Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 16. Aug 2018, 06:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2017, 19:50 
Offline

Registriert: So 12. Jun 2016, 22:45
Beiträge: 90
Vespa: GTS300 Super Sport
Land: BRD
Hallo zusammen,

ich versuch gerade, oben genannte Vario in meine GTS200SS BJ2016 einzubauen und komm momentan nicht weiter.
Hoffe einer von Euch hat die schon verbau, oder kann mir so weiterhelfen.
Die Vario wir ersten schon mal NICHT mit der kleinen Distanzscheibe 26,8x17x4 ausgeliefert, man kann die auf den meisten Produktfotos sehen.
Nach Rücksprache mit meinem Händler ist dies auch so korrekt.
Soweit so gut.
Wenn ich nun die neue Polini Vario Evolution-KIT installiere, hab ich Probleme mit dem Festziehen der Vario.
Und zwar schließt das Schaufelrad der Vario, praktisch bündig mit dem Absatz der Welle ab. Wenn ich nun die gerade Scheibe, dann die gewölbte Scheibe
aufstecke und mit der Mutter anziehen möchte, klemme ich das ganze praktisch auf der Welle und nicht am Schaufelrad der Vario.
Bild
Bei der Originalvariomatik ist der Absatz der Welle ca. 1mm versenkt, bzw. das Schaufelrad steht 1mm über der Welle. Ein Festziehen mit den Scheiben und
Mutter ist somit kein Problem
Ich hab das ganze mal bebildert, ich hoffe das klappt mit dem hochladen und man kanns einigermasen erkennen.
Nach dem ich dann mit dem Verkäufer des Shops gemailt und telefoniert habt, sagte er mir, ich soll einfach die übrig gebliebene Scheibe 32x17x1 von von der Original Vario, als aller erstes auf die Welle stecken.
Hier die blanke Welle:
Bild
Nun mit der Scheibe 32x17x1:
Bild
Hier das komplette Variopaket mit der Scheibe;
Bild
Dann die komplette Polinivario und zum Schluß wieder die gerade und gewölbte Scheibe, dann mit der Mutter festziehen.
OK, dann komm ich mit der ganzen Polinivario weiter raus und kann sie auch wieder sauber spannen.

Aber was meint Ihr? Kann das richtig sein?

Der wirklich nette Verkäufer hat mir dann noch kostenlos, 5 so Distanzscheiben, 24x17x0,1, zum verlängern der Buchse zugeschickt.
Wo kommen diese dann hin? Ich vermute mal, direkt nach der Gleitrolle, vor dem Schaufelrad:
Bild

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen mit der Polini Vario Evolution-Kit?

Bin für jede Hilfe dankbar. :)

Beste :vespa: Grüße
Hugo!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: Fr 17. Feb 2017, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Nov 2016, 10:06
Beiträge: 27
Wohnort: köln
Vespa: GTS 300 Supersport
Land: Deutschland
hallo Hugo,

vorgestern habe ich mir auch einen Polini hi speed evolution variokit gekauft.
leider waren meine scheiben im durchmesser zu gross. (3mm)
zurück zum scooter center. leider keine evolution mehr vorrätig.
scooter center hat dann die neun rollen vario mir als kit zusammengestellt.
beim einbau habe ich die hintere scheibe weggelassen. funktioniert perfekt.
die beiden scheiben vorne und danach mit 100 nm festgezogen. die 160 nm
in der beschreibung sind schon recht fragwürdig. das wurde mir auch so bei meinem
händler gesagt.
vg
michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: Fr 17. Feb 2017, 19:42 
Offline

Registriert: So 12. Jun 2016, 22:45
Beiträge: 90
Vespa: GTS300 Super Sport
Land: BRD
totoro hat geschrieben:
hallo Hugo,

vorgestern habe ich mir auch einen Polini hi speed evolution variokit gekauft.
leider waren meine scheiben im durchmesser zu gross. (3mm)
zurück zum scooter center. leider keine evolution mehr vorrätig.
scooter center hat dann die neun rollen vario mir als kit zusammengestellt.
beim einbau habe ich die hintere scheibe weggelassen. funktioniert perfekt.
die beiden scheiben vorne und danach mit 100 nm festgezogen. die 160 nm
in der beschreibung sind schon recht fragwürdig. das wurde mir auch so bei meinem
händler gesagt.
vg
michael


Hi Michael
danke für Deine Antwort, diese 9Rollen Polini hatte ich ursprünglich auch schon mal in der engeren Auswahl.
Also kommt bei Dir die Vario DIREKT auf die Welle, so wie die Originale. So hätt ich mir das auch vorgestellt.
Bei mir waren da keine Scheiben bei dem Evolutions-Kit dabei, ich hab die Original-Scheiben zum festziehen verwendet.
Du schreibst, du hast die hintere Scheibe weggelassen. Meinst Du die gerade Scheibe, die direkt an dem Schaufelrad sitzt? Spannst Du dann nur mit der gewölbten Scheibe direkt auf das Aluschaufelrad?

