Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ruezi
Beiträge: 314
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:36
Vespa: GTS 300; PX200GS
Land: Wien, Österreich

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#61 Beitrag von ruezi » Do 5. Feb 2015, 08:09

Alle Achtung Zirri - du beschäftigst dich wirklich sehr intensiv und genau mit dem Thema. Wenngleich ich nicht alles verstehe, sprechen die Prüfstandskurven doch eine deutliche Sprache. Wenngleich sich 99% der Automatikreiter nichts dergleichen anstellen werden, sind deine Erkenntnisse wirklich beeindruckend.
Ein Merci dafür!
400.000 unfallfreie Zweiradkilometer lügen nicht

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 945
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#62 Beitrag von zirri01 » Do 19. Feb 2015, 11:28

Thema Nockenwellenzahnrad Vespa GTS300:
Im Zuge meiner vielen zuletzt durchgeführten Messungen hinsichtlich NW-Entwicklung habe ich mir auch mehrere Nockenwellenzahnräder bez. Toleranzen angesehen.
Diese Zahnräder sind alles Orig.Piaggio Qualitätsteile und wurden alle über die gleiche Händlerteilenummer bestellt.
Nur weisen diese NW-Zahnräder - obwohl sie über eine idente Bestellnummer geordert wurden - einen Winkelversatz der OT-Markierung (4V) gegenüber dem Nockenwellenmitnehmer (=Positionierung der Nockenwelle in Bezug auf die Kurbelwelle) auf.
Von 9 Zahnrädern sind 3 ZR um 18,9° im Urzeigersinn (also genau um einen Zahn) versetzt -> damit sind die beiden Nocken (Auslass und Einlass) gegenüber der Kurbelwelle um 18,9° zu spät.
Auch ältere Fahrzeuge können davon betroffen sein.
Bei derartig falscher Eingradung resultiert schlechtere Motorleistung...

Nockenwellenzahnräder im Vergleich (zählt hier die Zähneanzahl zwischen der 2V und der 4V Markierung):
IMG_3022.JPG
Vergleichsdarstellung im Detail:
Qualitätsproblem NW-Zahnrad GTS 300.jpg
Grüße zirri01
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von zirri01 am So 22. Feb 2015, 19:46, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Oller Roller
Beiträge: 6643
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 15:07
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
Wohnort: Vordertaunus

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#63 Beitrag von Oller Roller » Do 19. Feb 2015, 11:40

Eine Frage als Laie,

heißt das im Umkehrschluss, dass eine "Verdrehung" in gegengesetzter Richtung auch eine bessere Motorleistung nach sich ziehen könnte?

:unwissend:
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Meine Vespa-Videos

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 945
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#64 Beitrag von zirri01 » Do 19. Feb 2015, 12:04

Oller Roller hat geschrieben:Eine Frage als Laie,

heißt das im Umkehrschluss, dass eine "Verdrehung" in gegengesetzter Richtung auch eine bessere Motorleistung nach sich ziehen könnte?

:unwissend:
Die "NW-Eingradung" lt. Design von Piaggio beibehalten werden.
-> Das bedeutet nicht, dass nun jeder einfach um einen Zahn nach vorne stellt und dadurch mehr Leistung bekommt !!!
Zuletzt geändert von zirri01 am So 22. Feb 2015, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
da-cat
Beiträge: 3453
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 18:35
Vespa: GTS300-Alpincruiser
Land: CH
Wohnort: ZH

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#65 Beitrag von da-cat » Do 19. Feb 2015, 13:44

Hoi

Ich hab mir Dein Testergebnis ja fast gedacht :(

Sollte ich mir nun die Frage stellen: Auf was kann man sich verlassen bei diesem Qualitätsprodukt ???

Besser wohl nicht ;(

Ciao da-cat
Zuletzt geändert von da-cat am Do 19. Feb 2015, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.
*** "Rasen ist was für Gärtner - Geniesser bevorzugen Kurven" ==> Get the flow - drive more curves ***

Benutzeravatar
nimmnenkeks
Beiträge: 957
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 16:34
Vespa: GTS300/GT300RS
Land: Deutschland
Wohnort: Kipphebelpolierer

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#66 Beitrag von nimmnenkeks » Do 19. Feb 2015, 15:30

Die Problematik mit den Steuerkettenrädern ist ja seit mehreren Jahren bekannt, somit nix Neues.
Die oben gezeigten Beispiele ergeben aber noch nicht die gesamte Repertoire bei dem "Qualitätsprodukt Steuerkettenrad".

