P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

Alles rund um die PX + PK!
Antworten
Nachricht
Autor
rabaha
Beiträge: 35
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:01
Vespa: PX125 Lusso
Land: Deutschland

P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#1 Beitrag von rabaha » So 10. Okt 2021, 14:54

Hallo!

Ich habe die Frage auch schon in einem anderen Forum gestellt, da wurde sie aber in einen Thread verschoben, der mit Sicherheit nicht zum Erfolg führt :oops:

Ich hatte mit dem Vergaser schon einige Probleme, die aber mittlerweile fast alle gelöste sind.
Gestern konnte ich mal eine längere Probefahrt machen und da ist mir aufgefallen, dass sich der Motor etwas verschluckt wenn ich beim Hochbeschleunigen vom 3. in den 4 Gange schalte. Noch deutlicher war es, wenn ich im 4. Gang bei Vollgas das Gas weggenommen und gleich wieder voll hochgezogen habe.
Nun habe ich natürlich die Suche hier im Forum benutzt und einige Hinweise gefunden.
Die Abdeckung unter dem Tank ist eingebaut.
Das Verstopfen des Rahmenloch unter der Kaskade hat nichts gebracht.
Aber! Wenn ich den Ansaugschlauch abziehe, ist das Problem weg.
Meine Frage: Was sollte ich ändern, dass der Motor auch mit angeschossenem Ansaugschlauch richtig läuft?
Was ändert sich am Gemisch wenn der Schlauch ab ist? Mehr Luft- Gemisch magerer?
Vergaser: Si 24 HD118, BE3 55-160. LD 60 Luftfilter mit Bohrung
Zylinder : 12PS
Motor unbearbeitet, original Auspuff.

Gruß Ralf

Markushpunkt
Beiträge: 53
Registriert: So 20. Sep 2020, 20:14
Vespa: GTS Super Sport
Land: Deutschland
Wohnort: PB

Re: P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#2 Beitrag von Markushpunkt » So 10. Okt 2021, 20:43

Hallo Ralf,
in der Wiki des Forums, das bei der Beantwortung Deiner Frage nicht zum Erfolg führt, (sehe ich genauso...)
ist für die PX200 Lusso Ele. (12PS) folgende Standardbedüsung angegeben: (alles im Originalzustand)

116 Hauptdüse, 160 Hauptluftdüse, BE3 Mischrohr, 55 Nebendüse
https://wiki.germanscooterforum.de/inde ... instellung

Wenn ich es richtig sehe, weichst Du mit Deiner Bedüsung davon ab.
Ich würde den Vergaser ausbauen, zerlegen und gründlich reinigen, ebenso Tank und Zuleitung soweit sie nicht sauber sein sollten.
Ich würde es dann mal mit der angegebenen Bedüsung versuchen.

Viel Erfolg !
Gruß Markus

Vespafahrer125
Beiträge: 729
Registriert: Mo 5. Okt 2020, 21:28
Vespa: ET4
Land: Bayern

Re: P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#3 Beitrag von Vespafahrer125 » So 10. Okt 2021, 21:48

Oder im GSF probieren denn da sind die Schaltrollerfahrer, sorry is aber so.

Vollhorst
Beiträge: 1915
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#4 Beitrag von Vollhorst » So 10. Okt 2021, 22:02

Vespafahrer125 hat geschrieben:
So 10. Okt 2021, 21:48
Oder im GSF probieren denn da sind die Schaltrollerfahrer, sorry is aber so.
Ich gehe davon aus, dass er sich dort mit seinem Problem nicht ausreichend wertgeschätzt fühlte, weil es in "Nur mal schnell eine Largeframe-Technikfrage" verschoben wurde, weshalb er hier auf kompetenteren Input hofft.

Benutzeravatar
Scooterboy
Beiträge: 35
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 22:17
Vespa: PX 177
Land: Fronkreisch

Re: P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#5 Beitrag von Scooterboy » So 10. Okt 2021, 22:37

Ich hatte auch mal "Probleme" mit einer 200er (10PS) PX, die erreichte die 95 Km/h gerade so....

Also habe ich auch mal nachgeschaut und auf die Original Bedüsung in den Vergaser umgestellt, seitdem läuft sie wie sie soll.

