Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 23:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 20:47 
Offline

Registriert: So 18. Mär 2012, 17:18
Beiträge: 51
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Hallo,

Ich kapier das mit dem Zündschloss nicht; es rutscht nach vorn raus; diese Blende mit on-off-Lock habe ich nicht mehr, der Vorbesitzer hat das irgendwie mit heißkleber befestigt, hab das abgemacht und dann eine Schraube schräg vorn reingepfuscht, damit zumindest das Schloss nicht rausrutscht.
Aber das ist ja nicht Sinn der Sache.
Drückt die kaskade das Schloss irgendwie fest, also fehlt da genau ein Teil zwischen schloss und kaskade, oder wird das Schloss von dem Handschuhfach-Nippel gehalten?
Sieht so aus, dass nurnoch dieser Schlosskörper da ist, d.h. er greift ja mit diesen beiden Zähnen in den elektroschalter.... Wie wird das Schloss vor dem nach-vorn-rausrutschen gesichert?


PK 50 XL2


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9275
Vespa: ja
Land: Deutschland
Hallo
der Schließzylinder hat vorne einen Zapfen, welcher am Schlosskörper einrastet.
Dazu muss er die richtige Länge haben.
Es gab Ausführungen für den deutschen Markt, welche einen Schließzylinder mit 1 mm mehr Länge erforderte.
Hat man nun den im Handel erhältlichen Zylinder, dann fehlt genau dieser mm und er rastet niemals ein.

Bild
Hier ist ein Schließzylinder zu sehen. Rechts ist der besagte Zapfen...

Bild
welcher beim Reinschieben genau hinter diesem eingeschweißten Ring einrastet. Dann kann der Schließzylinder nicht mehr zurück.

Bild
So sehen die Teile aus, welche eingebaut werden (du benötigst für das Zündschloss natürlich nur einen Schließzylinder ;) .

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 22:47 
Offline

Registriert: So 18. Mär 2012, 17:18
Beiträge: 51
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Danke, gute Beschreibung; am Schliesszylinder fehlt bei mir dieser Zapfen...
Da fehlt ja dann jede Menge; daher auch dieses Gepfusche mit dem Heisskleber: dieses on off Lock Schild war an der kaskade mit Heisskleber drangeklebt, wohl um das Rausrutschen zu verhindern. Muss dann wohl alles bestellen. Sip scootershop hat das so nicht, gibt's da andere Quellen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 11:55 
Offline

Registriert: So 18. Mär 2012, 17:18
Beiträge: 51
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Hilfe ... Ist doch alles anders, versteh nicht wo das Ding einrasten soll ... Diese Schlossaufnahme, die das Schloss umzingelt (Bild 2 das Ding oben) rastet in dem Rohr am Lenker (Bild 3) nicht ein, wie Bild 1, so kommt mir das Gelumpe entgegen ... Dieser besagte Zapfen des Zylinders rastet in dieser Schlossaufnahme ein, diese aber rastet wiederum nicht im Lenker-Rohr (Bild 3) ein ...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9275
Vespa: ja
Land: Deutschland
Hallo
es ist schon alles richtig so.

Der Schließzylinder ist ja ein deutliches Stück länger, wie das Aluteil drumherum.
Du musst jetzt zunächst das Aluteil in das Lenkschlossrohr einführen.
Es muss hinten anstoßen.
Jetzt musst du den Schließylinder in der richtigen Position einführen und kräftig durchschieben, dass es über diesen eingeschweißten Ring drüberkommt und die Zunge des Schließzylinders dahinter einrastet.
Der Schließkloben sollte richtig positioniert sein, damit die beiden hinteren Zapfen auch einrasten können.

Probiere es doch vorher im Trockenen aus, d.h. nimm den Schlieeßzylinder und schiebe ihn durch das Aluteil durch.
Meines Wissens geht das nur in 2 Positionen.
Jetzt kannst du sehen, wie weit der Zylinder übersteht. Das ist genau der Abstand bzw. Länge, welche über den eingeschweißten Ring drübergehen muss.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 13:03 
Offline

Registriert: So 18. Mär 2012, 17:18
Beiträge: 51
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Danke, das ist mir eine große Hilfe. Werde ich gleich mal ausprobieren ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 15:29 
Offline

