Wert einer 50N aus 72'

Damit sich auch unsere geliebten Klassiker hier zu Hause fühlen!
Antworten
Nachricht
Autor
Perry14
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Mär 2020, 18:21
Vespa: 50n
Land: Deutschland

Wert einer 50N aus 72'

#1 Beitrag von Perry14 » Sa 14. Mär 2020, 18:41

Hallo Vespa Gemeinde,

ich überlege meine Vespa 50 zu verkaufen. Was ist denn preislich in etwa realistisch?
Die Fakten: aus 72 mit italienischen Papieren, O-Lack, Lager und Dichtungen in 2018 neu gemacht. Alles original, auch die Zündung. Anbei noch ein paar Bilder.

Danke EUch :prost:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Perry14
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Mär 2020, 18:21
Vespa: 50n
Land: Deutschland

Re: Wert einer 50N aus 72'

#2 Beitrag von Perry14 » Sa 14. Mär 2020, 18:42

und weitere...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Vollhorst
Beiträge: 1516
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: Wert einer 50N aus 72'

#3 Beitrag von Vollhorst » Sa 14. Mär 2020, 19:31

Ohne deutsche Betriebserlaubnis ist kein legaler Betrieb auf deutschen Straßen möglich. Auch wenn man sogar ganz ohne Papiere problemlos ein deutsches Versicherungskennzeichen bekommt.

Insofern sind die immer gern erwähnten "Original italienischen Papiere" hierzulande nix wert bzw. taugen höchstens als Eigentumsnachweis. Das vielzitierte "EU-Recht" ist auch Unsinn in diesem Zusammenhang, weil es die EU-weit gültigen COC-Papiere erst für Fahrzeuge ab EZ 2002 gibt.

Auf den Käufer kämen nochmal geschätzte 250 - 300 Euro für Tachonachrüstung und einmalige TÜV-Abnahme für das Gutachten zur Erlangung einer Betriebserlaubnis und Gebühren beim Straßenverkehrsamt zu.

Für realistisch erzielbar halte ich um die 2.500 Euro.

Perry14
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Mär 2020, 18:21
Vespa: 50n
Land: Deutschland

Re: Wert einer 50N aus 72'

#4 Beitrag von Perry14 » Sa 14. Mär 2020, 21:47

Danke für die Info. Dann war ich ja bisher höchst illegal unterwegs :D
Das wusste ich gar nicht...

Rita
Beiträge: 5987
Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Wert einer 50N aus 72'

#5 Beitrag von Rita » Sa 14. Mär 2020, 22:17

ohne Betriebserlaubnis ist der Betrieb nunmal nicht erlaubt....
und bei einem Unfall kann die Versicherung die Zahlung verweigern......

Rita

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11222
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Wert einer 50N aus 72'

#6 Beitrag von Wenne » So 15. Mär 2020, 08:07

Ich halte den Wert von 2500 zu hoch, da ja die deutschen Papiere fehlen. Es sollte aber auch klar sein, dass die italienischen Papiere allenfalls als Eigentumsnachweis nützlich sein können, aber gewiss nicht zur Teilnahme am Straßenverkehr.
Schön ist die Vespa aber auf jeden Fall!

Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
Tom-Tiger
Beiträge: 487
Registriert: So 1. Sep 2013, 17:16
Vespa: 125 GTS +V50
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Wert einer 50N aus 72'

#7 Beitrag von Tom-Tiger » So 15. Mär 2020, 14:44

in dem Zustand +fehlender Papiere und evtl Kupplung oder Schaltraste erneuern .Tüv Nachrüstungen . würde ich bei 1700-1800 ansetzen. Komplett Instandgesetzt bekommt man für ca 4000-4500 je nach Wunsch mit Lackierung und braucht sich um nichts zu kümmern,einfach losfahren.

