Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
pino069
Beiträge: 18
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 18:55
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland

Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#1 Beitrag von pino069 » Di 26. Jun 2018, 17:06

Hi suche ein Teile Gutachten oder ein Festigkeits gutachten für eine Brembo Bremsanlage , hat vllt jemand was da ?

Benutzeravatar
dinopez13
Beiträge: 1686
Registriert: So 14. Jun 2009, 18:55
Vespa: Twinni-Raptor300
Land: Österreich
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#2 Beitrag von dinopez13 » Di 26. Jun 2018, 19:53

Darf man nachfragen ,was du damit vorhast?
Und auch welche Version.?
Ciao Peter

pino069
Beiträge: 18
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 18:55
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#3 Beitrag von pino069 » Do 28. Jun 2018, 12:52

Ist für eine Vespa GTS 300 und der Tüv benötigt zum eintragen ein Teilegutacheten von dem Bremssattel.

Benutzeravatar
vespaopa
Beiträge: 128
Registriert: Do 18. Jun 2009, 08:25
Vespa: 125 GTS,P200E
Land: Österreich,Wien 1220
Wohnort: Seestadt Aspern

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#4 Beitrag von vespaopa » Do 28. Jun 2018, 20:31

Ist eigentlich wenn man legal kauft dabei.Mit fortlaufender Nummer und Hologramm. Alles andere ist nicht durch den TÜV gegangen oder minderwertiger Nachbau.
Bild
Vespa P200E Bj 1981, Weinrot
Vespa 125 GTS Bj 2009, Dragonred, SIP Tacho mit Drehzahlmesser,Navi,12 V Steckdose,LED Blinkerlampen mit Tagfahrlicht,Voltmeter,Warnblinkanlage,Sturzbügel,Fußmatte,Original Topcase,Ein Schlüsselsystem Zündschloss>Topcase,Nolan 43 Air+Intercom,Michelin City Grip (NIE WIEDER LENKERFLATTERN),Ölthermometer,Nautilus Horn, Brembo mit TÜV,LED Brems-Schlusslicht,Pinstripes

Benutzeravatar
DeBrainBoy
Beiträge: 2754
Registriert: So 16. Jun 2013, 23:34
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Düren

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#5 Beitrag von DeBrainBoy » Do 28. Jun 2018, 20:34

pino069 hat geschrieben:Ist für eine Vespa GTS 300 und der Tüv benötigt zum eintragen ein Teilegutacheten von dem Bremssattel.
Wenn dann braucht Dein TÜV ein Teilegutachten für den Adapter und nicht für den Bremssattel. Da das SCK die Produktion des Facelift Adapters eingestellt hat, wirst Du wohl keine Chance mehr haben.

Benutzeravatar
XFields
Beiträge: 70
Registriert: So 14. Jan 2018, 15:10
Vespa: 2×GTS 300 SS & S
Land: Deutschland
Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#6 Beitrag von XFields » Mo 17. Sep 2018, 13:06

DeBrainBoy hat geschrieben:... Da das SCK die Produktion des Facelift Adapters eingestellt hat, wirst Du wohl keine Chance mehr haben.
Das alte Set mit Adapter bis 2014 ohne ABS ist allerdings wieder lieferbar :
https://www.scooter-center.com/de/brems ... -3332085kt

Benutzeravatar
kalli111111
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 20:52
Vespa: GTS 300 Notte
Land: Deutschland

ERLEDIGT

#7 Beitrag von kalli111111 » Sa 24. Nov 2018, 10:35

Hallo zusammen,
wäre es möglich das mir jemand dieses Gutachten in Kopie per Mail schicken kann?
Der Hintergrund ist, dass ich auf meine Notte die Frando Sättel montieren möchte.
Da diese kein TÜV Gutachten haben, aber baugleich mit den Brembos P4 sind und ohne Adapter
auf die Face Lift passen, sehe ich eine Chance die Frandos eingetragen zu bekommen.
Wäre echt cool wenn einer von euch mir dieses Gutachten, ist ja dann ohne ABS, zukommen
lassen könnte.

