Kaufberatung PK 50 XL

Alles rund um die PX + PK!
Antworten
Nachricht
Autor
Antonia
Beiträge: 1
Registriert: Fr 7. Jun 2024, 09:27
Vespa: PK 50 XL
Land: Deutschland

Kaufberatung PK 50 XL

#1 Beitrag von Antonia » Fr 7. Jun 2024, 09:56

Hallo zusammen,

Leider bin ich absolute Vespa Anfängerin aber totaler Fan und möchte mir eine PK 50 XL kaufen.
Könntet ihr mir weiterhelfen, ob das Angebot hier von Kleinanzeigen seriös/gut ist oder ob ich da lieber die Finger von lassen sollte.

Hier die Eckdaten:
Erstzulassung 1988
Km: 14.414
Laut Beschreibung funktioniert alles
Preis: 2.400€
Fotos anbei
Link zur Anzeige: https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... nt=app_ios

Bild
Bild
unterboden.png
Vielen vielen Dank!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
GTS77
Beiträge: 1257
Registriert: Di 4. Jun 2019, 14:59
Vespa: GTS 300 HPE/BMW R18B
Land: Deutschland
Wohnort: Ammersbek

Re: Kaufberatung PK 50 XL

#2 Beitrag von GTS77 » Fr 7. Jun 2024, 10:10

Grundsätzlich muss man sich bewusst sein, das so ein "altes" Fahrzeug auch Liebe benötigt und handwerkliche Fähigkeiten bezüglich Fahrzeugen vorhanden sein sollten - wenn man für jede Schraube zur Werkstatt muss, dann lieber die Finger davon lassen.

Die Vespa ist auf den ersten Blick kein "Sonderangebot", denn fahrbereite PK`s gibt es vom Händler bereits unter 2000€

Ein Wert einer Sache ist immer nur so hoch, wie jemand dafür bezahlt. Wenn es unbedingt diese Vespa sein muss (Baujahr, Farbe, etc) dann kauf Sie, wenn man aber nur etwas als Einstieg in die Vespa(Schrauber)welt sucht, dann wäre mir persönlich das Ding zu teuer.
GTS 300 hpe - il gigante bianco

Luntermo
Beiträge: 10
Registriert: So 26. Nov 2023, 10:28
Vespa: Vespa GTS 300 ST
Land: Deutschland

Re: Kaufberatung PK 50 XL

#3 Beitrag von Luntermo » Fr 7. Jun 2024, 11:43

Wenn ich die mit meiner PK50 XL Mj 1987 vergleiche, die 100 % original ist, fallen mir folgende Sachen auf:
-Sitzbankbezug ist nicht der Originle, auf der Seitenbacke ist die falsche Modellbezeichnung da müsste
ebenfalls PK 50 XL stehen, vielleicht schon eine Ersatzbacke? Und der Gepäckträger dürfte nicht Original
sein. Der sitzt direkt hinter der Sitzbank. Die Laufleistung entspricht bis auf 100 km der Laufleistung meiner
PK 50. Hier muss ich jetzt den Motor revidieren wegen Falschluft. Also ausgiebige Probefahrt machen und
bei warmen Motor im Leerlauf ordentlich Gas geben und wieder loslassen. Sofern die Drehzahl nicht gleich
runterkommt hat man ein Falschluftproblem Dann sollte der Motor ebenfalls revidiert werden, fall es noch
nicht gemacht wurde. Wenn dieses bislang nicht gemacht worden ist mit in die Preisverhandlung einbeziehen.
In einer Werkstatt kostet das je nachdem wie viele Teile neu müssen mindestens 500-600 €.
Ansonsten sieht die PK noch gut aus. Und die Farbe ist schön. Den Preis finde ich zu hoch auch wenn der Motor
noch einwandfrei laufen sollte.

Benutzeravatar
Devo
Beiträge: 3105
Registriert: So 14. Jun 2009, 20:27
Vespa: GTS, PK, LX, PX‘n
Land: D
Wohnort: Bayern

Re: Kaufberatung PK 50 XL

#4 Beitrag von Devo » Fr 7. Jun 2024, 22:14

Servus,

wenn du nicht selbst schrauben kannst oder jemand hast der das kann dann ist das wohl Nix für dich - irgendwas ist immer an einer PK 🙈
Abgesehen davon ist die blaue m.M. zu teuer.

Grüße
Dieter

Andy Vienna lx
Beiträge: 1341
Registriert: So 8. Nov 2020, 22:59
Vespa: LX 50 LX 125 PX 150
Land: Österreich

Re: Kaufberatung PK 50 XL

#5 Beitrag von Andy Vienna lx » Fr 7. Jun 2024, 22:24

Viel zu teuer!

Antworten