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 945
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#67 Beitrag von zirri01 » Do 19. Feb 2015, 19:39

nimmnenkeks hat geschrieben:Die Problematik mit den Steuerkettenrädern ist ja seit mehreren Jahren bekannt, somit nix Neues.
Die oben gezeigten Beispiele ergeben aber noch nicht die gesamte Repertoire bei dem "Qualitätsprodukt Steuerkettenrad".

Führe einfach dann den Link über diese Thematik dazu an - wenn es schon seit Jahren bekannt ist?!
Würde gerne diese Info´s ebenfalls erfassen....
Wundert mich, dass hier zb. der Ö-Generalimporteur von obiger Schilderung nichts davon weiß.....
Ich spreche nicht von einer Minimalabweichung von ein paar KW-Graden, es geht um einen ganzen Zahn.
Zuletzt geändert von zirri01 am Do 19. Feb 2015, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nimmnenkeks
Beiträge: 957
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 16:34
Vespa: GTS300/GT300RS
Land: Deutschland
Wohnort: Kipphebelpolierer

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#68 Beitrag von nimmnenkeks » Do 19. Feb 2015, 21:56

schon mal in Erwägung gezogen, das es nicht für "Alles" einen Link gibt?

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 945
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#69 Beitrag von zirri01 » Do 19. Feb 2015, 22:20

...Naja, hab keine Lust auf eine derartig belanglose Diskussion wie mit nimmnenkeks in meinen Technik-Beitrag.... bin aus dem Kindergarten schon länger raus...

-> Dann also weiter mit diesem Thema:
Kernaussage an dieser Thematik ist, dass man mit Abzählen der Zähne ausgehend von der 4V Markierung gegen Uhrzeigersinn in Richtung 2V Markierung feststellen kann, welches Zahnrad verbaut ist.
Es gibt also NW-Zahnräder mit 4 Zähnen und welche mit 5 Zähnen zwischen der 2V und 4V Markierung.
Ob es dazu dann passend ebenfalls angepasste Nockenwellen gibt, ist mir nicht bekannt.
Update 22.02.15: Es bedeutet aber nicht, dass generell die 4Zahnvariante falsch ist! Näheres hierzu siehe mein Beitrag vom 22.02.15.

-> Könnte durchaus hilfreich sein für Fahrzeuge/Motoren, welche ev. die V-Max Problematik (wurde hier im Forum ja bereits diskutiert...) haben die NW-Eingradung zu kontrollieren bzw. wenn erforderlich zu korrigieren...und kosten nichts an "Material".

Grüße zirri01
Zuletzt geändert von zirri01 am So 22. Feb 2015, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.

olivere
Beiträge: 43
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 08:16
Vespa: GTS 300 / 2014
Land: Österreich

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#70 Beitrag von olivere » Fr 20. Feb 2015, 08:30

Hast du deine Ergebnisse das an die QA von Piaggio weitergeleitet?
Ich hätte da sonst einen Kontakt.

Grüße Oli

Benutzeravatar
Fixed
Beiträge: 31
Registriert: Do 12. Feb 2015, 16:55
Vespa: No
Land: AT

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#71 Beitrag von Fixed » Fr 20. Feb 2015, 10:00

eigentlich krass, dass ein weltkonzern wie piatscho solche (schweren) mängel seit jahren tunlichst ignoriert bzw wie zu ersehen, auch keine qualitätsfördernden massnahmen einleitet.

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 945
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#72 Beitrag von zirri01 » Fr 20. Feb 2015, 10:22

Nein - ich habe dies nicht an den Hersteller weitergeleitet.
Ich habe auch keinen Kontakt zu Piaggio....

Hatte gestern ein Gespräch mit einem Händler/Fa. Mayerhofer Wr. Neustadt (dieser hat eine sehr gute Anbindung an Faber/Generalimporteur) bez. einen Vorführfahrzeug mit unserer FG-Nockenwelle.
Der Händler hat dann während dieses Termins gleich bei Faber zu diesem Thema angerufen. Ich habe eine Zusammenstellung der NW Problematik in Form eines pdf´s an Mayerhofer weitergeleitet, wie es diesbez. nun weitergeht kann ich nicht sagen. Sobald ich dazu ein Feedback habe, werde ich dies wieder hier einstellen.

