Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
https://vespaforum.de/

Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3
https://vespaforum.de/viewtopic.php?f=17&t=29477
Seite 1 von 34

Autor:  zirri01 [ Mi 20. Aug 2014, 12:38 ]
Betreff des Beitrags:  Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

Hallo Forumsgemeinde
Nachdem grüni (hier aus dem Forum) und ich uns nun schon seit längerer Zeit mit Modifikationen am 300er GTS-Motor beschäftigen, anbei ein paar Diagramme von unserem KIT.
Modifikationen am Motor: Sportauspuff / Nockenwelle Sonderanfertigung / Ventilfedern Sonderanfertigung / MIU 38mm G3 Einspritzanlage mit angepasstem Mapping / mod. Airbox / Ansaugstutzen 38mm Sonderanfertigung / andere Einspritzdüse / Malossi V4 Zylinderkopf bearbeitet / Malossi 282 Zylinder / Sport-Vario / Sportkupplung
Bis dato wurde mit der Kombi bereits >8000km (Prüfstand & Straßenbetrieb) ohne Probleme zurückgelegt. Die Einspritzanlage fügt sich mit Modifikationen am Kabelstrang gänzlich in das Bordnetz der Vespa GTS ein (Diagnose/Wegfahrsperre/Anbindung Sensorik und Aktuatorik)

Wichtig hier ist auch, dass die dargestellten Daten reproduzierbar sind. Es wurde bei der Auslegung absolut "Wert" auf die für den Straßenbetrieb wichtige Fahrbarkeit und nicht auf die Spitzenleistung gelegt.
Anhang1: Beschleunigungsvergleich zwischen Vespa GTS 300 Serie ABS/ASR Mod.2014 mit Akra und unserem Kit -> das Kit beschleunigt von 60-130km/h um 5,5 sec (also 8,2sec zu 13,7sec) schneller als das Serienfahrzeug mit Sportauspuff.
Anhang2: Leistungs-Drehmomentvergleich Vespa GTS 300 Serie ABS/ASR Mod.2014 mit Akra und unserem Kit -> das Kit erzeugt bei 127km/h Realgeschwindigkeit knapp 11PS mehr am Hinterrad -> dies ist besonders bei Überholvorgängen "angenehm" -> weiters auch gut ersichtlich der Drehmomentabfall am Serienmotor ab 90km/h.

Ein großer Dank gilt STC Leirer, der sich viele Tage mit der Kennfeldoptimierung der 38er MIU/Einspritzanlage am Prüfstand beschäftigt hat -> eine derartige Umsetzung wäre ohne ihn nicht möglich gewesen !

Seriöse& reelle Leistungsvergleiche zu anderen Tuningprojekten bzw. anderen Tunern sind hier in diesem Fred absolut willkommen!
Grüße zirri01
Dateianhang:
Vergleich Leistung_Drehmoment_zirri01_GTS300 2014ABS_ASR.pdf

Dateianhang:
Vergleich Beschl. zirri01_GTS300 2014ABS_ASR.pdf

Autor:  olivere [ Mi 20. Aug 2014, 13:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 mit modifizierter Nockenwelle

Respekt.
Endlich mal belegbare Werte!
Danke dafür!!!

Bin Morgen beim O.L.
Mal schauen was ich machen lassen werde.

Autor:  Sätti56 [ Mi 20. Aug 2014, 13:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 mit modifizierter Nockenwelle

Servus, des hört sich ja voll geil an, da muss man schon viel Ahnung haben um sowas umzusetzen :klatschen: und wahrscheinlich fast unbezahlbar ?

Autor:  grueni66 [ Mi 20. Aug 2014, 14:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 mit modifizierter Nockenwelle

danke fürs einstellen zirri01

Autor:  GT125L [ Mi 20. Aug 2014, 14:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 mit modifizierter Nockenwelle

die vespa mit 282er und anderer einspritzung etc. ist das "alte" (vor facelift) modell?

zufällig die weiße aus dem reitwagen und dem fb-video?

Autor:  zirri01 [ Mi 20. Aug 2014, 14:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 mit modifizierter Nockenwelle

GT125L hat geschrieben:
die vespa mit 282er und anderer einspritzung etc. ist das "alte" (vor facelift) modell?

zufällig die weiße aus dem reitwagen und dem fb-video?


Nein - hat nichts mit Otto´s weißer GTS zu tun.
Verbaut ist das Kit bis dato in 3 "alten" GTS´s sogar mit G2-Kabelstrang (Kabelstrang für MIU G2 Serieneinspritzung mit 26 PIN Stecker umgebaut auf 34PIN). Die Farben der Vespen sind grau matt hell / grau matt serie / schwarz :D

zirri01

Autor:  GT125L [ Mi 20. Aug 2014, 14:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 mit modifizierter Nockenwelle

pi mal daumen würde ich den kitpreis jetzt auf mindestens 3500€ ohne arbeit schätzen.