Ja diese 160NM hab ich auch gelesen, ich habs mit 79NM angezogen so wies in der GTS-Beschreibung steht.....und das war schon ganz schön mächtig.
Ich hab nochmal ne email zu meinem Händler geschickt, hab aber bis jetzt noch nichts gehört.
Wenn ich was weis, schreib ich hier gleich.

Gruß Hugo!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: Sa 18. Feb 2017, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Nov 2016, 10:06
Beiträge: 27
Wohnort: köln
Vespa: GTS 300 Supersport
Land: Deutschland
Hugo! hat geschrieben:
totoro hat geschrieben:
hallo Hugo,

vorgestern habe ich mir auch einen Polini hi speed evolution variokit gekauft.
leider waren meine scheiben im durchmesser zu gross. (3mm)
zurück zum scooter center. leider keine evolution mehr vorrätig.
scooter center hat dann die neun rollen vario mir als kit zusammengestellt.
beim einbau habe ich die hintere scheibe weggelassen. funktioniert perfekt.
die beiden scheiben vorne und danach mit 100 nm festgezogen. die 160 nm
in der beschreibung sind schon recht fragwürdig. das wurde mir auch so bei meinem
händler gesagt.
vg
michael


Hi Michael
danke für Deine Antwort, diese 9Rollen Polini hatte ich ursprünglich auch schon mal in der engeren Auswahl.
Also kommt bei Dir die Vario DIREKT auf die Welle, so wie die Originale. So hätt ich mir das auch vorgestellt.
Bei mir waren da keine Scheiben bei dem Evolutions-Kit dabei, ich hab die Original-Scheiben zum festziehen verwendet.
Du schreibst, du hast die hintere Scheibe weggelassen. Meinst Du die gerade Scheibe, die direkt an dem Schaufelrad sitzt? Spannst Du dann nur mit der gewölbten Scheibe direkt auf das Aluschaufelrad?

Ja diese 160NM hab ich auch gelesen, ich habs mit 79NM angezogen so wies in der GTS-Beschreibung steht.....und das war schon ganz schön mächtig.
Ich hab nochmal ne email zu meinem Händler geschickt, hab aber bis jetzt noch nichts gehört.
Wenn ich was weis, schreib ich hier gleich.

Gruß Hugo!



guten morgen Hugo,

beim einbau habe ich die hintere scheibe die auf die hülse kommen sollte weggelassen. bei meinem evolution kit
waren auch keine scheiben dabei. bei der verkaufsbeschreibung wurde die scheibe gezeigt.
die polini anleitung ist sehr gewöhnungsbedürftig. youtube hat mir sehr geholfen.
vorne kommt die flache und dann die konkave scheibe drauf. die vordere scheibe sorgt für spannung. das ganze habe ich mit rund 100 nm angezogen.
das grosse problem war die blaue feder für die kupplung. ich hatte keine chance die grosse schraube aufzubekommen.
das hat freundlicherweise mein händler übernommen. dafür braucht man echt einen schlagschrauber.
die schraube war bestimmt nicht mit 46 nm angezogen.
vg
michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Beiträge: 751
Wohnort: Gleisdorf / Stmk
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
@Hugo!
Poste doch mal ein Bild von der Rückansicht des Lüfter-Schaufelrades, ev. hat hier Polini eine Änderung vorgenommen, welches die 4mm Starke Distanzscheibe nicht mehr notwendig macht...?
Meine Polini Evolution Lüfterscheibe sieht hinten folgendermaßen aus:
Bild
Das Polini-Schaufelrad hat mittig eine 1mm Vertiefung. Genau in diese Vertiefung wird diese 4mm Distanzscheibe (Lieferumfang des Kits) eingelegt.
Somit hat man inkl. der 4mm Distanzscheibe einen 3mm Abstand zur Polini Vario:
Bild
Dieser Abstand ist der "springende Punkt" hinsichtlich dem zusätzlichen Lieferumfang dieser Lüfterscheibe beim Polini Evo KIT -> man muss sich nicht mehr um das Ausdistanzieren kümmern. Würde nun diese Distanzscheibe im Lieferumfang fehlen, dann wäre der Vorteil bez. Sorglospaket nicht mehr gegeben.
Distanzscheibe:
Bild

