Vespa Logos entfernen

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
peter63
Beiträge: 311
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 04:07
Vespa: GTS,Sprint.ET4
Land: Ruhrpott

Vespa Logos entfernen

#1 Beitrag von peter63 » So 11. Nov 2018, 10:01

Hallöchen alle miteinander,ich möchte mal euren Rat und eure Erfahrungen . Ich bin mir noch nicht sicher ob ich es überhaupt machen werde,da die Notte ja bekanntlich Matt lackiert ist und ich ehrlich gesagt den Lack nicht beschädigen möchte.

Also entweder ich entferne sie gänzlich,oder ersetze sie durch die Anthrazit Farbenden oder ich lasse sie dran. Ich bin mir einfach noch nicht sicher.

Aber nun zu meiner Frage: Was ist die beste Möglichkeit die Logos hinten und das auf der Front zu entfernen?.

Ja,ich weiß ,im Netz kann man danach Googeln aber ich möchte halt quasi aus erster Hand erst mal Erfahrungen und Meinungen haben .

Gruß
Sprint Racing 60´s 125 IGET ist da :D

Benutzeravatar
Socca5
Beiträge: 351
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 14:22
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Holledau

Re: Vespa Logos entfernen

#2 Beitrag von Socca5 » So 11. Nov 2018, 10:06

Meinst du die aufgeklebten Relieflogos?

mit Zahnseide ganz vorsichtig "abschneiden".
Seitlich beginnen und mit der Schnur hinter den Aufkleber und mit sanften Sägebewegungen es langsam vom der Karosserie trennen. Restliche Klebstoffe mit Aufkleberentfernerspray entfernen.
Ist eigentlich echt simpel. Sollte auch auf Mattlack problemlos funktionieren.
Gruss Tom

zur Zeit ohne Vespa

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11547
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Vespa Logos entfernen

#3 Beitrag von Wenne » So 11. Nov 2018, 10:24

Ich nehme gerne einen Fön, wärme die Aufkleber an und ziehe sie dann vorsichtig ab.
Sollte Klebstoff noch vorhanden sein, so nehme ich Teerentferner oder ein ähnliches Mittel.

Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
vespolino
Beiträge: 363
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 14:11
Vespa: Vespa Px150e
Land: Österreich
Wohnort: Wattens / Tirol

Re: Vespa Logos entfernen

#4 Beitrag von vespolino » So 11. Nov 2018, 10:45

Hallo

Mit Fön erwärmen abziehen und mit wd40 nachputzen
oder Folienradierer.

Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10268
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Vespa Logos entfernen

#5 Beitrag von Willi59 » So 11. Nov 2018, 11:12

Wenne hat geschrieben:Ich nehme gerne einen Fön, wärme die Aufkleber an und ziehe sie dann vorsichtig ab.
Sollte Klebstoff noch vorhanden sein, so nehme ich Teerentferner oder ein ähnliches Mittel.

Grüße
Wenne
So mache ich das auch Wenne.
Hätte aber Angst vorm schwarz matt. Bei den normalen Lacken muß man immer nachpolieren, trotz
guter Lösungsmittel. (Hab da berufsbedingt mehrere Mittel)

Würde das vorweg aber mal auf nem Discounterparkplatz bei so nem modernen matten BMW oder AUDI
probieren bevor ich meine Vespe ärgere. :?
Bild
Bild
Bild

Stoni
Beiträge: 53
Registriert: Do 8. Sep 2011, 09:22
Vespa: GTS 300
Land: D - BY - München

Re: Vespa Logos entfernen

#6 Beitrag von Stoni » So 11. Nov 2018, 12:16

Hallo!

Ich hatte auch Bedenken als ich das seitliche Logo meiner matt grauen weg haben wollte. Dann hab ich mir gedacht, wenns nix wird, kaufe ich mir das Logo und klebs wieder hin. Kann also nicht viel passieren.

Mit Fön erwärmt und vorsichtig abgezogen. Die Klebereste mit Waschbenzin abgemacht.

Man sieht nix mehr - würde behaupten, der matte Lack ist in dem Fall genauso pflegeleicht wie ein glänzender.

Viel Erfolg!

LG Ralph

hardy.b
Beiträge: 704
Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Vespa Logos entfernen

#7 Beitrag von hardy.b » So 11. Nov 2018, 13:40

Stoni hat geschrieben:Hallo!
- würde behaupten, der matte Lack ist in dem Fall genauso pflegeleicht wie ein glänzender.

