Mein Traumroller der 70-er Jahre….

Damit sich auch unsere geliebten Klassiker hier zu Hause fühlen!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
90Racer
Beiträge: 940
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 03:13
Vespa: 90Racer, GTS 300 Tou
Land: NRW

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#31 Beitrag von 90Racer » So 29. Jul 2018, 21:28

Hi Wenne,


Also ganz ehrlich - die Rally hätte es verdient, in Deiner Agenda auf die Pole- Position zu rücken. Eine mehr als solide zu bezeichnende Basis.... ein tolles Gefährt - just do it!

Gruß aus dem Neandertal
Vespa 90 Racer, Bj. 1972
Vespa 300 GTS Touring ABS/ASR Bj. 2016
BMW R1150R Is gone 06/17
BMW K1100LT SE Bj. 1994 gone 06/23

snej63
Beiträge: 284
Registriert: So 1. Dez 2013, 20:24
Vespa: PX/GTS/Sprint
Land: Deutschland

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#32 Beitrag von snej63 » Mo 30. Jul 2018, 11:24

Hallo Wenne,

nicht aufgeben! Das ist doch eine ganz originale deutsche Version mit sauberer Historie. Die paar "Mängel" sind zwar ärgerlich aber alle reparabel bzw. zu verschmerzen. Du kannst den Batteriehalter komplett neu bekommen und die beiden Halterungen für die Batterie auch. Ich musste bei meiner ja (leider!) Blinker nachrüsten und habe dafür eine 6V- Gel Batterie eingesetzt, die passte natürlich genau rein. Die Batterie wird nicht von der Lima geladen, macht aber nichts, zweimal im Jahr eine Nacht an das Ladegerät reicht vollkommen, wird ja eh nicht so oft geblinkt..

Nach Tausch der kompletten Kupplung (die alte hatte immer stark gerupft) habe ich sie jetzt schon mehrfach mit Freude gefahren. Ich wäre froh, wenn meine noch den Erstlack drauf hätte wie Deine. Ich werde noch einmal den Vergaser zerlegen (zum 2. Mal), da ich manchmal das Gefühl habe dass sie zu wenig Gemisch bekommt. Da ist vielleicht eine Düse oder Bohrung nicht ganz frei (der Benzinschlauch ist es jedenfalls nicht).

Also was ich Dir sagen möchte: sie ist es wert, dass Du sie (mit Kompromissen) fertig machst. Kleinere Baustellen kommen und gehen, aber das ist doch normal!

Grüße
Jens

http://up.picr.de/29639308ie.jpg

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13360
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#33 Beitrag von Wenne » Mo 30. Jul 2018, 12:11

Danke für den Zuspruch. :klatschen:
Wenn sie mich weiterhin nervt, wird sie verkauft. Damit das nicht gleich passiert, mache ich demnächst erst mal nichts dran. ;)
Habe derzeit 5 angefangene Projekte (2 x V50, 1 x Sprinter, 1 x PX80 und 1 SKR) und erst danach kommt die Rally dran. :)
Bis dahin muss sie sich wohl gedulden. :|

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Eckhard
Beiträge: 172
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 22:11
Vespa: Lu
Land: BRD

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#34 Beitrag von Eckhard » Di 31. Jul 2018, 13:24

Wenne die Rally niemals verkaufen !

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13360
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#35 Beitrag von Wenne » Di 31. Jul 2018, 15:33

Nö nö, so wichtig ist mir das nicht mehr. Wenn ein gutes Angebot kommt, geht sie weg.
Ich bin mehr auf PXèn fixiert, die älteren Modellen reizen mich nicht unbedingt.
Komisch eigentlich, aber so ist das eben mit dem Geschmack.

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

snej63
Beiträge: 284
Registriert: So 1. Dez 2013, 20:24
Vespa: PX/GTS/Sprint
Land: Deutschland

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#36 Beitrag von snej63 » Do 2. Aug 2018, 10:24

Hallo Wenne,

na klar kann ich nachvollziehen. Ich komme ja was meine "Vespahistorie" angeht auch eher aus der frühen PX-Zeit. Meine erste "Erfahrung", wie eine "große Vespa abgeht" (war damals mit V50 Spezial unterwegs...) hatte ich aber auf einer 180 Rally. Das hat wohl irgendwie geprägt.

Ich würde es mir gut überlegen mit dem Verkauf, es sei denn, Du willst Deine PX/ PK- Sammlung vergrößern und benötigst den Platz. Eine so original erhaltene und gemessen an dem, was sonst so angeboten wird, unverbastelte Rally wirst Du kaum noch finden, zumindest zu einem akzeptablen Kurs.