Aus meiner Sicht ist diese Scheibe notwendig, ich würde mich vom Händler nicht mit mehreren Alternativ-Zwischenscheiben begnügen - entweder wird dieses sehr teure KIT gesamt geliefert, oder er geht zurück zum Verkäufer.

Ganz klar, wenn dir nun gesamt 3mm an Distanz fehlen, dann kannst du deine Mutter nicht mehr richtig festziehen, weil der KW Stumpf mit der Verzahnung schon zu weit nach vorne raussteht.
Eines deiner Bilder zeigt eine Distanzscheibe vor dem Kurbelwellensimmering, dort gehört diese nicht hin !

PS: Halte dich an die vorgegebenen Drehmomente, durch zu hohes Anziehmoment zerstört man das Gewinde der Kurbelwelle.

Grüße zirri01

_________________
http://stc-group.at/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: So 19. Feb 2017, 21:04 
Offline

Registriert: So 12. Jun 2016, 22:45
Beiträge: 90
Vespa: GTS300 Super Sport
Land: BRD
zirri01 hat geschrieben:
@Hugo!
Poste doch mal ein Bild von der Rückansicht des Lüfter-Schaufelrades, ev. hat hier Polini eine Änderung vorgenommen, welches die 4mm Starke Distanzscheibe nicht mehr notwendig macht...?
Meine Polini Evolution Lüfterscheibe sieht hinten folgendermaßen aus:
Bild
Das Polini-Schaufelrad hat mittig eine 1mm Vertiefung. Genau in diese Vertiefung wird diese 4mm Distanzscheibe (Lieferumfang des Kits) eingelegt.
Somit hat man inkl. der 4mm Distanzscheibe einen 3mm Abstand zur Polini Vario:
Bild
Dieser Abstand ist der "springende Punkt" hinsichtlich dem zusätzlichen Lieferumfang dieser Lüfterscheibe beim Polini Evo KIT -> man muss sich nicht mehr um das Ausdistanzieren kümmern. Würde nun diese Distanzscheibe im Lieferumfang fehlen, dann wäre der Vorteil bez. Sorglospaket nicht mehr gegeben.
Distanzscheibe:
Bild

Aus meiner Sicht ist diese Scheibe notwendig, ich würde mich vom Händler nicht mit mehreren Alternativ-Zwischenscheiben begnügen - entweder wird dieses sehr teure KIT gesamt geliefert, oder er geht zurück zum Verkäufer.

Ganz klar, wenn dir nun gesamt 3mm an Distanz fehlen, dann kannst du deine Mutter nicht mehr richtig festziehen, weil der KW Stumpf mit der Verzahnung schon zu weit nach vorne raussteht.
Eines deiner Bilder zeigt eine Distanzscheibe vor dem Kurbelwellensimmering, dort gehört diese nicht hin !

PS: Halte dich an die vorgegebenen Drehmomente, durch zu hohes Anziehmoment zerstört man das Gewinde der Kurbelwelle.

Grüße zirri01



Hallo zirri01

vielen Dank für Deine sehr ausführliche Antwort.
Der Händler sagt, die Polini Vario Evolution-Kit wird nicht mehr mit dieser 4,00mm Distanzscheibe ausgeliefert.

Also ich hab jetzt die komplette Polini Vario und die original Vario mal vermessen.
Das ganze Paket der Original-Vario hat eine Länge von 60,55mm.
Im Vergleich, die Polini Vario hat eine Länge von 59,35mm.
Ich schieb also einmal die 60,55mm von der original Vario auf die Welle, die kann man sauber spannen.

Bei der Polini Vario schieb ich die 59,35mm auf die Welle, somit fehlen also 1,20mm, sodaß ich eben hier
die Vario nicht direkt festziehe, sondern schon auf der Welle.
Deswegen hat mir der Händler 5St. so 0.1mm Distanzscheiben geschickt und geraten, ich sollte diese 1,0mm Scheibe wie in meinen ersten Bildern
zu sehenist , als aller erstes auf die Welle stecken und mit 2 St. 0.1mm Scheiben noch ausgleichen sodass ich wieder bei einem kompletten Variomaß
von 60,55 bin.