Autor:  grueni66 [ Mi 20. Aug 2014, 14:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 mit modifizierter Nockenwelle

GT125L hat geschrieben:
pi mal daumen würde ich den kitpreis jetzt auf mindestens 3500€ ohne arbeit schätzen.


Rein der Kit kostet inkl. Arbeit weniger! ( ausser der Mechaniker will Gold )
vorausgesetzt Akra und Vario sind vorhanden!

Beim Kit ist gemeint Nocke, Ventilfedern, ECU, Düse, Ansaugstutzen, Mapping und der Malossi Kit.

Autor:  GT125L [ Mi 20. Aug 2014, 15:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

ok, denkfehler, malossi 282er plus kopf sind im set günstiger als von mir angenommen (ich hatte dafür einen wert von 1700-1800€ im kopf), dann sind wir überschlagsmäßig bei 2500-3000€.
weil nockenwelle und ventilfedern wachsen nicht auf bäumen (wobei ihr vermutlich eh einen cnc fräser an der hand habt, der quasi für gute worte arbeitet).

Autor:  grueni66 [ Mi 20. Aug 2014, 15:30 ]
Betreff des Beitrags:  Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

GT125L hat geschrieben:
ok, denkfehler, malossi 282er plus kopf sind im set günstiger als von mir angenommen (ich hatte dafür einen wert von 1700-1800€ im kopf), dann sind wir überschlagsmäßig bei 2500-3000€.
weil nockenwelle und ventilfedern wachsen nicht auf bäumen (wobei ihr vermutlich eh einen cnc fräser an der hand habt, der quasi für gute worte arbeitet).


Sorry aber eine Nocke per fräse kommt für mich nicht in frage!
Und für lau macht heute keiner mehr was.

https://vimeo.com/103907816

genau so werden Nockenwellen hergestellt!
Wenn du darüber genaueres wissen möchtest schreibe uns bitte an und benutze diesen fred nicht um Mutmaßungen einzustellen die komplett
an der Realität vorbeigehen.....

Autor:  zirri01 [ Mi 20. Aug 2014, 15:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

@GTL125:
In meinem Beitrag geht es darum, zu zeigen, mit welchen Komponenten/Modifikationen man die Leistung gegenüber dem aktuellem 300erGTS Modell verbessern kann.
Ich weiss nicht, woher du deine Annahmen bzw. Zahlen hervorzauberst, es ist auch nicht Sinn dieses Beitrages.
Aber korrekt, die Teile wachsen nicht auf den Bäumen!
Eine Nockenwelle wird geschliffen und nicht gefräst....und warum sollen die Fertiger für gute Worte arbeiten?!
Weiters bedeutet es auch einen nicht unerheblichen Konzeptions-,Test- und finanziellen Aufwand, bis die Teile eine dementsprechende Leistung über das Drehzahlband abgeben.
Die Einstellung einer für dieses Fahrzeug komplett neuen Einspritzanlage ist auch nicht mal eben schnell gemacht.
Dies muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er derartige Leistung braucht bzw. ob es ihm dann schlussendlich auch wert ist, etwas dafür auszugeben.

Bitte keine weiteren Diskussionen über den Preis!
Sollte jemand Interesse an dem Kit haben, dann per PN.

zirri01

Autor:  GT125L [ Mi 20. Aug 2014, 16:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

drehen oder cnc fräsen. ;)

ich weiß nicht warum ihr gleich so angepisst seid, ich wollte eigentlich nur einmal mit dem geschätzten teilepreis visualisieren was das alleine schon vom finanziellen her an aufwand ist, der zusammenbau ist dabei nicht gerechnet.
eben eine reine enthusiastenlösung.

Autor:  grueni66 [ Mi 20. Aug 2014, 18:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

man kann auch nachfragen bevor man preise einstellt!
und ja zuerst wird gedreht danach wie im video zu erkennen ist unrund geschliffen.
zwischen drehen und fräßen ist schon ein kleiner unterschied.

Autor:  GT125L [ Mi 20. Aug 2014, 18:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

grueni66 hat geschrieben:
man kann auch nachfragen bevor man preise einstellt!
und ja zuerst wird gedreht danach wie im video zu erkennen ist unrund geschliffen.
zwischen drehen und fräßen ist schon ein kleiner unterschied.

klar ist zwischen drehen und fräsen ein unterschied, aber eine gute cnc fräsmaschine arbeitet dementsprechend präzise.

egal, ich wollte euch mit dem ungefähren materialwert eigentlich nur meine achtung ausdrücken, weil planung etc. will dir sowieso niemand bezahlen.

Autor:  zirri01 [ Mi 20. Aug 2014, 18:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

War nicht angepisst gedacht - du wohnst ja nicht weit von uns entfernt und kannst bei Interesse (nicht Kaufinteresse...) dir das Ganze ja live ansehen und dir deine Meinung davon bilden !

Seite 1 von 34 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/