Empfehlung Windschild für GTS

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
thias
Beiträge: 166
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 23:17
Vespa: GTS 300 Super Tech
Land: Deutschland BW

Empfehlung Windschild für GTS

#1 Beitrag von thias » Mo 23. Sep 2019, 21:05

Hallo liebes Forum,
da ich finde das der Wind ab ca. 90 Km/h schon recht auf die Brust drückt und somit auch schnelleres fahren etwas ungemütlich macht habe ich mich dazu entschlossen ein Windschild an meine GTS HPE Super Tec zu bauen.
Was könnt ihr mir da so empfehlen? Ich möchte das es sportlich bleibt, daher kein so riesiges Teil! Aber bringen sollte es schon was!
Habe unter anderem das hier bei EBay gefunden und so in der Art stelle ich mir das vor
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 4166128678

Was meint ihr dazu?
Blöd das es die Bügel nicht in schwarz gibt.
Apropos Bügel... ist das problemlos zu montieren? Muss man da bohren oder so?
Wo am Lenker ist das den fest?

Über eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 10968
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#2 Beitrag von DJ WOLF » Mo 23. Sep 2019, 21:13

gute wahl, hab ich auch zweimal, die bügel gibt es übrigens auch in schwarz und bohren brauchst du nicht, gts hat dafür schon eine vorrichtung! bestellen kannst du bei scooter center!

Benutzeravatar
Geerd
Beiträge: 846
Registriert: Fr 29. Jul 2011, 18:08
Vespa: 300GTS
Land: NRW
Wohnort: Erftstadt

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#3 Beitrag von Geerd » Mo 23. Sep 2019, 22:03

Die Sportscheibe sieht nur gut aus,aber hilft Dir garnicht.Sie lenkt den Luftstrom verstärkt auf die Brust Hol Dir eine hohe Scheibe und Du hast ein angenehmes Fahren.
Evtl. etwas abkürzen auf Deine Größe.
Mit der Sportscheibe fahre ich nur bei allerschönstem Italien-Wetter zum Eiscafe.
Vielleicht kannst Du Dir mal eine ausleihen.
Grüße
Geerd
Zuletzt geändert von Geerd am Mi 25. Sep 2019, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Und was ist, wenn die Anderen doch Recht haben?

Benutzeravatar
bkramer
Beiträge: 446
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 22:04
Vespa: GTS 300
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#4 Beitrag von bkramer » Mo 23. Sep 2019, 22:07

Hallo !

Habe die "halb" hohe Scheibe von Piaggio.

Passt perfekt & hilft...

LG

Bernhard

willkomm2000
Beiträge: 240
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:34
Vespa: 125
Land: deutschland

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#5 Beitrag von willkomm2000 » Mo 23. Sep 2019, 22:46

thias hat geschrieben:Hallo liebes Forum,

Wo am Lenker ist das den fest?

Über eure Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

hups. wieder mal eines der reizthemen schlechthin. kann dir nur von einem langstreckentest mit 2 125 vespen 5000 km durch italien berichten. die kleine sportscheibe sieht gut aus, bringt aber bei >90 km nix. ich fahre die faco twin mit begeisterung.sieht mittelmässig gut aus.. im stadtverkehr eingefahren. überland immer ausgeklappt. höllen unterschied.... richtig im winter (bin ganzjahresfahrer) bringe ich so für nov-februar die rentnerscheibe an. da ist richtig ruhe..

gruß aus ostwestfalen
klaus

thias
Beiträge: 166
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 23:17
Vespa: GTS 300 Super Tech
Land: Deutschland BW

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#6 Beitrag von thias » Mo 23. Sep 2019, 23:02

Ich dachte mir schon hier gehen die Meinungen weit auseinander!
@DJ WOLF...passt diese Scheibe an die HPE und an die Super Tech?
Ist im Scooter Center gar nicht gelistet!?

@bkramer...was ist die Halbhohe von PIAGGIO?
Denke schon, das je höher umso geschützter.
Aber muss die Vespa nicht irgendwann gegen die große Fläche der Scheibe ankämpfen?

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 10968
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#7 Beitrag von DJ WOLF » Mo 23. Sep 2019, 23:27


Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6887
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#8 Beitrag von mikesch » Di 24. Sep 2019, 02:19

thias hat geschrieben:...Aber muss die Vespa nicht irgendwann gegen die große Fläche der Scheibe ankämpfen?...
Doch, desswegen ist die halbhohe oder die gekürzte Rentnerscheibe auch empfehlenswert.
Ich fahre die halbhohe Faco und die original hohe Rentnerscheibe.
Die hohe fängt bei mir ab 85 - 90km/h leicht an zu flattern und du merkst wie sie gegen den Windwiderstand kämpft.
Erhöhte Windanfälligkeit bei Seitenwind da Segeleffekt.
Du fährst allerdings in Windstille hinterm Schild. Deswegen ideal für Winterfahrer. Schlechte Sicht bei Regen.

