Originalfarben in RAL - Vespa 50 N V5B3T - Baujahr 1980

Damit sich auch unsere geliebten Klassiker hier zu Hause fühlen!
Antworten
Nachricht
Autor
Burna
Beiträge: 1
Registriert: Di 12. Jan 2021, 22:21
Vespa: 50 N
Land: Deutschland

Originalfarben in RAL - Vespa 50 N V5B3T - Baujahr 1980

#1 Beitrag von Burna » Di 12. Jan 2021, 23:29

Ich restauriere grad meine Vespa 50 N V5B3T - Baujahr 1980 und bin auf der Suche nach den Originalfarben. Vespafarben.de bin ich schon durch, frage mich nur ob da alles so stimmt was da angegeben ist. Hier und da liest man andere Informationen.

Soweit ich gelesen habe gab´s die Farbtöne weiß, rot, blau, hellblau, gelb. Kann mir einer sagen, welche RAL-Nummer dem weiß und blau am nächsten kommt? Anscheinend hieß das blau Blu Metallizzato PM 5/2.

Bin für jeglichen Tipp dankbar.

Frostfox
Beiträge: 90
Registriert: Do 27. Aug 2015, 11:19
Vespa: GTS300 GTR125 V100
Land: AT

Re: Originalfarben in RAL - Vespa 50 N V5B3T - Baujahr 1980

#2 Beitrag von Frostfox » Mi 13. Jan 2021, 06:37

Hi,
es gibt keine RAL Codes für die Originalfarben. Bei Vespa Farben.de solltest schon richtige bekommen. Die Farben wurden von Max Meyer produziert. Ich hab vor Jahren herausgefunden, dass man den Max Meyer Code in PPG umwandeln kann:

The 5-digit codes

The 1st digit is the color group. That is 0 for metallics; 1 for whites; 2 for yellows; 3 for browns; 4 for oranges; 5 for reds; 6 for greens; 7 for blues; 8 for greys, and 9 for blacks.

The next 3-digits is teh color code that should be easy to match in the PPG catalog. However since PPG moved the online catalog from the public to a secure site it is had to get the conversion online but your paint shop should be able to help. Ignore the M at the end.

8-digit codes
The 8-digit code was first used on the 1960 Vespa 125. Specifically, it used the Light Blue-Grey: MaxMeyer 1.298.8840.
The first digit is going to either be a “1″ (single-stage paint) or “2″ (metallic paint).
The second three digits is a batch code, “268″ for Maxi-car; “298″ for Bi-lux.

The 5th digit is the color group: 0 for metallics; 1 for whites; 2 for yellows; 3 for browns; 4 for oranges; 5 for reds; 6 for greens; 7 for blues; 8 for greys, and 9 for blacks.

The final 3-digits should match the color code in a PPG catalog - but the online PPG catalog is no longer available to the public so your paint shop may have to help.

Nachdem mein Lackierer mit Standox lackiert, habe ich das aber so nicht benötigt.

Hoffe das hilft dir weiter,

Grüße aus Wien,
Philip

Vollhorst
Beiträge: 1718
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: Originalfarben in RAL - Vespa 50 N V5B3T - Baujahr 1980

#3 Beitrag von Vollhorst » Mi 13. Jan 2021, 10:33

Wüsste jetzt auch nicht, warum man bei Verfügbarkeit der Originalfarbtöne auf "annähernd gleiche" RAL-Farbtöne zurückgreifen sollte.

Bezüglich der "hier und da anderen Informationen" ist zu sagen, dass es durchaus vorkommt, dass das Internet nicht allwissend ist oder auch mal ein nach irgendwelchen Tabellen "eigentlich" nicht baujahres- oder modellkorrekter Farbton trotzdem ab Werk lackiert wurde. Zudem gab es nicht für alle Länder alle Farben.

Das blu metallizato PM 5/2 (auch bekannt unter der Farbnummer 652) ist ein hellblaumetallic, das den Metalliceffekt mit der Zeit nahezu vollständig verliert. Daneben gab es zu dieser Zeit das sog. azzurro cina 402, ein kräftiges uni-blau, ähnlich dem von Aral verwendeten Blauton.

Rita
Beiträge: 6523
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Originalfarben in RAL - Vespa 50 N V5B3T - Baujahr 1980

#4 Beitrag von Rita » Mi 13. Jan 2021, 12:33

ist der Zustand denn so schlecht, daß lackiert werden muß??
reicht nicht ne große Dose Politur??

im O-Lack ist die meist mehr wert als neu lackiert...

Rita

PS
wir wollen Bilder sehen

PPS
guck mal Topics vom Wenne, wenn der seine "Altroller" aufbereitet

Antworten