Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

Alles rund um die PX + PK!
Antworten
Nachricht
Autor
deadncool
Beiträge: 61
Registriert: Di 25. Jan 2022, 07:32
Vespa: PX 80 / 200 E Lusso
Land: Deutschland

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#196 Beitrag von deadncool » So 29. Mai 2022, 14:49

Interessant. Danke Euch für die Info.

Meine Vespa kaufte ich in der Tat auch 1988 mit 16 Jahren (ich) und 2 Jahren (die PX).
In 2 Jahren hatte ich sie dann dermaßen verpfuscht, dass es im Endeffekt bis zum vergangenen Winter gedauert hat, dass sie wirklich wieder vernünftig funktionierte. Die 31 Jahre dazwischen stand sie fast nur.

Es gibt ja inzwischen auch Nachrüstlösungen für den Drehzahlmesser bei z.B. SIP. War mir aber nie so wichtig. Man hört bei den Dingern ja, wenn man schalten sollte... ;-)

Die T5 125 hat ja, wie die 200 Lusso, 12 PS. Merkt man einen Unterschied? Du schriebst von höheren Drehzahlen?

Ich finde meinen neuen alten 200cc Motor ausgesprochen angenehm zu fahren. Man kann früh schalten und hat von unten heraus gleich Leistung (wenn man die 12 PS als solche bezeichnen mag). Und endlich kann ich 100 auf der Landstraße fahren.

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13364
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#197 Beitrag von Wenne » So 29. Mai 2022, 15:13

Eine 200-er ist ruhiger und mit weniger Drehzahl zu fahren. Werden bei der 200-er die Höchstleistung bei 5000 U/min angegeben, so ist es bei der T5 bei 6700 U/min. Aber eben aus lediglich 122 ccm Hubraum.
Man merkt den Unterschied zwischen beiden Modellen gewaltig. Die T5 wacht bei 5000 U/min erst richtig auf, da möchte die 200-er eigentlich schon wieder in den nächsten Gang.
Einen Drehzahlmesser habe ich auch noch nie nachgerüstet. War halt bei der T5 serienmäßig. Man hört aber schon, wann man schalten sollte.
Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

deadncool
Beiträge: 61
Registriert: Di 25. Jan 2022, 07:32
Vespa: PX 80 / 200 E Lusso
Land: Deutschland

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#198 Beitrag von deadncool » So 29. Mai 2022, 16:06

Danke!

Arminen-Leo
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Mär 2023, 09:17
Vespa: Motovespa TX 200
Land: Deutschland
Wohnort: Oberhausen

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#199 Beitrag von Arminen-Leo » Mi 19. Apr 2023, 15:09

Hallo Leute,

bin erst seit kurzem hier im Forum. Habe mir nach über 20 Jahren wieder eine Vespa gekauft. Genauer gesagt eine Motovespa TX 200 (T5 Karosse mit 200er Motor).
Leider ist die nicht so gut erhalten und muss komplett neu aufgebaut werden.
Meinen aller höchsten Respekt für die wirklich tolle Restaurierung der T5, echt Hut ab. Alles detailliert beschrieben und bebildert. Ich hoffe, dass ich meine ansatzweise so toll hinbekomme.

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13364
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#200 Beitrag von Wenne » Sa 22. Apr 2023, 08:10

Guten Morgen,
vielen Dank. Ich sehe das aber nicht als Restauration an. Die Vespa war 10 Jahre zerlegt (hatte ich selbst gemacht) und habe sie dann wieder behutsam auf- bzw. zusammengebaut. Das ist aber jetzt auch schon einige Jahre her. Die T5 steht aber immer noch sehr gut da und macht keine Probleme.
Viel Erfolg bei bei der Instandsetzung deiner Motovespa.
Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13364
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#201 Beitrag von Wenne » Sa 16. Sep 2023, 11:20

Hallo Leute,
von meiner T5 gibt es im Moment nichts zu berichten. Die HU ist abgelaufen und ich habe sie vor wenigen Wochen abgemeldet. Im Frühjahr wird neu getüvt und dann wird sie auch wieder angemeldet. Allerdings dann mit einem Krad-Kennzeichen, also 18 x 20 cm (bisher 25,5 x 13). Das Kraftradkennzeichen dürfte stimmiger aussehen.
Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Rita
Beiträge: 9107
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#202 Beitrag von Rita » Sa 16. Sep 2023, 12:18

was habt Ihr denn als Ortskennung??

ich habe ja Sondergrößen da von 155*130 bis 220*130

Rita

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13364
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#203 Beitrag von Wenne » Sa 16. Sep 2023, 22:38

Ortskennung ist SHA. Dann noch zwei Buchstaben und zwei Zahlen.
Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Rita
Beiträge: 9107
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#204 Beitrag von Rita » So 17. Sep 2023, 09:25

das ginge nicht kleiner als 220*130

Rita

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 13364
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#205 Beitrag von Wenne » Di 14. Mai 2024, 21:41

Hallo Leute,

meine schöne T5 habe ich vor ein paar Tagen beim TÜV vorgeführt.
Bild
Morgen wird sie wieder zugelassen und die neue Kennzeichengröße montiert.

Am Samstag möchte ich zu SIP anlässlich "30-Jahre SIP" fahren.

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
Devo
Beiträge: 3088
Registriert: So 14. Jun 2009, 20:27
Vespa: GTS, PK, LX, PX‘n
Land: D
Wohnort: Bayern

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#206 Beitrag von Devo » Mi 15. Mai 2024, 17:29

Wenne hat geschrieben:
Di 14. Mai 2024, 21:41
Hallo Leute,

meine schöne T5 habe ich vor ein paar Tagen beim TÜV vorgeführt.
Bild
Morgen wird sie wieder zugelassen und die neue Kennzeichengröße montiert.

Am Samstag möchte ich zu SIP anlässlich "30-Jahre SIP" fahren.

Viele Grüße
Wenne
Wunderschön deine T5, wobei meine Meinung vermutlich nicht jeder teilt. Fährst du auf Achse nach Bad Wörishofern?

Viel Spaß und gute fahre

Andy Vienna lx
Beiträge: 1311
Registriert: So 8. Nov 2020, 22:59
Vespa: LX 50 LX 125 PX 150
Land: Österreich

Re: Winterarbeiten an meiner Vespa PX 125 T5

#207 Beitrag von Andy Vienna lx » Mi 15. Mai 2024, 17:49

Die T5 ist extrem cool.
Viel Spaß bei Sip und gute Fahrt diese Saison!

Antworten