Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 02:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TÜV mit Vespa PX 125 Baujahr 2016
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 07:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 20:58
Beiträge: 49
Vespa: Vespa PX 125
Land: Deutschland
Hallo

Am Samstag war ich nun zum ersten Mal mit meinem Schätzchen beim TÜV. Natürlich statt dem Kat mit Sekundärluftsystem
mit einem Orginalauspuff PX 125 vor 2011.

Am Ende der TÜV-Prüfung kam die obligatorische Messung des CO-Gehaltes. Laut TÜV-Bericht erreichte meine Vespa
einen Wert von 2,1 % CO. Der Höchstwert beträgt 4,5 % CO.

Also wofür also wird der Kat überhaupt eingebaut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10
Beiträge: 744
Vespa: 50 N
Land: Deutschland
Warum nicht gleich den TÜV Mann fragen ! Am Besten noch mehr herum prahlen !Schlafende Hund wecken nennt man so etwas. :x


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Mär 2014, 21:35
Beiträge: 1394
Wohnort: CGN
Vespa: PX 125, GTS 300 ABS
Land: zw. Himmel un Äd
Naja, sicher kann man so auch schlafende Hunde wecken, wenn sie denn hier mitlesen.
Aber wofür sind Fachforen denn da, wenn all sowas nicht diskutiert werden dürfte? Hier im Forum gibt es etliche Tuning-Themen, die man nicht Jedermann zum Besten geben müsste.

Allerdings hätte auch bei diesem Thema sicher die Suchfunktion etwas gebracht, denn das wurde hier schon mehrfach diskutiert und solche Prüfergebnisse sind nicht ganz unbekannt.

Faktisch zählt hier unterm Strich aber leider nicht die messbare Sinnhaftigkeit des Kat's sondern nur die von Piaggio irgendwie hinbekommene Zulassung. Und die schreibt das Ding nun mal vor, ob die gewünschte Wirkung damit wirklich erreicht wird, oder nicht.

Ich sag dazu nur eins: DIESELSKANDAL im Kleinen

_________________
Glückauf und allzeit knitterfreie Fahrt
Michael, der PXte

Bild Bild

Jeden Mittwoch um 18:00 kleines Treffen in Niederdollendorf an der Fähre.

+++ http://www.faehrengaeng.de +++

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 9616
Vespa: ja
Land: Deutschland
Das ist so aber nicht richtig.
In deinem COC-Papier steht, welchen Wert deine Vespa erfüllen muss.
Dieser ist unter 1 Prozent. Es ist nur so, dass die erforderlichen Werte derzeit noch nicht gemessen werden.
Pauschal 4,5 Prozent.
Sollte das kommen, werden viele Zweiradbesitzer ordentlich in die Röhre schauen.
Aber auch vor 2011 gab es bereits Katalysatoren für die PX.
Sie mussten Euro 2 erfüllen.
Du hast einen katlosen Auspuff, welcher meines Wissens bis 2002 genehmigt war.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10
Beiträge: 744
Vespa: 50 N
Land: Deutschland
Vespa PX125 Euro 3 weil U-Kat max 4,5 % ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2018, 07:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 20:58
Beiträge: 49
Vespa: Vespa PX 125
Land: Deutschland
Hallo

An Zwoatackter gerichtet:
Das hat nichts mit Geprahle zu tun, sondern ist nur der Ärger über meine sogenannte "Fachwerkstatt", die mit gezielten Unwahrheiten
den Menschen nur das Geld aus der Tasche ziehen wollen.
Außerdem wird hier auch viel über Tuning gefachsimpelt (Illegal !!!) . Das könnte ja auch den TÜV interessieren....

So lange im Fahrzeugschein wie bei mir kein Hinweis auf einen KAT steht, wird sich auch kein Prüfer dafür interessieren.

Danke Dir Wenne für die Berichtigung. In meinem TÜV Bericht steht halt was von gemessenen 2,1 % Vol. CO und erlaubten 4,5 % Vol CO.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 13. Apr 2018, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10
Beiträge: 744
Vespa: 50 N
Land: Deutschland
Wenn der TÜV seine Arbeit einmal korrekt machen würde,hätte er den falschen Auspuff bemerken können.
Im Schein stehen genug Informationen zur Sache.
Und bitte nicht immer nicht über die Geburtshelfer lästern,denn ohne die müsste Piaggio den Markt selber bedienen,was ja bestimmt irgendwann geschehen wird !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 07:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2016, 20:58
Beiträge: 49
Vespa: Vespa PX 125
Land: Deutschland
Hallo

bei mir in Fürstenfeldbruck sind die TÜV Prüfer immer so euphorisch, endlich mal (wieder) mit einer Vespa
fahren zu können, dass sie die Prüfung etwas schleifen lassen.
Egal ob früher mit PX 200 mit Sito Plus oder jetzt eben mit Orginal PX Auspuff.

Hoffentlich ist es bei vielen TÜV-Stellen auch so, dann haben wir Vespafahrer weniger Sorgen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de