Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 14:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 13:44 
Offline

Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:05
Beiträge: 7
Vespa: PX
Land: D
Hallo ihr alle,
kann man zur Montage eines Hauptständers den Roller auf eine Seite legen und wenn ja auf welche?
Gruß
Owerhess


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Jun 2014, 19:14
Beiträge: 336
Wohnort: Aachen
Vespa: GTS 125 SS PX 125
Land: Deutschland
Hallo,nehme dir einen Kasten Cola(oder ähnlich),setze ihn hinten unter die karosserie,und schon steht der Hauptständer
in der Luft......... :genau: Auf keinen Fall auf die Seite legen:

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 14:07 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5055
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
Besser:

umgedrehte Getränkekiste hinlegen...
Vorderrad draufheben...
2ter Mann hält den Roller fest....

und schon geht's easy in 5 Minuten

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 14:26 
Offline

Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:05
Beiträge: 7
Vespa: PX
Land: D
Danke für die Tipps.
So macht das Forum Spass! Auf die Frage kommen klare Antworten - ganz ohne Geschwafel.
Owerhess


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 14:35 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 818
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
Mal davon abgesehen hab ich PXen schon so oft auf die Seite gelegt um das Rad zu wechseln oder an die Kupplung zu kommen etc etc.

Wichtig: Haube runter, wenig Sprit im Tank (vor allem wenn man volle 90° legt) und etwas unter die Stellen legen wo die Vespa aufliegt (Decke, Kartion etc). Drauf achten dass der Roller nicht auf empfindlichen Stellen aufliegt (Spiegel, Kickstarter, Kotflügelecke). Wenn man eine Säurebatterie hat sollte man drauf achten dass da nichts auslaufen kann, eventuell raus damit.

bei Hauptständerarbeiten bietet sich die Linke Seite an wenn dort ein Ersatzrad ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 14:49 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5055
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
Owerhess hat geschrieben:
Danke für die Tipps.
So macht das Forum Spass! Auf die Frage kommen klare Antworten - ganz ohne Geschwafel.
Owerhess

wo bist Du daheim ??

Rita

wenn der Ständer Deiner Vespa kaputt ist... komm zu mir nach Ffm...
für die meisten Modelle habe ich auch gute gebrauchte da....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 744
Vespa: 50 N
Land: Deutschland
Rita hat geschrieben:
Besser:

umgedrehte Getränkekiste hinlegen...
Vorderrad draufheben...
2ter Mann hält den Roller fest....

und schon geht's easy in 5 Minuten

Rita


Dann kostet es beim Rita auch nur 2 Mann a 5€ gleich 10 € :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 15:06 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5055
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
Zwoatackter hat geschrieben:
Rita hat geschrieben:
Besser:

umgedrehte Getränkekiste hinlegen...
Vorderrad draufheben...
2ter Mann hält den Roller fest....

und schon geht's easy in 5 Minuten

Rita


Dann kostet es beim Rita auch nur 2 Mann a 5€ gleich 10 € :mrgreen:

das Zweitakter soll mal einen Deutschkurs belegen....

dann kostets bei Rita vermutlich 7.-€ (1AW a 6 Minuten)
festhalten kann ja der Besitzer selber...

mein Vorschlag zielte aber auf diy ab.... Kumpel vom Besitzer hält fest... Besitzer setzt sich aufn Boden und schraubt ganz entspannt dran...

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 744
Vespa: 50 N
Land: Deutschland
Rassist :x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 15:49 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5055
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
schreib Dich nicht ab.....lern lesen und schreiben.... :lol: :P

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 744
Vespa: 50 N
Land: Deutschland
Erzähl das mal Angelo M ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 16:52 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5055
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
kenn ich net...
ich kenn nur Sebastiano M.

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2018, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9281
Vespa: ja
Land: Deutschland
Natürlich lege ich von Zeit zu Zeit meine Vespa auf eine Seite. Ich habe hierzu immer eine Kindermatratze in der Ecke stehen und lege die Vespa vorsichtig darauf ab.
Seitenbacke vorher ab und darauf achten, dass auch das Vorderrad/ Kotflügel nicht mit dem harten Boden in Kontakt kommt.
Zuvor fahre ich den Vergaser immer leer und achte auch darauf, dass der Tank max. 1/2 voll ist.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PX 125 zur Seite legen
BeitragVerfasst: Do 7. Jun 2018, 19:12 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Beiträge: 1149
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Ich habe einen Haken an der Werkstattdecke. Darunter steht die Hebebühne. Mit einem Flaschenzug hebe ich dann den Roller hinten an. Ist auch sehr bequem beim Motorausbau. Und obendrein kann man meist aufrecht arbeiten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de