Das gibts bei der halbhohen alles nicht.
Sie lenkt optimal den gesamten Luftstrom über den Helm ab. Dadurch ist Geschwindigkeitszuwachs garantiert.

Über die Spielzeugscheibchen rede ich in Verbindung mit verbessertem Fahrkomfort und Geschwindigkeitszuwachs besser nicht. Ist mir auch zu emotional über die Vorteile der Sportscheibe zu reden.

Bild

Habe mir mal das Foto von Rollerbubi ausgeliehen. Die Scheibe halte ich für ideal bis 175. 180cm könnte gerade noch gehen. Bist du größer besser die selbst gekürzte Rentnerscheibe nehmen.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 10968
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#9 Beitrag von DJ WOLF » Di 24. Sep 2019, 06:32

mikesch, bei der hpe braucht man keinen geschwindigkeitszuwachs, die hpe fährt auch ohne scheiben in den begrenzer, da geht es nur um optik... und wenn man(n) keine frauengröße hat, hilft dir keine scheibe etwas, außer vielleicht die rentnerscheibe, aber wer damit seine vespa verschandelt sollte am besten gleich kymco fahren...

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6887
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#10 Beitrag von mikesch » Di 24. Sep 2019, 07:19

DJ WOLF hat geschrieben:mikesch, bei der hpe braucht man keinen geschwindigkeitszuwachs, die hpe fährt auch ohne scheiben in den begrenzer...
Um so schlimmer, da kann ich mir den Winddruck auf den Oberkörper bei fast senkrechter Körperhaltung und echten 120 - 130 km/h gut vorstellen. Vom Windlärm ganz zu schweigen.
Das kann durch die gebeugte Sitzposition beim Motorrad ja nicht passieren.
Oder legst du dich auf der HPE flach?
Dann wäre es warscheinlich auch auszuhalten.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 10968
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#11 Beitrag von DJ WOLF » Di 24. Sep 2019, 07:24

was seid ihr für weicheier, das bisserl winddruck gehört zum zweiradfahren einfach dazu!

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6887
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#12 Beitrag von mikesch » Di 24. Sep 2019, 08:00

DJ WOLF hat geschrieben:was seid ihr für weicheier, das bisserl winddruck gehört zum zweiradfahren einfach dazu!
Ebent, hier geht es um Roller und nicht ums Motorrad und die Motorradfahrer unter uns sitzten aus gutem Grund nicht kerzengerade.
Und Weicher gibts unter Vespafahrern mehr als du glaubst sonst hätten sie keine Vespa.
Aber nun weiter mit sachlichen Diskussionen über Windschilder im Sinner des Fragestellers.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Benutzeravatar
bellamacina
Beiträge: 300
Registriert: Di 16. Okt 2018, 19:03
Vespa: GTS 300 i.e.
Land: Deutschland
Wohnort: Hildesheim

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#13 Beitrag von bellamacina » Di 24. Sep 2019, 08:23

...habe auf längeren Touren mit meiner hohen Isotto, die ich allerdings etwas gekürzt habe, um darüber hinwegschauen zu können, allerbeste Erfahrungen gemacht. Wenn ich nur auf kurzen Strecken oder in der Stadt unterwegs bin, fahre ich ohne Scheibe.
Aber jeder Vespisti hat auch diesbezüglich seine eigene Meinung. Probier, wenn möglich, einige Scheiben aus und entscheide selbst, ohne dich von irgendwelchen provokanten Sprüchen unserer "Experten" ;) beeinflussen zu lassen. Aber es gibt auch viele sachliche Statements, die man durchaus annehmen kann :klatschen:

Viel Glück
Jan
Nicht Worte zeichnen aus - es sind die Taten

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 10968
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#14 Beitrag von DJ WOLF » Di 24. Sep 2019, 08:36

mikesch hat geschrieben:[Aber nun weiter mit sachlichen Diskussionen über Windschilder im Sinner des Fragestellers.
die fragen des threaderstellers wurden beantwortet, die bügel für das moto nostra windschild gibt es auch in schwarz und eine befestigung dafür gibt es auf der gts, auch ob die scheibe auf die hpe super tech passt... und wo es diese scheibe zu kaufen gibt wurde mit einem link auch geklärt...

Benutzeravatar
Yoda
Beiträge: 39
Registriert: So 26. Jan 2014, 13:12
Vespa: Die Graue
Land: Deutschland
Wohnort: Süddeutschland

Re: Empfehlung Windschild für GTS

#15 Beitrag von Yoda » Di 24. Sep 2019, 09:19

Ich habe das kleine Windschild von Vespa. https://store.vespa.com/de_en/mini-windshield.html
Es nimmt den Druck von der Brust, und ich kann trotzdem noch darüber schauen. Gibt es auch in Grau getönt. Bin 165 cm gross.
Die Macht sei mit Euch.

Antworten