Die Rally ist technologisch der direkte Vorgänger der PX.

Ich persönlich "stehe" auf alle sportlich schnellen Vespas. Auf meiner Liste wären noch die 150 GS (hatte mal eine GS3, ist bei einem Brand vernichtet worden), und die 180 SS. Bei den 80er Jahre Modellen wäre es noch die 125 T5. Aber diese Träume werde ich mir wohl nicht erfüllen können.

Gruß Jens

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13360
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#37 Beitrag von Wenne » Fr 19. Aug 2022, 14:05

Hallo Leute,

damit dieser Thread auch ordentlich fortgeführt wird (ich habe ihn soeben erst wieder entdeckt :oops: ), setze ich auch hier ein paar Bilder meiner Rally ein. :herz:
Sie war ja die vergangenen knapp 3 Jahre bei meinem Bekannten Franz, welcher sie wieder aufbaute und fahrbereit machte.
Bild
Von dem unteren Dekorstreifen fehlt etwas. Mal sehen, ob ich das so belasse, oder aber ersetze. Meine derzeitige Tenndenz geht dazu, dass ich in dieser Hinsicht nichts mehr verändere.
Bild
Die beiden Bohrungen im Beinschild stammen wahrscheinlich von einem vorderen Gepäckträger, oder auch einem Sturzbügel. Genau kann ich das nicht sagen.
Bild
Bei dieser Ansicht sind keine größeren Lackschäden zu erkennen. Lediglich vorne an der Kante des Kotflügels fehlt ein wenig Lack.
Bild
Zwischenzeitlich befindet sich auch wieder ein Kennzeichen an der Rally. ;)
Bild
Sehr klassische Armaturen. :D

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13360
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#38 Beitrag von Wenne » Fr 19. Aug 2022, 14:53

Hier noch ein paar Aufnahmen im Detail, welche ich bislang noch nicht gepostat habe.
Bild
Unter der linken Seitenbacke befindet sich die Batteriehalterung mit Batterie.
Diese Batterie ist nicht passend, weshalb ein wenig Karton als Platzhalter zur Befestigung verwendet wurde.
Nächstes Jahr kaufe ich die passende Batterie.
Bild
Unter der rechten Seitenbacke ist der Motor. Er wurde technisch auf Vordermann gebracht, optisch hingegen nicht. ;)
Bild
Detailaufnahme der Schaltzüge.
Bild
In das Handschuhfach passt so einiges rein, der Deckel bzw. die Öffnung hierzu ist allerdings nicht allzu groß.
Bild
Ich habe mal einen Spiegel mit dieser Halterung montiert. Ich kann allerdings nicht sagen, ob diese Halterung auch Verwendung bei der Rally fand.
Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
90Racer
Beiträge: 940
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 03:13
Vespa: 90Racer, GTS 300 Tou
Land: NRW

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#39 Beitrag von 90Racer » Sa 20. Aug 2022, 08:16

Hi Wenne,

Ein Juwel. :klatschen: . Schön, dass sie wieder aktiviert wurde.

Falls die Löcher im Beinschild tatsächlich von einem original Gepäckträger oder Schutzbügel stammen, würde ich versuchen, einen solchen in gutem Zustand zu finden und wieder anbauen.

Chrom :herz:

Grüße aus dem Neandertal
Vespa 90 Racer, Bj. 1972
Vespa 300 GTS Touring ABS/ASR Bj. 2016
BMW R1150R Is gone 06/17
BMW K1100LT SE Bj. 1994 gone 06/23

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13360
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Mein Traumroller der 70-er Jahre….

#40 Beitrag von Wenne » Sa 20. Aug 2022, 21:55

90Racer hat geschrieben:
Sa 20. Aug 2022, 08:16
Hi Wenne,

Ein Juwel. :klatschen: . Schön, dass sie wieder aktiviert wurde.

Falls die Löcher im Beinschild tatsächlich von einem original Gepäckträger oder Schutzbügel stammen, würde ich versuchen, einen solchen in gutem Zustand zu finden und wieder anbauen.

Chrom :herz:

Grüße aus dem Neandertal
Ich freue mich auch, dass sie nun wieder fahrbereit ist. :elefant:
Den Winter über werde ich erst einmal auf 12-Volt umrüsten und das eine oder andere Detail angehen und umsetzen. :D
Ich werde berichten. ;)
Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Antworten