Registriert: So 18. Mär 2012, 17:18
Beiträge: 51
Vespa: ET2
Land: Deutschland
So, bin wieder da, erfolglos probiert.
Das Dingens rastet nirgendwo ein, wenn ich diesen Alu Grundkörper zuerst reinschiebe - er fluppt immer wieder nach vorn.
Auch wenn ich das Schloss nachschiebe - wo muss es da einrasten? Hinten an diesem Drehschalter?
Im Bild im rot markierten Bereich wäre ja logisch - oder da wo es grün markiert ist - fehlt da nicht was?
Ist an diesem Schalter was abgebrochen, schnappt es deshalb vielleicht hinten nicht rein?
Versteh ich das richtig - ich arbeite von Schlüsselseite - oder muss ich von vorn arbeiten?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 22:07 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5054
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
das schwarze Verlängerungsstück sitzt um 180 grad verdreht.... es fehlt ein alu Zwischenstück....das schloßgehäuse würde zwar funtionieren aber ein neues wäre sinnvoller....

da muß dann die gabel nochmal raus....

Rita

wo biste daheim ??


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 22:09 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5054
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
@ wenne

deine bilder zeigen alles für PKs und XL1

bei XL2 kommen 2 Teile mehr dazu.... sowie ein anderes schloßgehäuse

Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 23:18 
Offline

Registriert: So 18. Mär 2012, 17:18
Beiträge: 51
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Gut, also das schwarze Dings muss 180 Grad gedreht werden.
Dann brauch ich ja noch ein Alu Zwischenstück? Ich verstehe aber nicht ganz, WO da nun dieser Zapfen des Zündschlosses reingreift... Am besten ich hole einen Komplettsatz mit allem was da reingehört. Gabel ausbauen wäre ja Wahnsinn, bin froh dass ich erstmal den sich vorher immer verdrehenden Lenker mit neuen Kronen-Muttern und dem Zeugs darunter wieder gut zusammen habe.

Bin schon am überlegen, dieses Zündschlossgemache einfach erstmal zu umgehen, mit einem (versteckten) Kippschalter, ist doch in diesem Drehschalter nur ein Kabel schwarz also Masse und eins (grün?) vom Anker, also sind beide Kabel nicht verbunden = Zündung ein, beide Kabel verbunden = Motor geht aus?
Das wäre ja erstmal eine Übergangslösung... Gegen Diebstahl ist sie eh' mit Kette gesichert, da brauch ich kein kombiniertes Lenk-Zündschloss...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9275
Vespa: ja
Land: Deutschland
Rita hat geschrieben:
@ wenne

deine bilder zeigen alles für PKs und XL1

bei XL2 kommen 2 Teile mehr dazu.... sowie ein anderes schloßgehäuse

Rita


Das ist mir schon klar. Aber es ging ja auch nicht darum die Funktionsweise der Handschuhfachöffnung zu erklären, sonder, wie das Zündschloss hält.
Vielleicht gehe ich morgen mal zu meiner XL2 und mache ein paar Bilders.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Mär 2016, 08:37 
Offline

Registriert: So 18. Mär 2012, 17:18
Beiträge: 51
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Das wäre ja fein mit Bildern. Das Handschuhfach wäre mir erstmal egal, hab das jetzt eh' Dauer-auf. Dieser "eingeschweißte Ring" in deinem Bild 2 ist auch nicht vorhanden.
Oder ist bei mir der Drehschalter falsch eingesetzt? Ich glaube der Vorbesitzer hat da einiges vermurkst...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Mär 2016, 13:04 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5054
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
meine Frage, wo Du daheim bist.....haste noch nicht beantwortet....

bei mir mit dem richtigen Werkzeug ist die Gabel schnell mal abgesenkt, um das richtig zusammenzubauen...

Teile hab ich alle lagernd

Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Mär 2016, 13:27 
Offline

Registriert: So 18. Mär 2012, 17:18
Beiträge: 51
Vespa: ET2
Land: Deutschland
... Bin in Hamburg.
Auf das Lenkradschloss kann ich gern verzichten, da muss doch nichts an der Gabel raus?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Mär 2016, 13:31 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5054
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
kleinliche Uniformträger könnten sagen....

durch die nicht vorhandene Diebstahlsicherung ist die Betriebserlaubnis erloschen.....

auch könnte bei geparktem Roller mit fehlendem Lenkschloß eine Sicherstellung veranlaßt werden,

Rita


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de