Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 01:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2018, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9189
Vespa: ja
Land: Deutschland
Vollhorst hat geschrieben:
Krönung des Ganzen wäre vielleicht noch, wenn du das Stecktuning mit originalem Kopf und Dichtungen durch eine Überarbeitung des originalen Kopfs und damit einhergehender Optimierung des Brennraums sowie dadurch überflüssiger Dichtungen durch "gravedigger" im GSF verbessern würdest. Kostete früher 25 Euro, aktuelle Preise kenne ich nicht.


Stimmt, das sollte ich tun. Werde ich angehen und ihm einen originalen Kopf zusenden. Habe ich ja noch im Retgal liegen. Lohnt sich bestimmt.

Danke für den Ratschlag und Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2018, 21:20 
Offline

Registriert: Di 19. Jun 2018, 16:09
Beiträge: 7
Vespa: px 200
Land: Deutschland
administrator100 hat geschrieben:


Alter, wie geil ist das denn? Optisch gefällt mir die Vespa nicht, Farbe, Spiegel und so, aber das scheint mal n geiler Motor zu sein! Aber wie isn das bei Zweitaktern allgemein? Nie lange Vollgas um Kolbenklemmer zu vermeiden oder was ist da sonst so zu beachten wenn man n knattrigen Motor fährt?

Ich sollte also vermehrt nach Baujahr vor 89 suchen? Gibts da bestimmte Modellbezeichnungen um die Suche zu erleichtern? Bei PX200 oder 125 geht es ja über viele Epochen. Es muss schon auf jeden fall die alte Form sein oder der Übergang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2018, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9189
Vespa: ja
Land: Deutschland
Das ist genau meine Vespa. Sieht man doch... :mrgreen: :lol:

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2018, 22:25 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 1201
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Ed.: Jetzt ging das 2. Video doch... das scheint vom Klang her ein nicht ganz so lautes Drehschieber-Setup, also ohne Membraneinlass und dicken Vergaser zu sein.

Aber wie schon mehrfach gesagt - das ultimative Setup ist schlecht zu empfehlen, wenn du noch nie eine 200er Vespa gefahren bist. Deshalb neben der nochmaligen Empfehlung des Einlesens ins Thema vielleicht auch noch der Ratschlag, mal eines der regelmäßigen, auch informellen Treffen in Hannover zu besuchen und dort Kontakte zu knüpfen. Da gibt es m. W. neben dem VC Hannover auch noch den regelmäßigen Stammtisch, Details dazu auch im GSF unter "Regionale Termine".

Geh das Thema erstmal locker an und informier dich, bevor du Geld für irgendeine als Top Racer im Internet angepriesene Frickelkiste verbrennst. Ggf. findest du auch bei den genannten Treffpunkten jemanden, der dich bei einer Fahrzeugbesichtigung beratend unterstützt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2018, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Beiträge: 561
Wohnort: Biberach an der Riß
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Zum Anfang eine 200er suchen mit Orginal Motor. Dann vielleicht ein Sip Road anbauen und wenn dann die Leistung nicht reicht mit Tuning anfangen. Aber alles schön mit viel Zeit machen, damit man ein Gefühl für den Roller bekommt.
Mir persönlich reicht der Orginal 12PS PX-Motor mit dem Sip Road, fahre damit problemlos lange Strecken und auf der Schnellstraße sind echte 100km/h drin.

_________________
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2018, 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:20
Beiträge: 344
Wohnort: Deutschland
Vespa: P200E Bj.81
Land: Westfalen
Wenn Du einen großen Führerschein hast, so würde ich auch eine 200 ccm Vespa kaufen.
Mache nicht den Fehler und kaufe Dir eine Vespa, welche mit Tuningteilen zusammen geflickt wurde.
Du hast keinen Plan, was verbaut ist und wie die Teile aufeinander wirken. Eine gut gepflegte
PX 200 hat genug Leistung und Du hast auch im Internet oder in der Region Leute mit dem
gleichen Setup, die Dir unter Umständen helfen können. Wenn Du jetzt im Forum daher kommst
und fragst, warum der Motor nicht läuft und schreibst da irgend ein exotisches Setup rein, so
können Dir nur die wenigsten Leute helfen.

Am besten ist ein originaler Motor, wo Du erst einmal mit warm wirst und die ganzen Tücken, Macken
aber auch die vielen Vorteile dieser Vespa kennen lernst. Ein dezentes Tuning kannst Du dann immer
noch durchführen. Tuning bedeutet für mich auch, dass man sich in erster Linie um das Fahrwerk kümmert.
Bessere Federbeine, Scheibenbremse, moderner Scheinwerfer, moderne Kupplung und wenn das alles zu Deiner Zufriedenheit
funktioniert, so kann man immer noch ein paar PS oben drauf packen.

Zitat:
Alter, wie geil ist das denn? Optisch gefällt mir die Vespa nicht, Farbe, Spiegel und so, aber das scheint mal n geiler Motor zu sein! Aber wie isn das bei Zweitaktern allgemein? Nie lange Vollgas um Kolbenklemmer zu vermeiden oder was ist da sonst so zu beachten wenn man n knattrigen Motor fährt?
Wenn Du einen ordentlich abgestimmten Motor hast mit Tuningkomponenten, die miteinander harmonieren, dann kriegst Du gut und gerne einen Motor hin der seine echten 120 km/h auf langen Strecken (Autobahn) fährt. Der Spritverbrauch ist dann aber dementsprechend irgendwo bei 6-7 Liter auf 100 km und der Motor muss regelmäßig geprüft werden.