Wenn ich nun diese nicht mitgelieferte Distanzscheibe die Du gezeigt hast, zu den 59,35mm mit dazurechne, würde ich um 4,00mm zusätzlich nach außen kommen, das komplette Polini-Vario-Paket hätte dann 63,35mm.

Ich hab mal Bilder gemacht und versucht zu bemaßen. Vielleicht kannst Du Dir da was rauslesen oder herausfinden.
Hier der erste Teil der auf die Welle kommt:
Bild
Dann kommt die Gleithülse mit einer Länge von 46,35mm.
Als nächstes dieses Lüfter-Schaufelrad:
Bild
Bild

Zusammengerechnet, 3,00mm von dem ersten Teil + 46,35mm Gleithülse + 10,00mm Schaufelrad = 59,35mm

Was mich verwundert, mit dieser 4,00mm Distanzscheibe wären dann die beiden Vario Scheiben nochmal um 4,0mm weiter auseinander.
Ich glaube, das dann der Riemen in der untersten Position nicht mehr stramm sitzt, sondern richtig lose liegt.

Wenn ich die Polini-Vario trocken zusammenstecke und den Polini-Riemen mal einklemme, geht der Riemen aber schon bis fast ganz nach unten,
der liegt da schon fast auf der Gleitrolle auf. Von daher wären wohl so ca. 0.2 Distanzscheiben statt der 4,00mm Distanzscheiben gar nicht so verkehrt.
KKkEEEEIIIIIINNNEEEE Ahnung wie ich die verbauen soll. :unwissend:
Wahrscheinlich werd ich es so machen wie Du gesagt hast, --> zurück zum Verkäufer, oder fällt Dir noch was ein?

Besten Dank

VG Hugo!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Beiträge: 751
Wohnort: Gleisdorf / Stmk
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Die Gleithülse meiner Vario hat 42,55mm Länge (anstelle deiner mit 46,35mm). Damit erklärt sich der Entfall der 4mm Distanzscheibe.

Ich würde an deiner Stelle an der Variator Wellscheibe (siehe Pix Nr25) Bohrungsdurchmesser nur im hinteren Bereich (Anlagefläche in Richtung Kurbelwelle) freistellen lassen. Sollte sich leicht ausgehen, die Stärke dieser Scheibe ist 5mm...

Bild

zirri01

_________________
http://stc-group.at/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 22:35 
Offline

Registriert: So 12. Jun 2016, 22:45
Beiträge: 90
Vespa: GTS300 Super Sport
Land: BRD
Hi zirri01

perfekt, jetzt ist mir auch klar warum diese 4mm Distanzscheibe nicht mehr dabei ist.
Bis heute morgen wollt ich das ganze wieder zurückschicken,
aber nach Deiner Lösung des Rätsels, "Polini Vario-Kit", behalt ich mir die Vario jetzt doch. :D

Diese Scheibe die Du angesprochen hast mit dem Absatz von innen, werd ich mir drehen lassen.
Das kuriose dabei, genau den gleichen Vorschlag mit dieser Scheibe hab ich vor einer Woche meinen Verkäufer gemacht, sogar mit Zeichnung von dieser "Absatzscheibe"!! :D

Also zirri01, besten Dank für Deine super Unterstützung, .......so geht Forum! :klatschen:

Die besten :vespa: Grüße
Hugo!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 8. Apr 2017, 19:34 
Offline

Registriert: So 12. Jun 2016, 22:45
Beiträge: 90
Vespa: GTS300 Super Sport
Land: BRD
Servus miteinander,

So...
die Zerleg-,Hohlraumversiegelung-,Pulvern-,Lackieren-Zusammenbauphase ist nun Gott sei dank vorbei, das Wetter passt, heut bin ich das erste mal nach dem Winterschlaf mit der neu eingebauten Polini Vario Evolution Kit gefahren. Läuft alles soweit so gut.
Hab zuerst ne lässige Runde gedreht um dann mal von 0-135km/h den ganzen Drehzahlbereich abzudecken.
Mensch Meier ist das schön......endlich wieder mit der :vespa: fahren zu können. Dauer :D

Wie hier im Forum beschrieben, hab ich beim Einbau der Polini-Varia auch saubere Makierungen (Eddingtest) gemacht, um das ganze zu kontrollieren.
Und jetzt bräuchte ich Eure Meinung.
Ich hab ein paar Bilder gemacht, da kann man wunderbar sehen, das zum einen der Keilriemen sauber läuft, OHNE einem Schleifen an dem Ölwannengehäuse und zum anderen, wie weit der Riemen eben an der Vario hochläuft.

