Eigentlich war ich ja fertig und zufrieden...

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Scholi1177
Beiträge: 22
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 19:39
Vespa: GTS 300 SS
Land: Deutschland

Eigentlich war ich ja fertig und zufrieden...

#1 Beitrag von Scholi1177 » Do 13. Feb 2020, 21:28

Am Sonntag hatte ich meine erste kleine Ausfahrt nach meiner von mir selbst ausgeführten 10 tkm Inspektion.
Gemacht habe ich Zündkerze, Öl und Filter, Vario komplett mit Riemen, Luftfilter und Getriebeölwechsel.

Beim Betrachten am Sonntag war ich eigentlich total mit meiner Vespa zufrieden, lediglich eine schwarze Tachoumrandung zog ich in Betracht...

Bild

Bild




Nun hat es mich aber doch auch erwischt... Diese Anschwärzerei :oops:

Na ja dachte ich beim Bestellen, Finne, Rückleuchtenrahmen, und Schwingenabdeckung vorne kann man ja auch probieren.... :)
Jetzt habe ich angefangen und denke schon über Fussrasten und Scheinwerferabdeckung vorne nach... :shock:

Ist echt wie ein Bazillus womit man bestimmt auch viel verschandeln kann... :o
Beinschildleisten und Gepäckträger möchte ich nicht tauschen, ein wenig Chrom muss sein... :genau:
Habe beim Kauf schließlich die Orginal Schwarzen Felgen gegen welche mit polierten Rand tauschen lassen.... :P







Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


So und nebenbei, habe ich endlich kapiert, wie einfach es doch ist Bilder hier einzufügen... :elefant:
Viele Grüße Oli

Benutzeravatar
Wespen_Stich
Beiträge: 323
Registriert: Di 23. Okt 2018, 18:15
Vespa: GTS
Land: GER

Re: Eigentlich war ich ja fertig und zufrieden...

#2 Beitrag von Wespen_Stich » Sa 15. Feb 2020, 21:46

Also ich bin der Meinung, wenn man einmal anfängt mit schwärzen, sollte man auch alles
durchziehen (okay bis auf Wapu-Deckel und Ölwanne) Denn es kommt einem selber immer nur halb fertig vor :-) Und dazu gehören auch die Monoschlitzrohre :unwissend:

philipphansberg
Beiträge: 606
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Eigentlich war ich ja fertig und zufrieden...

#3 Beitrag von philipphansberg » So 16. Feb 2020, 00:07

Wo hast du denn den BGM-Dämpfer mit der roten Feder her?

Gruß, Philipp :vespa:

thias
Beiträge: 118
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 22:17
Vespa: GTS 300 Super Tech
Land: BW

Re: Eigentlich war ich ja fertig und zufrieden...

#4 Beitrag von thias » Do 20. Feb 2020, 19:07

Also ich finde auch das wenn schwarz, dann alles!
Habe ich auch gemacht...die Monoschlitzrohre gehören definitiv dazu.
Es gibt sonst ein optisches durcheinander was die Optik versaut.
Meine Meinung!

coolioschwarz
Beiträge: 35
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 06:00
Vespa: et4 und GTS 300
Land: rosendahl

Re: Eigentlich war ich ja fertig und zufrieden...

#5 Beitrag von coolioschwarz » Do 20. Feb 2020, 20:29

Ich bin der Meinung das nicht alles schwarz sollte ,wenn man bisschen Kontrast möchte . Ist aber natürlich Geschmack Sache .

Grüße Marco

Benutzeravatar
Scholi1177
Beiträge: 22
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 19:39
Vespa: GTS 300 SS
Land: Deutschland

Re: Eigentlich war ich ja fertig und zufrieden...

#6 Beitrag von Scholi1177 » Sa 22. Feb 2020, 20:31

Eigentlich bin ich jetzt ganz zufrieden! Mir persönlich gefallen die Schwarzen Monoschlitzrohre ganz gut, vor allem an Rot und weißen GTS!!! Bei diesen beiden Farben passt schwarz allgemein sehr gut!! Aber bei allen Mattgrauen, die ich in Natura mit schwarzen Monoschlitzern gesehen habe, wollte der Funke bei mir nicht so recht überspringen, wenn dann Auch noch diese LED Blinker verbaut waren, war das für meinen Geschmack zu Düster...

Aber Variodeckel, Wasserpumpe, evtl. noch schwarzer Lampenschirm ( habe ja LED von HPE), da bin ich noch am überlegen... Mein Gepäckträger ist ja verchromt, und bilden doch mit den Chrom Monoschlitzern ein wenig Kontrast.

@ Philipphansberg, die Feder habe ich Pulvern lassen, hat zwar auch niemand verstanden :unwissend:, aber an eine Supersport gehört doch eine rote Feder... :D
Viele Grüße Oli

Antworten