GTS300 Begrenzer deaktivieren

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
Kellsko
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 22:21
Vespa: GTS300
Land: Bayern

GTS300 Begrenzer deaktivieren

#1 Beitrag von Kellsko » Do 28. Nov 2019, 22:20

Hallo allesamt

habe mich extra wegen dieser Frage hier angemeldet..

Besitze eine mattschwarze GTS300 Baujahr 2013, die hat einen großen Service im August bekommen und dann bin ich im September mit kleiner Cruiser Scheibe auf einen Kurzbesuch nach Barcelona gefahren. Insgesamt 3.300km in 8 Tagen, davon bestimmt 2.600km Autobahn.
Lief alles wunderbar ohne Probleme.

Nun aber zu meinem Ärger mit dem beknacktem Begrenzer .. ich habe es einfach nicht in den Griff bekommen!! Das Teil ist mir ständig und unkontrolliert reingefahren!
Und der Begrenzer ist einfach richtig richtig übel! Der bremst dich teilweise um 8kmh runter! Also ich fahre 128kmh, dann haut es den rein und du fährst mit 120kmh weiter.
Ich bin nur mit GPS am Spiegel gefahren und im Durchschnitt immer 122-124kmh, weil dann die Chance auf den Begrenzer relativ gering ist.
Von 124-132kmh kannst du das absolut vergessen - der Begrenzer haut sich da ständig rein.

Das Schlimme war eigentlich das ich hinterher so gelangweilt war vom Begrenzer und nur 110kmh gefahren bin .. Pustekuchen, auch da haut es dir den Begrenzer rein! Hatte es sogar mal bei 90!

Die Autobahnen vom Bodensee bis Barcelona müsst ihr euch so vorstellen: 3spurig und die Autos juckeln im Autopiloten zwischen 115-122kmh auf allen Spuren rum. Ich bin immer 122-126 gefahren und war also schneller, zumindest wie die meisten, wenn auch geringfügig. Jedenfalls war das teilweise wie ein Elefantenrennen wenn ich mit 1kmh schneller auf der linken Spur war..
Wenn dann jemand hinter dir ist, der Autopilot drin hat, seiner Frau die Beine massiert und nebenbei noch am Handy tippt .. dann ist so ein 8kmh Rückschlag echt die Hölle .. oder kann zumindest da enden..

Lange Rede kurzer Sinn .. ich muss diesen Begrenzer los werden!!
Wie schaffe ich das? Es muss doch eine Möglichkeit geben :ugeek:
Mir wäre es sogar fast wert, wenn der Bock nur noch 122kmh Spitze läuft und ich dafür die Garantie habe er kommt nicht mehr in den Begrenzer!

Wie gesagt - langsamer fahren ist nicht! Dann juckelst du extra nur mit 110 oder auch 115kmh rum, dann haut es dir 40km später trotzdem den Begrenzer rein.
Es ging immer ein bisschen besser wenn man das Gas nicht stehen gelassen hat, sondern Gas/Gas weg immer ein wenig - war aber auch kein Garant!

Technisch keine Ahnung, bin eigentlich 2takt Fahrer&Schrauber, aber die Mühle magert wohl so ab durch Autobahn-Sogwirkung und der Cruiserscheibe mit meinen 173cm und 75kg plus 20kg Gepäck dass irgendne behämmerte Elektronik den Bock ständig in den Begrenzer kloppt.

Welche Möglichkeiten gibt es das abzustellen?

Ich danke schon mal im Voraus :prost:
-Kellsko

Benutzeravatar
stilotto
Beiträge: 251
Registriert: So 21. Jul 2013, 22:05
Vespa: GTS300
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#2 Beitrag von stilotto » Do 28. Nov 2019, 22:47

Der Serien-Drehzahlbegrenzung ist je nach Abnutzung von Riemen und Serien Vario zwischen 126-132kmh.
Das andere ist ein kaputte ECU!
Dazu gibt es ein Video auf unserem Kanal.

lg Otto
---------Achtung dieser Kanal kann deine Gefühle verletzen!!---------
-----------------------------------------------------------------------------------
https://www.youtube.com/channel/UCNXEJN ... 8FVjfeUAZA
-----------------------------------------------------------------------------------

Kellsko
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 22:21
Vespa: GTS300
Land: Bayern

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#3 Beitrag von Kellsko » Fr 29. Nov 2019, 03:30

Servus Otto,

also du meinst wenn das ECU Modul heile wäre dann geht der Motor unter 126kmh nicht in den Begrenzer?
Das ist der Beweis das Teil ist kaputt?
Riemen und Vario waren natürlich neu und, da mir eine hohe Höchstgeschwindigkeit für die Autobahn am wichtigsten ist, Original.


Wie gesagt über 126kmh war eine tickende Zeitbombe. Bei meinen 122-124 knallte er mir vielleicht 1-2 mal pro Tankfüllung (170-190km bzw 8.2-8.8L) in den Begrenzer.