Hier die Markierungen an der Ölwanne:
Bild

Bild

Und hier die Variomatik mit den Eddingmarkierungen:
Bild

Bild

Das sieht meiner Meinung sehr gut aus. Die kleinen roten noch stehengeblieben Eddingstriche sind noch etwa 2mm lang.
Ich hab die Vario zusätzlich noch mit zwei 0.1mm Distanzscheiben ausdistanziert.

Was meint ihr?
Soll der Riemen noch weiter nach oben laufen?

Versteh ich das richtig?
Wenn ich eine solche 0.1mm Scheibe rausnehme, läuft der Riemen dann etwas höher oder?

Eine Sache ist mir jedoch gleich beim ersten starten aufgefallen. Es kommt im Standgasbetrieb ein leicht hörbares metallisches Klappergeräusch aus dem Variodeckel. Ich hab zusätzlich auch noch die Zellioni Kupplungsglocke verbaut.
Als ich vorhin den Variodeckel abgemacht hab, hab ich schon bemerkt, das die Zellioniglocke wenn man sie nur draufsteckt, OHNE anschrauben, wesentlich lockerer sitzt als die originale Vespaglocke. OK, ich weis das die Glocke dann mit dem Variodeckel fest geszogen wird.
Ich werde jetzt beim zusammenbauen aber trotzdem die originale Vespaglocke wieder einbauen.
Erst dachte ich, dieses ab und zu Klappern kommt von der Vario vorne, aber bei genauerem hinhören könnte man tatsächlich meinen es kommt von der Kupplungeinheit. Da hatte ich ja die stärkere Gegendruckfeder eingebaut.

Also ich wäre sehr froh, wenn ihr mir da einen Tipp für das ausdistanzieren geben könntet, ob die Steighöhe des Riemens so passt,
und vielleicht habt ihr auch eine Idee mit dem ab und zu Klappern.

Besten Dank derweil......und schönes :vespa: WE.

Gruß Hugo!

P.S.: Verdammt, jetzt sind die Bilder gedreht?!?!?! Wie geht das denn??? :unwissend:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: So 9. Apr 2017, 21:42 
Offline

Registriert: So 12. Jun 2016, 22:45
Beiträge: 90
Vespa: GTS300 Super Sport
Land: BRD
Servus zamm,

also ich hab grad nochmal ein Bild gemacht, da kann man die komplette Steigfläche der Vario sehen.
Die roten, noch stehen gebliebenen Eddingmarkierungen sind beide gleich lang, ca. 2mm, sowohl innen als auch außen.
Bild

Das heißt, der Riemen läuft gesehen vom kompletten Steigungsbereich, absolut mittig. Nicht zu weit innen an der Gleitbuchse und nicht zu weit nach außen.
Was meint ihr? Soll ich da noch was ausdistanzieren?

Besten Dank für eure Tipps.

Schöne Grüße
Hugo!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Evolution-Kit Montage ???
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 15:33 
Offline

Registriert: So 12. Jun 2016, 22:45
Beiträge: 90
Vespa: GTS300 Super Sport
Land: BRD
Servus midnand,

nun muss ich dieses Thema nochmal vorholen.
Ich bin nun ca 3200km mit der Polini-Vario Evolutin-Kit gefahren und hab jetzt
im Winter mal die Sache nochmal kontrolliert.
Man kann nun anhand des Eddingtests und Motordeckel erkennen,
das der Riemen etwas am Gehäuse schleift.
Hier ein Bild:
Bild
Wie im April von mir schon geschrieben, hab ich die Vario zusätzlich mit 2x 0,1mm Scheiben ausdistanziert.

Versteh ich das richtig: Wenn ich 2 weitere solche Distanzscheiben hinzulege, insgesamt also 4 x 0,1mm, geht dann die Vario weiter auseinander, das heißt der Riemen läuft nicht mehr soweit nach außen und würde dann nicht mehr am Gehäuse schleifen?!? :hmm:

Was meint ihr, soll ich da noch was machen oder so lassen? :thumbsup:

Besten Dank.

Gruß Hugo!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de