Also einfach mal die Bedüsung auf Original umstellen und schauen, was passiert.
Ich denke aber auch, dass es etwas bringen wird. (Solange es sich um einen Originalen Motor handelt)

rabaha
Beiträge: 35
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:01
Vespa: PX125 Lusso
Land: Deutschland

Re: P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#6 Beitrag von rabaha » Di 12. Okt 2021, 17:58

Hallo!
Ich habe heute einen 100% funktionierenden Si Vergaser getestet. Das gleiche Problem.
Wenn ich im 4 Gang bei 80 km/h das Gas wegnehme und dann wieder beschleunigen will, habe ich eine Gedenksekunde bis der Roller das Gas wieder annimmt.
Der Testvergaser hatte eine HD128 (viel zu groß für eine P200) damit war es aber leicht besser, aber nicht weg.
Was auch immer passiert, wenn ich nach Vollgas das Gas wegnehme und den Roller ausrollen lasse, geht er öfters (nicht immer) aus. Beim normalen Fahrbetrieb passiert das nicht. Auch nicht wenn ich im Stand das Gas aufdrehe und wieder zurücknehme. Da hält er immer das Standgas und zeigt keine Auffälligkeiten.
Wenn der Ansaugeschlauch nur halb auf der Vergaserwanne sitzt, sind alle Problem weg. Das ist aber halt nicht normal.
Habe auch einige Hinweise auf Pickup gefunden. Ob das aber wirklich sein kann? Könne Simmerringe so ein Fehlerbild erzeugen?
Bin ein bisschen ratlos.
@Vollhorst :lol:

Benutzeravatar
MarkusS20
Beiträge: 304
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:53
Vespa: GTS250, PX, PK
Land: Österreich

Re: P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#7 Beitrag von MarkusS20 » Di 12. Okt 2021, 21:55

128er hd, die sollte schon deutlich drosseln.
Klingt nach falschluft. Die kann an vielen stellen auftreten. War der motor schon mal offen?

Frank-63
Beiträge: 317
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 22:35
Vespa: P200E
Land: BaWü

Re: P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#8 Beitrag von Frank-63 » Mi 13. Okt 2021, 08:25

Zu deiner Frage, wenn der Ansauschlauch ab ist bekommt der Vergaser mehr Luft. Wenn er dann besser läuft, dann war das Gemisch vorher zu fett.

Aber beim ersten Vergaser fährst du eine 118Hd , bei anderen Vergaser eine 128 Hd und das Problem ist das selbe :?:

Das Problem mit der Gedenksekunde beim wieder Angaben hatte ich auch schon und hab das mit passender Nebendüse gelöst.
Aber ich fahre keinen org Motor sodass mein Setup dir nicht hilft...
Gruß Frank....




Vespa P200E Bj 82 Bild

Benutzeravatar
MarkusS20
Beiträge: 304
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:53
Vespa: GTS250, PX, PK
Land: Österreich

Re: P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#9 Beitrag von MarkusS20 » Mi 13. Okt 2021, 09:21

Lesestoff:
viewtopic.php?t=36779

Würde noch prüfen:
- Vergaserwannendichtung zu Block und zu Vergaser, Vergaserschrauben Drehmoment
- Zylinderverschraubung, Undichtigkeit am Fuss oder Kopf oder Zündkerze
- sind am Block Sprit oder Ölspuren sichtbar
- Getriebeöl ablassen, Füllmenge messen, riechen bez Benzin

Von der Idee her würde ich sagen es tritt bei heissem Motor auf - wenn du mal 60s im 3.Gang Vollgas fährst, passiert es dann auch?

rabaha
Beiträge: 35
Registriert: So 10. Nov 2013, 12:01
Vespa: PX125 Lusso
Land: Deutschland

Re: P200 verschluckt sich im 4. Gang! Ohne Ansaugschlauch läuft sie besser

#10 Beitrag von rabaha » Fr 15. Okt 2021, 18:10

Es sieht so aus, dass ich wohl den Motor nochmal ausbauen werde und die Simmerrringe wechsele.
Vor Tagen hatte ich mal das Problem. dass der Motor ohne Choke ausging. Daraufhin teste ich verschiedene andere Vergaser und das Problem war plötzlich weg. Der Motor lief schon ruhig im Standgas ohne Choke.
Heute nach einer erneuten Testfahrt, bei der Motor richtig warm gefahren wurde, war das Problem wieder da. Der Motor geht ohne Choke aus.
Werde jetzt erstmal noch den Zylinder tauschen, alle Dichtungen kontrollieren und wenn das nicht hilft den Motor spalten und die Wellendichtringe tauschen.
Ich kann am Vergaser machen was ist will, es ändert sich nichts zum Guten. Daher glaube ich nicht mehr daran, dass es am Vergaser liegt.

Antworten