Die P200E mit Leistungszuwachs

Alles rund um die PX + PK!
Nachricht
Autor
Frank-63
Beiträge: 260
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 22:35
Vespa: P200E
Land: BaWü

Re: Die P200E mit Leistungszuwachs

#16 Beitrag von Frank-63 » Mo 2. Dez 2019, 09:17

Normalerweise in Stuttgart aber in Pforzheim haben sie auch eine kleine Werkstatt, da war ich ...
Gruß Frank....




Vespa P200E Bj 82 Bild

Frank-63
Beiträge: 260
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 22:35
Vespa: P200E
Land: BaWü

Re: Die P200E mit Leistungszuwachs

#17 Beitrag von Frank-63 » Sa 15. Feb 2020, 22:25

Mal kleines Update:

Heute mal ne längere Fahrt gemacht und fast wie vor dem Umbau bei ca 125km ging die Reserveleuchte an. Dann 5,5 L getankt also bis jetzt Verbrauch ähnlich wie vor dem Umbau.

Auf ebener Strecke ging der org Tacho bis knapp vor 120 war aber nur ca 600 Meter geradeaus dann kam schon der Ortseingang ;)

Eine lange sachte Steigung so ca 1,5km lang ging sie nach Tacho gute 110 also Leistunsmäßig bin ich zufrieden :mrgreen:

Nur die Kupplung trennt jetzt nicht mehr :roll: dazu hab ich ein eigenes Thema erstellt...
Gruß Frank....




Vespa P200E Bj 82 Bild

Frank-63
Beiträge: 260
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 22:35
Vespa: P200E
Land: BaWü

Re: Die P200E mit Leistungszuwachs

#18 Beitrag von Frank-63 » Do 14. Mai 2020, 12:50

Bin mittlerweile fast 1000km gefahren und bin von der Leistung aber auch vom Verbrauch echt begeistert :!:

Konnte die V-Max noch nicht abschließend testen aber nach GPS auf den schon erwähnten nur kurzen, ebenen Strecken waren das schon mal echte 115km/h

Bei normaler Fahrweise mit ab und an abgerufener Max Leistung ein Verbrauch um die 3,5 Liter ;)

Klar wenn ich der Vespa ständig auf den Hals stehen würde wär das schon mehr aber so stell ich mir das Vespafahren auch nicht vor, ist ja mein Entschleunigungsgerät ;)
Gruß Frank....




Vespa P200E Bj 82 Bild

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 50
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 09:01
Vespa: GTS 300 Super
Land: Germany
Wohnort: 75...

Re: Die P200E mit Leistungszuwachs

#19 Beitrag von displex » Do 14. Mai 2020, 13:05

:vespa: na prima :vespa:

:bier:
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 EGS 600 93 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Vespa GTS300Super 2018 schwarz

Dr.Mabusse
Beiträge: 834
Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Vespa: mehrere
Land: Eckental

Re: Die P200E mit Leistungszuwachs

#20 Beitrag von Dr.Mabusse » Do 14. Mai 2020, 19:48

Frank, dann deckt sich Deine Erfahrung exakt mit meiner.
Mit dem Unterschied, dass in / an meinem Motor eine 57er Polini Kurbelwelle und einen SIP Road 2.0 verbaut sind.

Sie fährt GPS gemessene 116 max.
Fällt aber auch bergauf nicht unter echte 100.

Ich fahre das, entsprechend dem SIP Gutachten, ohne Scheibenbremse.
Das ist das Manko. Die Bremse ist defintiv zu schwach,
noch dazu bei der P200E mit der kleineren Bremstrommel vorne.

CNC gefräste, einstellbare Stossdämpfer und schlauchlose
Alufelgen beruhigen das Fahrwerk enorm.
Mit dem Seriefahrwerk war die Leistung schlicht nicht fahrbar.

Zur öfters gestellten Frage der Kosten:
Malossi 210 Kit: 719€
Eintragung beim Tüv; bedingt durch Teilegutachten: 75€
verstärkte Kupplung wird empfohlen
Fahrwerk, inkl. Räder, beides mit ABE für die PX: ca. 400€
Einbauzeit: 2 bis 3 Stunden

Das vollständige Tuning kostet also mit verstärkter Kupplung
um die 1500€.
Mein Motor läuft enorm geschmeidig, springt auch kalt unverzüglich an.
Die Leistungscharkteristik ist enorm.
Aus 25 lässt sich die Vespa im 4. Gang homogen beschleunigen.
In der Stadt spart msn sich sicher zwei Drittel der Schaltvorgänge.
Die Endgeschwindigkeit regelt nicht die Leistung, sondern die Übersetzung. Die liese sich ändern.

Und der Clou.
Leistungsmässig ist sie einer 300er GTS gewachsen.
Vorrausgesetzt man schaltet gekonnt zügig.

Dir Frank, viel Spass weiterhin mit Deiner Vespa.
Möge Dir das Grinsen nie aus dem Gesicht gehen.
Ich bin zu 100% bei Dir.

Frank-63
Beiträge: 260
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 22:35
Vespa: P200E
Land: BaWü

Re: Die P200E mit Leistungszuwachs

#21 Beitrag von Frank-63 » Do 14. Mai 2020, 20:17

@Dr. Mabuse

bessere neue Stoßdämpfer hab ich auch verbaut, die schlauchlosen- teilbaren Alufelgen vom Scooter-Center stehen auch noch auf meiner Liste und die Heideau SR80 fahren sich auch gut, im Moment bleibt mal alles so.... :vespa:

Nachtrag: die vollhydraulische Crimeca-Scheibe bremst wie der :teufel:

also gefühlt 4 x besser als eine Trommelbremse :klatschen: bei nasser Straße sollte man mit Gefühl bremsen ;)
Gruß Frank....




Vespa P200E Bj 82 Bild

Antworten