Neuer Kolben bei der PK50 XL2

Alles rund um die PX + PK!
Antworten
Nachricht
Autor
willi_the_racer
Beiträge: 1
Registriert: Sa 10. Feb 2024, 15:56
Vespa: PK50 XL2
Land: Deutschland

Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#1 Beitrag von willi_the_racer » Sa 10. Feb 2024, 16:16

Hallo Leute,
ich bin neu hier und hätte gleich mal eine Frage. Ich bin gerade dabei den Motor meiner PK50 XL2 zu revidieren. Jetzt habe ich jedoch das Problem mit dem neuen Kolben von der Marke DR, dass der Platz im Kolben für das Pleuel und das Lager größer ist als beim Originalkolben. In der Produktbeschreibung stand, dass er als Ersatz für den Originalen verwendet werden kann. Das Lager kann sich zu 1/3 aus dem Pleuel herausschieben. Denkt ihr das ist ein Problem? Wenn ja, wäre es möglich den Platz vielleicht mit Unterlegscheiben beidseitig zu verkleinern?

Normal würde ich den Kolben wieder zurück schicken und einen anderen kaufen, jedoch bin ich schon ein Monat über die 14 tägige Rückgabe darüber.

Der Link leitet euch zu meinem Reddit Post mit Bildern. https://www.reddit.com/r/Vespa/s/lmAM7Szcsu

Schon mal Danke im Voraus
Viele Grüße
Willi

Vespafahrer125
Beiträge: 931
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 21:28
Vespa: ET4
Land: Bayern

Re: Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#2 Beitrag von Vespafahrer125 » So 11. Feb 2024, 16:28

Der Kolben wird im Zylinder zentriert!!
Also wo ist dein Problem jetzt??
Der Kolben passt in den Zylinder. Also die Kombenringe drauf und eingebaut und gut ist.
Warum hast nur den Kolben getauscht und ned gleich ein Set also Zylindet inkl Komben von DR??
Oder hab ich da was falsch verstanden??

leichtzumerken
Beiträge: 30
Registriert: Mo 31. Jul 2023, 09:15
Vespa: GTS300
Land: Deutschland

Re: Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#3 Beitrag von leichtzumerken » So 11. Feb 2024, 21:37

Das Problem könnte sein, dass nun das schmale Kolbenbolzenlager zu viel Spiel hat und zur Seite wandern könnte. Schau doch mal, ob du ein breiteres Lager findest.

Vespafahrer125
Beiträge: 931
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 21:28
Vespa: ET4
Land: Bayern

Re: Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#4 Beitrag von Vespafahrer125 » Mo 12. Feb 2024, 07:26

Das wird ned passieren, kannst gerne nach einem anderen Lager schauen.
Einbauen und gut is

leichtzumerken
Beiträge: 30
Registriert: Mo 31. Jul 2023, 09:15
Vespa: GTS300
Land: Deutschland

Re: Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#5 Beitrag von leichtzumerken » Mo 12. Feb 2024, 10:17

Warum kannst du ausschließen, dass das nicht passieren wird? Gibt es dafür eine technische Begründung?

Vespafahrer125
Beiträge: 931
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 21:28
Vespa: ET4
Land: Bayern

Re: Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#6 Beitrag von Vespafahrer125 » Mo 12. Feb 2024, 11:22

Habe mehr als 100 Zylinderwechsel gemacht im 2Takt Bereich mit Motoren von 30-40PS.
Und da hat noch nie etwas gefehlt.
Und die Hersteller sparen an allem vorallem an Material.
Das Lager ist relativ stramm auf dem Bolzen und da wandert nix, den selbst bei den alten Kolben ist da Spiel und wenn das Lager da so wandert wäre jeder Motor innerhalb kürzester Zeit im ***.

roberto1
Beiträge: 1845
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Wohnort: Vorort von München

Re: Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#7 Beitrag von roberto1 » Mo 12. Feb 2024, 12:00

Kolben muss aber auf das Zylindermaß angepasst werden, dass heisst beides vermessen und Zylinder ggf. honen

Doc B
Beiträge: 1389
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#8 Beitrag von Doc B » Mo 12. Feb 2024, 12:28

Vespafahrer125 hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2024, 11:22
....Das Lager ist relativ stramm auf dem Bolzen und da wandert nix....
Da darf gar nix stramm sein, wenn der Kolbenbolzen im Lager und selbiges im Pleulauge steckt, muss sich das locker axial bewegen lassen.


@TE: entweder ein breiteres Lager nehmen (normal ist bei den meisten Kolben ein neuer Kolbenbolzen und ein passendes Pleullager bei), oder Anlaufscheiben verwenden.

Vespafahrer125
Beiträge: 931
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 21:28
Vespa: ET4
Land: Bayern

Re: Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#9 Beitrag von Vespafahrer125 » Mo 12. Feb 2024, 12:39

Ok,
stramm ist und war falsch ausgedrückt!!

leichtzumerken
Beiträge: 30
Registriert: Mo 31. Jul 2023, 09:15
Vespa: GTS300
Land: Deutschland

Re: Neuer Kolben bei der PK50 XL2

#10 Beitrag von leichtzumerken » Mo 12. Feb 2024, 14:28

Ich bin da bei Doc B. So wie die Bilder aussehen, wird dem Lager zu viel Spiel axial geboten. Ich würde auf ein breiteres Lager, Anlaufscheiben, oder auf einen Kolben gehen, der dem Lager weniger Spiel bietet. Aber so würde ICH das nicht verbauen.
Bei den Kolben, die ich bisher verbaut habe, habe ich immer darauf geachtet, ein zum Kolben passendes Lager zu nutzen.
Meiner Meinung nach sollte dem Lager nicht so viel Spiel geboten werden, dass die Nadeln aus dem Pleuelauge "herausschauen" können.

Antworten