Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 6. Dez 2019, 13:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2018, 20:55
Beiträge: 151
Vespa: PX200E
Land: D
Nur aus Interesse,
gibt es eigentlich von Vespa neue originalverpackte Motoren?
ZB. Von meiner PX200.
Es geht jetzt nicht um den Preis, sondern ob es so etwas gibt bzw. lieferbar ist?

Gruß Franz

_________________
Gruß Franz.
Eine Signatur kann ich mir von meinem Gehalt leider nicht leisten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:20
Beiträge: 446
Wohnort: Deutschland
Vespa: P200E Bj.81
Land: Westfalen
Nein. Gibt es schon lange nicht mehr.

_________________
Pferd wurd irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 10928
Vespa: ja
Land: Deutschland
Gab es bis vor einigen Jahren.
Die Preise lagen deutlich über 2000 Euro.
Bestimmt schlummert noch in dem einen oder anderen Regal ein Neumotor.
Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jan 2018, 12:53
Beiträge: 253
Wohnort: Sarpsborg
Vespa: Et4 PX200 PK V50spec
Land: Norwegen
Das wollte ich jetzt gern noch mal genauer wissen... :geek:
Solange das Gehäuse in Ordnung ist, hat man wohl alle Möglichkeiten aus alt (fast) neu zu machen.
oder gibts bei irgendwas besondere Schwierigkeiten in der Beschaffung?
Einige Teile sind vielleicht nur noch als OEM erhältlich?

Grüsse, Hans

_________________
And now.... for something completely different! (Monty Pyton)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2018, 20:55
Beiträge: 151
Vespa: PX200E
Land: D
Nein, bei meiner ist alles bestens.
Hab nur gedacht wenn es bei Autos Motoren gibt, könnte es ja auch bei Vespa sein.
Grüße Franz

_________________
Gruß Franz.
Eine Signatur kann ich mir von meinem Gehalt leider nicht leisten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2015, 22:20
Beiträge: 446
Wohnort: Deutschland
Vespa: P200E Bj.81
Land: Westfalen
Also wir haben bei uns zu Hause noch 2 originale Motorgehäuse im Einsatz. Der eine Motor ist von 1980 und der andere von 1981.
Die Gußqualität als auch die Dichtigkeit der Motoren ist besser nicht vorstellbar. Motor 1981 ist mit einem Polini 210 gesteckt. Bei ∼ 6500 U/min lagen ∼ 17 PS am Hinterrad an und bei 4700 U/min hatte der Motor knapp über 20 NM. Der Motor 1980 ist ein Malossi 210 alt mit viel Tuning, leistet aber auch nur 17 PS derzeit am Hinterrad, weil der Kopf angepasst werden muss. Der ist noch viel zu gering verdichtet. 9,irgendwas zu 1 anstatt 11,irgendwas zu 1. Merkt man auch beim Antreten.

Bei späten Motorgehäusen (Ab ca. 1998) ist die Gußqualität als auch die Dichtigkeit erheblich schlechter geworden. Die Gussflächen sind teilweise richtig pickelig und bei den Dichtfläche erkennt man starke Unebenheiten. Auch der Einlass ist qualitativ schlechter und das Drehschieberprinzip kommt dadurch nicht richtig zur Geltung. Das führt zu Leistungsverlusten und zu Ölsaugern (Bei undichten Kurrbelgehäusen).

Der Freakmoped hat dazu sehr interessante Videos gemacht.

Vespa Motorgehäuse P125X 1978
Vespa MY Motorgehäuse 2005

Im Augenblick sehe ich 2 Alternativen im Raum.

Alternative 1 ist der Kauf eines alten Gehäuses in einer Bietbucht und das Gehäuse wird dann in einer Fachwerkstatt überprüft (Drehschieber, Dichtflächen, Lagerbohrungen,Gewinde etc.).

Alternative 2 wäre ein neues Motorgehäuse von Malossi. Die kommen bald auf den Markt und wenn die ihre Malossi Qualität beibehalten, so werden diese Gehäuse die besten Aftermarket Gehäusehäften sein, die man sich vorstellen kann. Die werden aber wohl auch ihren entsprechenden Preis haben.

Zu den Malossi Hälften habe ich bereits etwas geschrieben

Es gibt wohl auch noch Nachbaugehäuse von Pinasco, die sehr gut sein sollen. Ich würde dann aber die Malossi Gehäuse nehmen, weil bei denen die Kurbelgehäuse Dichtfläche vergrößert wurde und die Motorschrauben sollen M8 sein. Ich hasse, es wenn ich mir immer einen M7 Mutter Vorrat anlegen muss, weil es im Umkreis von drölf millionen Kilometern keine M7 Muttern gibt.

_________________
Pferd wurd irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2018, 20:55
Beiträge: 151
Vespa: PX200E
Land: D
Hallo Smalli,

danke für den interessanten Beitrag.
Gruß Franz

_________________
Gruß Franz.
Eine Signatur kann ich mir von meinem Gehalt leider nicht leisten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 06:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jan 2010, 09:59
Beiträge: 1035
Vespa: gts 300 Super
Land: Nord-Hessen
W1100 hat geschrieben:
Hallo Smalli,

danke für den interessanten Beitrag.
Gruß Franz


Dem kann ich mich nur anschließen :klatschen:
Gruß Jean


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jan 2018, 12:53
Beiträge: 253
Wohnort: Sarpsborg
Vespa: Et4 PX200 PK V50spec
Land: Norwegen
:genau: @Smalli: Auch ich bin jetzt schlauer, Danke für die Info.

Grüsse, Hans

_________________
And now.... for something completely different! (Monty Pyton)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX-Neumotor.
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2019, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Aug 2014, 15:23
Beiträge: 224
Wohnort: Freiburg
Vespa: PX 125 (2012)
Land: Deutschland
Vielleicht noch als Ergänzung:
125/150er Motoren gibt es noch neu für über 3000 Tacken. Oder eben als LML Motor für nen 1000er.

Allerdings ist es auch kein Problem, einen 200er Motor neu aufzubauen, sofern das Gehäuse keine Schäden (Ausbrüche, Risse) aufweist.
Alle dafür notwendigen Teile sind erhältlich.
Die Lagersitze sind auch bei älteren Motoren zumeist in Ordnung. Probleme macht ab und an die Drehschieberfläche, die kann man aber professionell für kleines Geld instandsetzen lassen.

Und wie Smalli oben zu Recht darauf hingewiesen hat: die Qualität der Gehäuse - ich sage jetzt mal - schwankt.

Ich mache gerade einen 125er Elestart Motor irgendwann aus der 1990er, Jahren die Gussqualität ist deutlich schlechter wie der Motor meiner 1985er Lusso. Allerdings sind die Dichtflächen ok.
Der Motor meiner 2012er PX ist hingegen (wieder) besser, erreicht aber auch nicht das Niveau des 1985er Lusso Motors.

Gruss Matthias

_________________
PX 125 (2012)
PX 125 E (1985)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de