Fehlender Tachometer bei Faro Basso

Damit sich auch unsere geliebten Klassiker hier zu Hause fühlen!
Antworten
Nachricht
Autor
Gerd Vespa
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 09:47
Vespa: PX200
Land: Deutschland

Fehlender Tachometer bei Faro Basso

#1 Beitrag von Gerd Vespa » Mi 2. Okt 2019, 09:57

Hallo an alle,

ich habe eine Faro Basso restauriert, die keinen Tacho hat und auch nie hatte. Sie war noch nicht in Deutschland zugelassen und muß jetzt beim TÜV die 21er Abnahme erhalten. Der TÜV verlangt einen Tachometer. Hat jemand das gleiche Problem schonmal gehabt ? Und wie wurde das Problem gelöst ?

Benutzeravatar
ulitrettin
Beiträge: 687
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Wohnort: Biberach an der Riß
Kontaktdaten:

Re: Fehlender Tachometer bei Faro Basso

#2 Beitrag von ulitrettin » Mi 2. Okt 2019, 10:28

Bei den ersten Vespas war Tacho ein Zubehörteil.
Also entweder diesen Anbausatz suchen oder aber vielleicht einen elektronischen Tacho anbauen.
Habe bei zwei von meinen Vespas parrallel zum normalen Tacho noch einen Sigmatacho montiert.
Wenn nur dieser verbaut wird muß er aber beleuchtet werden.
Magnetgeber ist jeweils auf der Trommel befestigt und Sensor an der Gabelschwinge. Kabel durch das Gabelrohr nach oben in den Lenker und von dort zum Sigma. Das Kabel mußte dafür aber einmal durchgeschnitten werden das es eingefädelt werden konnte.

Ach so wenn du den genauen Vespatyp angibst kann dir vielleicht auch besser geholfen werden. Mit Farro Basso wird eine Vespatypengruppe sprich alle Wideframe mit Lampe unten bezeichnet.
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1245
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Fehlender Tachometer bei Faro Basso

#3 Beitrag von schmoelzer » Mi 2. Okt 2019, 13:54

Ab 1952 war sicher auch ein Tacho dran, zumindest wenn es ein deutsches Modell ist. das Problem hatte jeder, ab 1955, dann mußte nachgerüstet werden.

Grüße

Martin

Gerd Vespa
Beiträge: 2
Registriert: Mi 2. Okt 2019, 09:47
Vespa: PX200
Land: Deutschland

Re: Fehlender Tachometer bei Faro Basso

#4 Beitrag von Gerd Vespa » Mi 2. Okt 2019, 15:49

Hallo Martin, vielen Dank für Deinen Beitrag, aber damit kann ich überhaupt nichts anfangen

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1245
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Fehlender Tachometer bei Faro Basso

#5 Beitrag von schmoelzer » Mi 2. Okt 2019, 16:59

Stimmt, war nicht sehr hilfreich. Tachos tauchen immer wiedr mal in der Bucht auf. Komplett und in brauchbarem Zustand ab ca. 1000 Euro.

Für den Tüv würde ich einen Sigma anbauen. Sieht beschissen aus, funktioniert aber. Einzig das Verbinden mit der Bordelektrik dürfte schwer werden, denn der Tacho muss beleuchtet sein. Der eine oder andere Prüfer läßt aber die Beleuchtung durchgehen, die nicht mit der Bordelektrik verbunden ist.

Hast Du schonmal mit einem Prüfer gesprochen, wie Du das Problem lösen kannst?

grüße

MAartin

oehni
Beiträge: 103
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:08
Vespa: HPE ST, SS180
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsfeld

Re: Fehlender Tachometer bei Faro Basso

#6 Beitrag von oehni » Mi 2. Okt 2019, 20:56

Hallo,

bei meiner ist eine abnehmbarer Fahrradtacho mit Beleuchtung eingetragen.
Nachrüstsatz ist manchmal bei ebay für unter 200 € zu finden. Dazu brauchst Du aber an der Vorderradaufhängung eine Abdeckschraube und die Achse mit Verzahnung für den Tachowellenantrieb.
Gruß
Sönke

GTS Supertech BJ 2019, SS180 BJ 1967 und eine VN2T (Faro Basso) BJ 1956

Dr.Mabusse
Beiträge: 890
Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Vespa: mehrere
Land: Eckental

Re: Fehlender Tachometer bei Faro Basso

#7 Beitrag von Dr.Mabusse » Mi 2. Okt 2019, 21:19

Eventuell ein GPS Tacho?
Dann bräuchte man weder Magnet noch Tacho.
Auch die Fahrradfahrer gehen hierzu über.

Theoretisch ginge das dann sogar über Smartphone.
Mit der richtigen App.

Schorsch
Beiträge: 1882
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Fehlender Tachometer bei Faro Basso

#8 Beitrag von Schorsch » Mi 2. Okt 2019, 21:54

Dr.Mabusse hat geschrieben:Eventuell ein GPS Tacho?
Dann bräuchte man weder Magnet noch Tacho.
Auch die Fahrradfahrer gehen hierzu über.

Theoretisch ginge das dann sogar über Smartphone.
Mit der richtigen App.
Was sagt der TÜV zu dieser Lösung?

Antworten