Besten Dank im Voraus
Kalli

jochen-steini
Beiträge: 281
Registriert: Di 10. Mai 2016, 23:04
Vespa: GTS 300 SS
Land: BRD
Wohnort: Ulm

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#8 Beitrag von jochen-steini » So 25. Nov 2018, 15:49

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, Brembo-Bremssattel an eine ABS-Version (Bj. 2015, VL-Version) zu montieren?
Gruß Jochen

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 932
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: ERLEDIGT

#9 Beitrag von zirri01 » So 25. Nov 2018, 16:13

kalli111111 hat geschrieben:Hallo zusammen,
wäre es möglich das mir jemand dieses Gutachten in Kopie per Mail schicken kann?
Der Hintergrund ist, dass ich auf meine Notte die Frando Sättel montieren möchte.
Da diese kein TÜV Gutachten haben, aber baugleich mit den Brembos P4 sind und ohne Adapter
auf die Face Lift passen, sehe ich eine Chance die Frandos eingetragen zu bekommen.
Wäre echt cool wenn einer von euch mir dieses Gutachten, ist ja dann ohne ABS, zukommen
lassen könnte.

Besten Dank im Voraus
Kalli
Unter folgenden Link kannst du dir den Adapter inkl. Gutachten von SCK erwerben:
https://www.scooter-center.com/de/brems ... m-3332085a
SCK verweist hier auf folgende Info:
Das TÜV Gutachten bezieht sich auf die Umrüstung mit Brembo P4 Bremssattel sowie dem hier angebotenen Adapter. Eine Eintragung mit einem anderen Typ Bremssattel ist mit dem mitgelieferten Gutachten nicht möglich/eintragungsfähig -> somit wird es mit deinem Frandosattel wahrscheinlich nicht klappen.

Mir liegen die Gutachten von dinopez für beide Adapter-Varianten vor, weil ich diese damals inkl. Adapter bei ihm gekauft habe.
Meine generelle Meinung dazu ist, dass dinopez vorher und später SCK einen zeitlichen&finanziellen Aufwand bez. TÜV Eintragung/Gutachten hatten.
Dementsprechend ist es nur fair, dass jeder, welcher nun diesen Adapter auf seinem Fahrzeug verbauen will auch regulär dafür bezahlt.

Grüße
zirri01

jochen-steini
Beiträge: 281
Registriert: Di 10. Mai 2016, 23:04
Vespa: GTS 300 SS
Land: BRD
Wohnort: Ulm

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#10 Beitrag von jochen-steini » Mo 26. Nov 2018, 14:27

Hallo zirri01,
ich habe kein Problem, regulär zu zahlen, wenn es die Möglichkeit geben würde, eine Brembo an eine ABS-Version anzubauen - mit TüV.
Gruß Jochen

Benutzeravatar
kalli111111
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 20:52
Vespa: GTS 300 Notte
Land: Deutschland

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#11 Beitrag von kalli111111 » Mo 26. Nov 2018, 18:50

Hallo,
dass ich die Adapter beim Scooter Center kaufen kann war mir schon klar.
Mein Gedanke war dem Ingenieur das Gutachten vor FL zu zeigen und mitteilen,
dass es für die ABS Version auch gab, nur teilweise brach und daher wieder vom Markt
genommen wurde.
Und hier kam meine Argumentation ins Spiel, dass Frando speziell für die ABS GTS den Bremssattel
für den Betrieb ohne Adapter gebaut hat.
Lange Rede kurzer Sinn, er fand den Frando Sattel gut gelöst, nur ohne Festigkeits Nachweis sind ihm
die Hände gebunden .
Versuch macht klug, was soll's.

Jedenfalls besten Dank an den Forum User, der mir freundlicherweise eine Kopie vom Gutachten
hat zukommen lassen.

Da bleibt im Grunde legal nur noch der Porco Nero für 575€ inclusive
TÜV Gutachten über.