Deine Videos habe ich gesehen - top! Kannst du mein Modul noch Flashen oder ist meins kaputt?
Nach deinem Bearbeiten kommt der Begrenzer später? Am liebsten hätte ich den natürlich bis 130kmh überhaupt nicht! :-D
Eine verlässliche Höchstgeschwindigkeit von 124-130kmh wäre schon schön..

Dank dir!


PS
Ich habe mich jetzt hier die letzten 2 Monate eingelesen und fast alle Topics in der Richtung gelesen, aber nichts brauchbares gefunden. Überhaupt scheint hier der Begrenzer kein so großes Thema zu sein, ich nahm an dass hier nicht so konsequent mit einer Gasstellung Vollstoff Autobahn geballert wird. Für mich ist das nämlich genau das was eine GTS können muss, nämlich möglichst schnell Autobahn.
Deshalb jetzt die Anmeldung und dieses Topic.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7020
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#4 Beitrag von mikesch » Fr 29. Nov 2019, 06:12

Ich heiße dich erst mal herzlich willkommen im Forum Kellsko. :D
Kellsko hat geschrieben:...Überhaupt scheint hier der Begrenzer kein so großes Thema zu sein, ich nahm an dass hier nicht so konsequent mit einer Gasstellung Vollstoff Autobahn geballert wird. Für mich ist das nämlich genau das was eine GTS können muss, nämlich möglichst schnell Autobahn...
Das liegt daran das die überwiegende Mehrheit der Vespafahrer ihre GTS nicht für schnelle Autobahnfahrten ausgewählt hat.
Das ganze Konzept einer Vespa ist m.E. nicht dafür ausgelegt.

Um dennoch zügig auf der AB ohne Begrenzer zu fahren haben sie in der Regel ein weiteres Zweirad anderer Hersteller mit erheblich mehr Leistung und guten Hochgeschwindigkeitseigenschaften in der Garage.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

GTS-Peter
Beiträge: 2169
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#5 Beitrag von GTS-Peter » Fr 29. Nov 2019, 06:41

Das ist nicht der Begrenzer. Otto hat schon alles gesagt.

Benutzeravatar
stilotto
Beiträge: 251
Registriert: So 21. Jul 2013, 22:05
Vespa: GTS300
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#6 Beitrag von stilotto » Fr 29. Nov 2019, 08:45

Hallo Kellsko!

Du kannst mal versuchen so ca. 70kmh mit einem Drosselklappenwinkel von ca 34° bei Warmen (am stand zu erst laufen lassen bis der Lüfter einschaltet) Motor konstant zu fahren.

In diesem Bereich merkt man das ECU Problem am meisten zu erst.

lg Otto
---------Achtung dieser Kanal kann deine Gefühle verletzen!!---------
-----------------------------------------------------------------------------------
https://www.youtube.com/channel/UCNXEJN ... 8FVjfeUAZA
-----------------------------------------------------------------------------------

Kellsko
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 22:21
Vespa: GTS300
Land: Bayern

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#7 Beitrag von Kellsko » Fr 29. Nov 2019, 12:54

Den Begrenzer haut es mir ausnahmslos bei konstanter Geschwindigkeit auf der Autobahn rein. Und nur auf der Bahn. Wo kann man auch 100-140km am Stück eine Geschwindigkeit fahren, wenn nicht auf der Autobahn oder irgendwo in Skandinavien vielleicht noch..
Ab 124kmh oft, bei 120-124 eben 1-2x pro Tankfüllung, bei 110 und sogar auch bei 95kmh ist es mir schon passiert.
Auf der Landstraße noch nie und ich brauche den 70kmh Versuch auch überhaupt nicht probieren, da löst das Ding nicht aus. Auch bin ich nicht gewillt 50-80km konstant 70kmh auf der Autobahn zu fahren für diesen Test .. Zorry! 8-)

Otto, du hast leider meine Frage nicht beantwortet - wenn es unter 126kmh den Begrenzer reinhaut, ist dann das ECU Modul kaputt? Weil dann ist meins kaputt

Das du dich nicht zu deinen Produkten äußerst finde ich löblich


Danke fürs Willkommen heißen

Kellsko
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 22:21
Vespa: GTS300
Land: Bayern

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#8 Beitrag von Kellsko » Fr 29. Nov 2019, 12:55

Hier noch ein Foto vom Hobel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

GTS-Peter
Beiträge: 2169
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#9 Beitrag von GTS-Peter » Fr 29. Nov 2019, 13:07

Vielleicht auch ein Wackler am Notaus-Schalter oder ein lockerer Zündkerzenstecker?

Der begrenzer ist auf eine feste drehzahl von 9.800?? rpm programmiert.

Da diese drehzahl im Regelfall nur bei Vollgas (Also Variomatik in höchster Übersetzung, Motor dreht aus und kommt in den begrenzer) die Drehzahl begrenzt, passt das nicht zu deinem Schadensbild.

Also Zündkerzenstecker und Notaus Checken.