Zitat:
Ich sollte also vermehrt nach Baujahr vor 89 suchen? Gibts da bestimmte Modellbezeichnungen um die Suche zu erleichtern? Bei PX200 oder 125 geht es ja über viele Epochen. Es muss schon auf jeden fall die alte Form sein oder der Übergang


Ja, wenn Du eine Vespa kaufst, die Du langfristig tunen möchtest, so ist das Baujahr entscheidend. Die Vespas vor 1989 benötigen kein Abgasgutachten. Zu diesem Thema wurde schon mal ein Beitrag geschrieben, der die Sache ein wenig durchleutet.

_________________
Pferd wurd irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 16:01 
Offline

Registriert: Di 19. Jun 2018, 16:09
Beiträge: 7
Vespa: px 200
Land: Deutschland
Wenne, was hast du denn so verbaut in dem Teil? Machst du alles selbst? Wenn ich Videos gucke von Motoerevo oder so würde ich mir auch zutrauen einen Motor auseinander und wieder zusammenzubauen aber das ganze einstellen würde wohl meinen Horizont im Moment noch übersteigen...

Smalli, vielen Dank für deine Ausführlichkeit! Was spricht für die 200er und gegen die 125? Wo ist der unterschied zwischen Large und Small Frame? Eine 125er wäre in der Anschaffung leichter zu bekommen und in der Regel günstiger als die 200er. Sehe ich richtig das der 200er langlebiger ist und bessere Tuningvoraussetung durch mehr Platz im Motorgehäuse hat oder wäre es ein leichtes den 125 auch auf 200 aufzurüsten oder evtl günstiger Vespa und Motor getrennt zu kaufen?

Ich suche schon im GSF aber so richtig fündig bin ich noch nicht geworden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9189
Vespa: ja
Land: Deutschland
Das war natürlich ironisch gemeint. ;)
Meine Vespa sieht nur so ähnlich aus, ist aber nicht (meine dunkelrote aus 87) bzw. nur leicht (meine dunkelrotmetallicfarbene aus 92) getunt.
Leicht, d.h. anderer Zylinder gesteckt, ansonsten alles original (Düse natürlich angepasst).

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2018, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:20
Beiträge: 344
Wohnort: Deutschland
Vespa: P200E Bj.81
Land: Westfalen
Für die 200er spricht, dass Du sie weniger Vollgas fahren musst. Die 200 ccm Hubraum machen schon was aus.

125er sind zwar steuerfrei und mit eingetragener v/max über 80 km/h auch recht günstig in der Versicherung je nach Umfang des Pakets.

Die 200er kostet jährlich ca 15 Euro Steuern (Genauen Preis musst Du Dir mal raus fischen) und ist in der Versicherung ebenfalls nicht wesentlich teurer als eine 125er.

Vom Kaufpreis liegen beide Modelle auch nicht so weit auseinander.

Mit dem englischen Begriff ‘Largeframe’ (zu Deutsch ‘große Rahmen’) bezeichnet man die Vespa Motorroller, welche komplett abnehmbare Backen und serienmäßig 80 bis 200 ccm Motoren verbaut haben. Die Motoren haben einen liegenden Zylinder, den Vergaser oben auf dem Motor und die Kupplung auf der Kurbelwelle. Die entsprechenden Modellbezeichnungen sind VBA, VBB, VNB, Rally, Sprint, PX uvm.. Die Cosa ist ein Sonderfall, wird aber aufgrund der Motorähnlichkeit mit PX auch den Largeframes zugeordnet.

Smallframes sind eine ganz andere Modellreihe mit einem völlig anderem Aufbau. Der Zylinder zeigt nicht in Fahrtrichtung, sondern nach Oben. Die Auspuffverlegung ist anders. Die Smallframes gab es im Hubraumbereich von 50 ccm bis 125 ccm.

Wenn Du eine PX kaufst, dann nimm aber auf jeden Fall jemanden mit, der sich mit der Materie auskennt.
Die Tage habe ich wieder mit wem geschrieben, der hat sich eine PX200 mit "restauriertem Motor" gekauft.
Als ich dann die Fotos von dem Innenleben des Motors sah, kam mir in den Sinn, dass die Arbeiten keine
Restauration waren, sondern ein versuchter Mord.
Kurbelwelle total unrund und das Pleuel mit Schleifspuren von den Wangen. Drehschieber kaputt. Falsche
Schaltraste, Kolben mit jeder Menge Klemmerspuren, völlig verzogene Seitenhaube.

Soetwas kann man dann als Sachmangel reklamieren aber da muss man erst mal drauf kommen.

_________________
Pferd wurd irgendwann langweilig. Jetzt fahre ich Roller. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Px 125, 150 oder doch 200?
BeitragVerfasst: Sa 30. Jun 2018, 14:18 
Offline

Registriert: Mo 25. Jun 2018, 22:35
Beiträge: 11
Vespa: noch keine
Land: Deutschland
Servus, ich klink mich hier mal mit ein da ich auch auf der Suche ,,der richtigen Vespa'' für mich bin . Die 200er scheint doch die besser Wahl zu sein und ein Bj vor 89 ratsam.

Aber was ich hier auch gelesen hab, Probefahrt mit einer Vespa ist ganz wichtig, da ein Bekannter so eine 200er hat werde ich da mal vorsprechen, um wie schon hier mehrfach geschrieben ein Gefühl für solch ein Teil zu bekommen...

Frank...

_________________
....noch ohne Vespa....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de