Grüße Kalli

Benutzeravatar
kybernetic
Beiträge: 9
Registriert: So 31. Mai 2015, 00:22
Vespa: GTS 250ie
Land: Deutschland
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#12 Beitrag von kybernetic » Di 27. Aug 2019, 15:22

Beim Scooter Center wird man mittlerweile auf die Porco Nero Bremse verwiesen und der SC Brembo Adapter ist leider nicht mehr zu bekommen. Vielleicht gibt es ja jemand der mir seinen TÜV tauglichen Adapter verkaufen mag.
wenn ich nicht online bin, dann bin ich Vespa fahren

EmilErpel
Beiträge: 6
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 07:22
Vespa: GTS300
Land: Deutschland

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#13 Beitrag von EmilErpel » So 1. Sep 2019, 11:50

Etwas Off-topic, die Verwendung des dargestellten Artikels verbietet sich meiner Ansicht nach, ausser vielleicht zu Show-Zwecken, von selbst - aber auch im fernen Osten ist das scheinbar ein Thema. Mit den radial angeschlagenen Sätteln legt man die Latte gleich noch ein Stück höher :o

https://m.aliexpress.com/item/400008679 ... 7328938158

Aber ohne Spaß, die Verwendung eines Brembo-Sattels an einer HPE interessiert mich auch, schade, dass es wohl keine passenden Adapter mehr zu geben scheint.

Schönen Sonntag vom Jürgen

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 932
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#14 Beitrag von zirri01 » So 1. Sep 2019, 16:34

EmilErpel hat geschrieben:Etwas Off-topic, die Verwendung des dargestellten Artikels verbietet sich meiner Ansicht nach, ausser vielleicht zu Show-Zwecken, von selbst - aber auch im fernen Osten ist das scheinbar ein Thema. Mit den radial angeschlagenen Sätteln legt man die Latte gleich noch ein Stück höher :o

https://m.aliexpress.com/item/400008679 ... 7328938158

Aber ohne Spaß, die Verwendung eines Brembo-Sattels an einer HPE interessiert mich auch, schade, dass es wohl keine passenden Adapter mehr zu geben scheint.

Schönen Sonntag vom Jürgen
Bei solchen Aliexpress Artikeln stimmt vllt. max. die Geometrie der Anbindepunkte.
Das verwendete Material ist meist nicht tauglich - ähnlich wie bei den Zelioni Adaptern.

Ordendlich gefertigte & konstruierte Adapter und mit dem richtigen Material halten alle Belastungen im Fahrbetrieb mit der GTS stand (auch ABS Version).
Von den Wandstärken hat sich auch der SCK Adapter stark von dinopez Adapter unterschieden, hier war Peters Adapter um einiges stabiler designed.

Grüsse zirri01

Benutzeravatar
dinopez13
Beiträge: 1686
Registriert: So 14. Jun 2009, 18:55
Vespa: Twinni-Raptor300
Land: Österreich
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Suche Teilegutachten für Brembo Bremsanlage

#15 Beitrag von dinopez13 » Fr 6. Sep 2019, 14:40

Danke Gerald für die worte,hatte sie nicht besser sagen können.
Leider hat hier SC die kompl. Sache dermaßen versemmelt ,das sie anscheinend den Stecker gezogen haben und sehr viel geld vernichtet haben.
Schade für das Projekt brembo!!
Auch kommen immer wieder anfragen ,wo Vespa Fahrer nach einem Adapter anfragen wo ich hier das Thema klarstellen möchte.

Es wird keine Kleinserie oder Einzelstücke mehr geben!!!!

Leider war auch ein Grund für meinen brembo Projekt
Verkauf an SC und Beendigung meinerseits , das in Deutschland div. Händler oder auch hier 2 Geldgierige. Forums Mitglieder China Adapter mit China brembo Sätteln verkauften und mein Gutachten beilegten.
Hier war für mich dann schluss mit dem Thema .
Da ich nicht für andere Geldgierige Leute den Kopf hinhalten wollte wenn was passiert .
Somit war der Verkauf an SC besiegelt ,nur leider ging dort alles schief bei der Herstellung.
Möchte hier nicht ins Detail gehen aber die von mir gefertigten Adapter sind alle sicher und ich kann darauf Garantie geben
Hier möchte ich mich bei allen Vespa Freunden bedanken für das Vertrauen und wünsche allen gute Fahrt mit den brembo bremsen.
Wer mehr detail Info bzgl. Adaptern möchte kann sich gerne Tel. Oder per Mail bei mir melden.
Ich sage zu diesen thema Mal ciao
L. G Peter
Petersrollerteile

Antworten