Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 11:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 10:38 
Offline

Registriert: Fr 29. Dez 2017, 10:33
Beiträge: 5
Vespa: PX 125
Land: Schweiz
Hallo zusammen,
Ich fahre eine PX 125 BJ 2014.

Seit dem Wintereinbruch habe ich folgendes Problem.
Die Kupplung hat etwas Spiel im kalten Zustand. Je länger man fährt, desto kleiner wird das Spiel.
Heute morgen (-4°) war das Spiel so gross, dass die Kupplung gar nicht mehr kam.
Die Kupplung wurde von 1/3 Jahr erst ersetzt.

Hat jemand einen Tipp ?

Besten Dank,
Gruss lurio


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 14:11 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 08:38
Beiträge: 131
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Vielleicht ist das Spiel zu groß,stell es doch am Hebel mal etwas nach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 15:48 
Offline

Registriert: Fr 29. Dez 2017, 10:33
Beiträge: 5
Vespa: PX 125
Land: Schweiz
vielen Dank für deine Antwort.
Ich verstehe nicht ganz, wenn ich jetzt den Hebel mehr nachstelle, so dass es kein Spiel mehr hat, dann macht die Kupplung ja noch weniger Kontakt?

Gruss lurio


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Beiträge: 554
Wohnort: Biberach an der Riß
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Grundsätzlich gibt es zwei Probleme bei einer Kupplung.
Kupplung trennt nicht mehr oder ungenügend, das kann bei zu viel Spiel passieren.
Oder aber Kupplung trennt schon bzw. schleift ohne das sie betätigt wird, dann ist das Spiel zu klein.
Wenn sich das Verhalten mit einstellen des Spiel nicht verändern lässt, muß die Kupplung raus und überprüft/überholt werden.
Zu viel Spiel kommt auch vor wenn sich der Zug anfängt zu Längen kurz bevor er abreißt.

_________________
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 17:09 
Offline

Registriert: Fr 29. Dez 2017, 10:33
Beiträge: 5
Vespa: PX 125
Land: Schweiz
Alles klar. Ich habe ja den Fall, dass meine Kupplung schon trennt bzw. schleift ohne das sie betätigt wird.
Demnach ist ist das Spiel zu klein. Allerdings hat der Kupplungshebel schon extrem viel Spiel. Dieser "lottert" geradezu. Also kann ich das Spiel ja kaum noch grösser machen ? Das wäre ja eine Korrektur in die Falsche Richtung oder ?

Gruss lurio


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9064
Vespa: ja
Land: Deutschland
Das kannst du sehr wohl.
Einfach unten am Motor an der Verstellmutter etwas "nachspannen", also dem Zug etwas weniger Spiel geben.

Anderer Ansatz:
wie gut ist dein Getriebeöl?
Hast du das Öl mal abgelassen? Ist dir etwas aufgefallen, kam mehr als 250 ml raus?
Riecht das Öl ggf. nach Sprit (was auf einen undichten Simmerring hindeutet).

Ich verwende
Bild
Ein sehr gutes Öl.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Beiträge: 554
Wohnort: Biberach an der Riß
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
lurio hat geschrieben:
Alles klar. Ich habe ja den Fall, dass meine Kupplung schon trennt bzw. schleift ohne das sie betätigt wird.
Demnach ist ist das Spiel zu klein. Allerdings hat der Kupplungshebel schon extrem viel Spiel. Dieser "lottert" geradezu. Also kann ich das Spiel ja kaum noch grösser machen ? Das wäre ja eine Korrektur in die Falsche Richtung oder ?

Gruss lurio

Das hört sich sehr nach defekter Kupplung an. Oder am Zug bzw. Umlenkhebel klemmt was so das die Federkraft nicht ausreicht um die Kupplung zu zumachen.
Hast du schon mal geschaut ob der Zug noch leicht geht. Wenn ja, dann Kupplungsdeckel ab und den Umlenkhebel prüfen. Wenn der auch ok, Kupplung raus und überprüfen.

_________________
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 18:50 
Offline

Registriert: Fr 29. Dez 2017, 10:33
Beiträge: 5
Vespa: PX 125
Land: Schweiz
:D Ich bin da schon noch ziemlich ein Anfänger drin ...

Ich werde alles probieren und berichten was rausgekommen ist.
Vielen Dank für eure Hilfe !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9064
Vespa: ja
Land: Deutschland
Dann wünsche ich viel Erfolg und bin schon auf das Ergebnis gespannt. :genau:

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 22:33 
Offline

Registriert: Fr 29. Dez 2017, 10:33
Beiträge: 5
Vespa: PX 125
Land: Schweiz
Hallo,

Ein kleines Update. Ich kam noch nicht dazu die PX auseinanderzunehmen habe allerdings eine (für mich) ungewöhnliche Feststellung gemacht.
Es scheint so, dass die Kupplung nur sehr langsam anzieht, obwohl der Kupplungshebel bereits vollständig losgelassen wurde.
Mir ist folgendes passiert:
Die PX war warm. Ich habe bei ca. 30 km/h in den 2. Gang geschaltet. Lies die Kupplung sachte los, bis ich in den Fingern keinen Gegendruck mehr spührte. Der Kupplungshebel war also vollkommen "locker" respektive frei.
(In diesem Zustand hat er ja wie bereits erwähnt etwas Spiel. Das Spiel ist im kalten Zustand sehr gross, und nimmt mit zunehmender wärme ab)
Also, nachdem das geschehen ist (das Loslassen des Hebels) passierte ersteinmal wenig, und nach ca. 2-3 Sekunden kam die Kupplung plötzlich mit voller Härte, so das mein Hinterrad blockierte.

Gruss lurio


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9064
Vespa: ja
Land: Deutschland
Vielleicht benötigst du einfach einen neuen Kupplungszug?
Ist er leichtgängig?
Ich denke, du wirst um eine ordentliche Nachschau und Fehleranalyse nicht rumkommen.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Beiträge: 554
Wohnort: Biberach an der Riß
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Wenn der Zug schwer geht, am besten mit Außenhülle besorgen. Nicht das die Hülle beschädigt ist und deshalb der Zug klemmt.

_________________
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30. Dez 2017, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Aug 2014, 16:23
Beiträge: 176
Wohnort: Freiburg
Vespa: PX 125 (2012)
Land: Deutschland
Die Kupplung wurde schon mal getauscht. Wieso, von wem ? Durch eine fachkundige Person ?
Jetzt hänge ma als ersts den Zug unten aus und prüfe eben diesen auf Freigängigkeit.
Wenn das ok ist, dann muss die Kupplung auf.

Viel ERfolg.

_________________
PX 125 (2012)
PX 125 E (1985)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de