Kellsko
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 22:21
Vespa: GTS300
Land: Bayern

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#10 Beitrag von Kellsko » Fr 29. Nov 2019, 15:19

Danke für die Anregung, aber das ist unmöglich, da es immer das gleiche Schadensbild ist.
Beim Notaus oder Stecker müsste das ja mal länger/kürzer usw sein.

Ihr müsst euch, so glaube ich, mehr auf die Autobahn-Sogwirkung in Verbindung mit der Scheibe konzentrieren. Der Roller dreht viel höher wie die Gasgriffstellung sein müsste, das merkt das System und haut den Begrenzer rein. Deshalb tritt das auch bei 90 oder 110kmh auf!

Ich bin 2takt Fritze und habe von eurer Elektronik keinen Blassen

GTS-Peter
Beiträge: 2169
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#11 Beitrag von GTS-Peter » Fr 29. Nov 2019, 16:20

Das hat mit Sogwirkung nichts zu tun.

Probleme mit dem Zündkerzenstecker hatten hier schon viele und das ist definitiv eine Kontrolle wert.

Hast du was an der Variomatik verändert? Riemen, Gewichte?

Kellsko
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 22:21
Vespa: GTS300
Land: Bayern

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#12 Beitrag von Kellsko » Fr 29. Nov 2019, 16:49

Ach noch was: Mein bester Freund ist mit dem Hobel im Juni alleine Vollgas 800km Autobahn nach Ungarn zu den VWD geballert. Allerdings vor dem großen Service und OHNE die Cruiserscheibe.
Er meinte danach er hatte nach 200km raus gefunden wie er gerade so schnell fahren konnte dass es den Begrenzer nicht rein haut..
Aber eben ohne die Scheibe! Das kann ich ohne die Scheibe auf der Autobahn auch reproduzieren .. bissi langsamer als komplett Vollgas und dann geht das schon. Ich find nun mal (leider) die Scheibe geil, weil 1. nimmt es enorm WindDruck von der Brust und 2. ist die Scheibe (wie auch oft hier berichtet wird) ein enormer Turboboost. Die Karre hat einfach deutlich mehr Durchzug und Endgescheindigkeit durch die Scheibe!


Welches Bauteil muss ich neu kaufen? Oder kann ich da was umprogrammieren/Mappen lassen?
Ich hab kein Problem wenn ich Max 124-126 fahren kann, will dann aber die Garantie dass es mir den Begrenzer nicht reinhaut..
Obwohl das natürlich schade wäre, weil 128-132kmh läuft das Teil spielend. Aber je nach Stimmung läuft der Bock auch 134 oder 136. Nur alles über 124kmh ist eben Selbstmord wenn dir SUVs an der Stoßstange hängen und dich der Begrenzer um 8kmh zurückwirft...

Ein schönes Wochenende und DANKE!

Kellsko
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 22:21
Vespa: GTS300
Land: Bayern

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#13 Beitrag von Kellsko » Fr 29. Nov 2019, 16:51

Nein ich habe alles Original verbauen lassen (Gewichte&Rollen) weil ich die höchst mögliche Endgeschwindigkeit wünsche

Der LeoVinci ist da seit eh und je verbaut

Karre hatte bei 8.500km den Service bekommen und dann bin ich die Tour mit 3.300km gefahren

Benutzeravatar
thomas777
Beiträge: 569
Registriert: So 19. Jul 2009, 16:11
Vespa: GTS300ie ABS
Land: Deutschland, Nds.
Wohnort: Göttingen

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#14 Beitrag von thomas777 » Fr 29. Nov 2019, 17:29

Es ist NICHT der Begrenzer, sondern eine defekte ECU.
Bei meiner 300er wurde das Steuergerät getauscht, dann war genau der Fehler, den Du hast, weg. Also NICHT Begrenzer!
...wer später bremst, ist länger schnell :vespa:

GTS-Peter
Beiträge: 2169
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: GTS300 Begrenzer deaktivieren

#15 Beitrag von GTS-Peter » Fr 29. Nov 2019, 18:09

Statt hier lange Texte zu schreiben, kannst du auch eben das Zündkabel samt Stecker prüfen. Wenn das Okay ist, solltest du in einer Werkstatt den Drosselklappensensor Checken lassen.

Also Vespa an Auslesegerät anschließen, Drosselklappensensor abfragen und langsam den gasgriff aufdrehen und dann wieder langsam zudrehen.

Im stand solltest du zwischen 3 und 4 Grad Öffnungswinkel angezeigt bekommen (3.2 hat meine, glaube ich)

Wenn das Auslesegerät beim langsamen öffnen und schließen des gasgriffs in einem Bereich unlogische Sprünge anzeigt oder bei einer festen Stellung des Gasgriffs zwischen zwei Werten hin und her pendelt, ist die ECU (Drosselklappeneinheit, Motorsteuergerät, MIU oder wie du es nennen willst) im Eimer und muss ausgetauscht oder vom Profi repariert werden.

Hier ein Video vom Otto (STC) dazu:

https://youtu.be/6Doxa70OSDg

Antworten