Perry14
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Mär 2020, 18:21
Vespa: 50n
Land: Deutschland

Re: Wert einer 50N aus 72'

#8 Beitrag von Perry14 » So 15. Mär 2020, 14:58

Danke für eure Input! Die Kupplung wurde bei den Dichtungen und Lagern natürlich gleich mit erneuert.

Grüße

weissbierjojo
Beiträge: 800
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 13:50
Vespa: GTS300, 72erGTR, PX
Land: Baden !
Wohnort: in der Nähe von Lahr/Schwarzwald

Re: Wert einer 50N aus 72'

#9 Beitrag von weissbierjojo » So 15. Mär 2020, 17:51

In dieser Farbe im originalen Lack und hoffentlich nicht neu lackiert, weil sowas nur Nixblicker machen, 2500, wenn deutsche Papiere dabei sind ind die Kiste läuft. In diesem Fall minus Invest....Von daher würde ich auf rund 1,8 bis 2,0k tippen

abgesehen davon......giallo cromo ist eine der beliebtesten Farben überhaupt......absoluter Traum in diesem Zustand

ich korrigiere mich nach nochmaligen Ansehen der Bilder.....nicht unter 20000

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11222
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Wert einer 50N aus 72'

#10 Beitrag von Wenne » So 15. Mär 2020, 18:58

20.000.- :shock:
Nicht schlecht. :lol:
Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

ItaliaScooter
Beiträge: 75
Registriert: Di 4. Jun 2019, 13:26
Vespa: GTS300super hpe
Land: Deutschland

Re: Wert einer 50N aus 72'

#11 Beitrag von ItaliaScooter » Di 24. Mär 2020, 15:31

Es wird Frühjahr, die Farbe ist genial und zumindest der optische Zustand ebenfalls. Ich würde da auch mit irgendwas im Bereich von €2.500,- reingehen, evtl. knapp oberhalb. Zumindest dann, wenn Du's nicht eilig hast.

Ich habe das schon mal gemacht und damals eine Unbedenklichkeitsbescheinigung bei der Polizei bekommen. Hingefahren, italienische Papiere dabei. Die haben da ein wenig recherchiert und ich hatte das Ding. Ich weiß aber leider nicht mehr, ob sofort oder später und wenn später wie viel später. Ich habe mir dann noch ein paar Dinge, u.a. ein Typenblatt, aus dem Netz besorgt und anschließend erfolgte die Abnahme beim TÜV. Der hat ne Probefahrt gemacht, hat Wert auf Licht und Bremsen gelegt, viel mehr aber nicht. Dem Spiegel fehlte ein Prüfzeichen und er hat mir das Versprechen abgenommen, dass ich den tausche. Hab ich sogar gemacht. Und so hatte das Teil dann ne deutsche Betriebserlaubnis. Das Ganze ist aber auch schon fast 20 Jahre her... Ach so, das Teil durfte 40 und lief mindestens 55. Hatte aber kein Tacho. Ich glaube, dass ein Tacho heute Pflicht ist.

Rita
Beiträge: 5987
Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Wert einer 50N aus 72'

#12 Beitrag von Rita » Di 24. Mär 2020, 18:38

Tacho war auch damals Pflicht....

also war die Abnahme schlampig....wenn ers ohne Tacho hat durchgehen lassen...

Rita

Perry14
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Mär 2020, 18:21
Vespa: 50n
Land: Deutschland

Re: Wert einer 50N aus 72'

#13 Beitrag von Perry14 » Do 26. Mär 2020, 07:18

Danke für die Infos!
Was würdet ihr mit dem Roststellen am Tritt machen? Teillackieren oder Ausbessern per Lackstift? Ich fürchte das frisst noch weiter wenn es so bleibt.

Vollhorst
Beiträge: 1516
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: Wert einer 50N aus 72'

#14 Beitrag von Vollhorst » Do 26. Mär 2020, 07:38

Da mal lesen, mehr Informationen zur Konservierung des Originalzustands wirst du nicht finden: https://www.germanscooterforum.de/topic ... ack-topic/

Antworten