DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

Alles rund um die PX + PK!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dingdener
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Apr 2020, 20:12
Vespa: Px125E
Land: Deutschland
Wohnort: Hamminkeln

DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#1 Beitrag von Dingdener » Do 10. Sep 2020, 16:04

Hallo liebe Vespafans,


ich glaube das ich vor einem Problem stehe.

Ich habe mir eine Vespa PX80E Baujahr 92 fertig gemacht. Habe mein eigentlichen Tüv Prüfer vorher befragt über folgenden Umbau. DR135 mit 102 HD. Weiterhin kommt noch der SIP Road 2.0 drunter und das 23er Ritzel habe ich verbaut.

Lieder ist der jetzt länger Krank. So ein mist.

Jetzt war ich zur Abnahme hin, habe das Krüger Gutachten und das weise normale Gutachten mitgenommen und abgegeben. Er sagte mir er sehe kein Problem es Einzutragen.

Er wollte es in ruhe im Büro fertig machen und ich könne die Papiere am Morgen am 11.09. abholen. (Der Tüv Prüfer kommt zur Autowerkstatt hin)

Bin dann Stolz nach Hause gefahren.

Heute mal bei der Werkstatt angerufen ob eventuell die Papiere schon fertig sind.


Nö, es gibt da wohl Probleme und ohne weiteres bekomme ich es nicht eingetragen. Solle morgen um 8 noch mal kommen und den Roller mitbringen.

So ein Mist jetzt.

Meine Frage ist :wer kann mir mit Unterlagen helfen, auf der schnelle finde ich hier nix. Optimal wäre sicherlich eine Briefkopie oder ähnlich. Wo finde ich die oder kann mir jemand eine per Mail oder Nachricht hier schicken.

Ich habe nicht den DR beim Krüger gekauft sondern beim Scootershop.

Besten Dank Thomas aus Hamminkeln
Viele Grüße aus Hamminkeln

auf Instagram unter:
Thomastpunkt :vespa:

Benutzeravatar
Juxus
Beiträge: 55
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 21:49
Vespa: PX200
Land: Deutschland

Re: DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#2 Beitrag von Juxus » Do 10. Sep 2020, 16:25

Ja sehr ärgerlich. Das mit Briefkopien funktioniert aus meiner Erfahrung schon lange nicht mehr (... aber versuchen kann man es trotzdem). Der eintragende Prüfer haftet ja für das was er einträgt, da kann er sich nicht auf Briefkopien berufen. Das Gutachten für den Zylinder hast Du ja. Alles andere ist offiziell erstmal möglich, aber kann gewisse Ausmaße annehmen. Sehr informativ auf youtube sind die 2 Filme "LEVELLA | Eure Fragen an einen Tüv Süd Prüfer" ...

Aber nicht aufgeben, die meisten lassen mit sich reden wenn man fragt, wie man es machen muss das es "eintragbar" wird. Vielleicht erstmal den Zylinder eintragen und den Rest wenn der Prüfer wieder da ist.

Rita
Beiträge: 6349
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#3 Beitrag von Rita » Do 10. Sep 2020, 17:39

da Gutachten, das für Roller ab 89 (mit abgaswerten ) gilt .....gilt halt nur für Zylinder mit Kennzeichnung Krüger....

dafür hat der Hans viel Geld hingelegt....Zylinder aus anderer Quelle haben halt kein gültiges Gutachten...

Rita

wo bist Du daheim ??
ich kanns hier bei meinem Prüfer wahrscheinlich durchkriegen...

Benutzeravatar
Dingdener
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Apr 2020, 20:12
Vespa: Px125E
Land: Deutschland
Wohnort: Hamminkeln

Re: DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#4 Beitrag von Dingdener » Do 10. Sep 2020, 18:23

Hi Rita,

ich komme aus 46499 Hamminkeln. Zu not würde ich auch nach FAM fahren. Mal abwarten was er morgen sagt.

Danke und Gruß
Viele Grüße aus Hamminkeln

auf Instagram unter:
Thomastpunkt :vespa:

Benutzeravatar
Dingdener
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Apr 2020, 20:12
Vespa: Px125E
Land: Deutschland
Wohnort: Hamminkeln

Re: DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#5 Beitrag von Dingdener » Fr 11. Sep 2020, 08:39

o man ist ja schon fast Peinlich.
Der wollte nur noch Fotos machen, da er eine Vollabnahme macht. Papiere kann ich am Montag morgen abholen. Freu mich
Viele Grüße aus Hamminkeln

auf Instagram unter:
Thomastpunkt :vespa:

emozionevespa
Beiträge: 27
Registriert: Fr 10. Jul 2020, 09:58
Vespa: GTS300HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Rhein-Lahn

Re: DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#6 Beitrag von emozionevespa » Fr 11. Sep 2020, 09:36

Glückwunsch und viel Spaß mit der Guten in Zukunft.
Vespa, un emozione per sempre :mrgreen:

Benutzeravatar
Juxus
Beiträge: 55
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 21:49
Vespa: PX200
Land: Deutschland

Re: DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#7 Beitrag von Juxus » Fr 11. Sep 2020, 10:28

Happy End! Dann viel Spaß mit der schnelleren 80iger!

Benutzeravatar
Dingdener
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Apr 2020, 20:12
Vespa: Px125E
Land: Deutschland
Wohnort: Hamminkeln

Re: DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#8 Beitrag von Dingdener » Mi 16. Sep 2020, 17:32

Tach zusammen,
Wollte Euch nicht vorenthalten was eingetragen ist. Soviel ist es nicht, aber zur Anmeldung hat es ja gereicht. :D
Die ersten 150 km sind gefahren, bis jetzt problemlos. Heute habe ich den Sip Road 2.0 drunter gemacht und jetzt zickt die kleine herum. Gas annehmen klappt gut wie gehabt aber mit dem Standgas habe ich jetzt Probleme, sobald die richtig warm gefahren ist. Hatte den Vergaser auf Grundeinstellung gebracht. Mit dem originalen Pott hatte ich keine Probleme. Verbaut habe ich eine 102 HD. Irgendwas läuft jetzt falsch :roll:

Bild kommt noch vom Kfz Schein
Viele Grüße aus Hamminkeln

auf Instagram unter:
Thomastpunkt :vespa:

Benutzeravatar
Dingdener
Beiträge: 12
Registriert: So 12. Apr 2020, 20:12
Vespa: Px125E
Land: Deutschland
Wohnort: Hamminkeln

Re: DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#9 Beitrag von Dingdener » Mi 16. Sep 2020, 18:20

IMG-20200916-WA0001.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus Hamminkeln

auf Instagram unter:
Thomastpunkt :vespa:

Rita
Beiträge: 6349
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: DR135 Eintragung in PX80E Bauj.92

#10 Beitrag von Rita » Mi 16. Sep 2020, 23:06

die Eintragung ist zwar in großen Teilen falsch.... sollte aber bei Kontrolle ausreichend sein...

Rita

Antworten