LG Ralph
Würdest Du behaupten..! Ist aber leider nicht so, reiben und polieren geht kaum, ohne das aus matt, seidenmatt und weiter glänzend wird. Da hast du überaus vorsichtig agiert u d Glück gehabt.
Ich würde es lassen.
Grüße aus Hamburg, Hardy

Benutzeravatar
peter63
Beiträge: 311
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 04:07
Vespa: GTS,Sprint.ET4
Land: Ruhrpott

Re: Vespa Logos entfernen

#8 Beitrag von peter63 » So 11. Nov 2018, 14:25

Willi59 hat geschrieben:
Würde das vorweg aber mal auf nem Discounterparkplatz bei so nem modernen matten BMW oder AUDI
probieren bevor ich meine Vespe ärgere. :?
Gute Idee mit dem Parkplatz,so werde ich es machen-nein Spaß beiseite,ist wohl sehr risikobehaftet die Logos zu entfernen.Muss ich wohl doch noch mal 2-12 Nächte drüber schlafen,aber Dank an alle bisher
Sprint Racing 60´s 125 IGET ist da :D

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 11126
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Vespa Logos entfernen

#9 Beitrag von avanti » So 11. Nov 2018, 14:34

Auf nem Discounterparkplatz wohl seltener als auf nem Discoparkplatz :lol:

Benutzeravatar
TomRo
Beiträge: 4543
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:58
Vespa: SG & AfrikaTwin
Land: Oberbayern
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Vespa Logos entfernen

#10 Beitrag von TomRo » Mo 12. Nov 2018, 09:36

Die Klebereste gehen am besten und schonend weg mit WD40 oder Petroleum (ist fast das gleiche)

Fön ist immer sinnvoll vorher :idea:
Was bin ich? Der hier: http://www.foto-wachinger.de/ueber-mich.html ...oder welches "Schweinderl" hätten's denn gerne?
Bild
Meine Sei Giorni: http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=15&t=43080
Dahoam is do wo ma mid da Vespa hifahrn ko, und wo ned do muas de dausnda Afrika Twin herhoidn

GTS-Peter
Beiträge: 2157
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Vespa Logos entfernen

#11 Beitrag von GTS-Peter » Mo 12. Nov 2018, 09:42

Der Vespa Mattlack ist da nicht so empfindlich. Irgendwie muss man ja auch die Mücken von der Front abwischen.

Also nur keine angst. Alle hier genannten Tipps funktionieren wunderbar und führen zum Ziel.

Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10268
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Vespa Logos entfernen

#12 Beitrag von Willi59 » Mo 12. Nov 2018, 09:45

TomRo hat geschrieben:Die Klebereste gehen am besten und schonend weg mit WD40 oder Petroleum (ist fast das gleiche)
WD-40 ist Säurehaltig, Petroleum ist ein Leichtöl......ist auch nicht annähernd das Gleiche.......

@ Peter, ich habe einen matten Helm. Nicht empfindlich...gut zu pflegen..... :lol: :lol: :lol:
meine Frau hat ein Mittelchen aus der Firma mitgebracht.....damit bekommt man dann Fettfinger
ab.
Sind aber auch schnell wieder drauf.......
Nie was mattes mehr.
Bild
Bild
Bild

GTS-Peter
Beiträge: 2157
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Vespa Logos entfernen

#13 Beitrag von GTS-Peter » Mo 12. Nov 2018, 10:30

Mattlack ist nicht gleich Mattlack. Ich hatte auch mal einen matten Helm, der nach kurzer Zeit schon ziemlich schlimm aussah. An der Vespa habe ich allerdings keine Probleme. Und meine ist jetzt 8 Jahre alt und hat fast 20.000 km gelaufen.

Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10268
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Vespa Logos entfernen

#14 Beitrag von Willi59 » Mo 12. Nov 2018, 10:48

Ok Peter, das muss ne Graue sein.

Man lernt dazu......danke.

Würde mir ne mehr was mattes kaufen....fängt beim Fahrrad an.
Bild
Bild
Bild

hardy.b
Beiträge: 704
Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Vespa Logos entfernen

#15 Beitrag von hardy.b » Mo 12. Nov 2018, 12:55

TomRo hat geschrieben: WD40 oder Petroleum (ist fast das gleiche)
Völlig unterschiedliche Produkte, chemisch nichts identisch.
Mich würde tatsächlich sehr interessieren, auf welcher Grundlage soetwas gepostet wird?
Zuletzt geändert von hardy.b am Mo 12. Nov 2018, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus Hamburg, Hardy

Antworten