Zusatz:
Ein Vorführfahrzeug mit Malossi282/Malossi Zylinderkopf out of Box/FG Nocke/Mod. Map für 32MIU durch STC Leirer/Akra und bez. BDZ eingestellte Vario wird wahrscheinlich in den nächsten 3-4 Wochen bei Fa. Mayerhofer Wr. Neustadt zur Verfügung stehen -> somit kann sich jeder, der Interesse daran hat ein Bild von der Performance des KIT´s im Zuge einer Probefahrt machen.

Grüße zirri01

Benutzeravatar
Jürgen Papst
Beiträge: 770
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:54
Vespa: GTS 300, Sprint300
Land: Österreich

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#73 Beitrag von Jürgen Papst » Fr 20. Feb 2015, 17:26

Hello Jungs,

also ich habe die Arbeit dieser Jungs in Natura schon gesehen und gespürt und bin mit der Arbeit sehr zufrieden und werde sobald es geht diesen Umbaukit bei mir einbauen lassen.

Einfach top Arbeit ...

Weiter so !!!!!!!!!!!!!!!!!!

glg JP

GR278
Beiträge: 445
Registriert: Di 31. Aug 2010, 20:42
Vespa: Derbi GP1 Open 250
Land: NRW

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#74 Beitrag von GR278 » Fr 20. Feb 2015, 17:57

Danke für die nützlichen Info´s. Habe es mir sofort ausgedruckt und werde es in der Werkstatt prüfen!

Meine bislang verbauten Steuerkettenzahnräder hatten zwar nie das kleine Loch an der 4V Markierung aber trotzdem ist es "Nice to know" falls einem das doch mal in die Hände kommt.

Gruß

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 945
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#75 Beitrag von zirri01 » So 22. Feb 2015, 16:47

Als Zusatz zu meiner Beitrag vom 19.02.15/22:20 anbei eine Ventilerhebungskurve mit Serien-NW und NW-Zahnrad mit 4!! Zähnen zwischen der 2V und 4 V Markierung.
In Verbindung mit meiner Serien-NW (GTS300 Super/BJ2009) ist die "4Zahnvariante" passend !
Lt. Leistungsmessung am Dyno waren die Werte damit vor 2Jahren absolut in Ordnung.

Habe nochmals bei SIP zwecks der betroffenen Teile nachgelesen:
Nockenwelle Piaggio GTS300 (Motor ZAPM45200 von BJ2008-jetzt); PIA Nummer PI847996 -> es ist nur eine Variante dieser NW im Shop angeführt.
Zahnrad Steuerkette (lt. SIP nur bis GTS250!!; es ist kein spezifisches für den 300er Motor angeführt); PIA Nummer PI486336 -> es ist nur eine Variante dieses Zahnrades im Shop angeführt.
Zusätzlich bei http://www.collmann.eu nachgesehen:
Folgende 2 !! Nockenwellen (bei collmann.eu ist die Bezeichnung "Asse a camme con P.I.") Teilenummern für Vespa GTS Super/BJ2009 sind angeführt:
1)847996 2)8759585
Folgende 3 !! NW Zahnräder (bei collmann.eu ist die Bezeichnung "Steuer Zahnkranz") Teilenummern für Vespa GTS Super/BJ2009 sind angeführt:
1)486336 2)875978 3)877308

Das Design (Eingradung/Spreizung) der Serien NW-Ventilerhebung ist zwar nicht logisch, aber dies sind die gemessenen & korrekten Fakten.... diese NW nun mit der 5 Zahnvariante des NW-Zahnrades zusätzlich um 18,9°(also um einen Zahn) "nach vorne" zu stellen, würde keinen Sinn machen, dann ist die Ventilüberschneidung (Einlass & Auslass) zu weit weg vom mittleren OT Punkt (bei 360° in der Darstellung).
GTS300 SerienNW_4Zahn NW Rad.JPG
Zusätzlich noch ein Auszug aus dem Ersatzteilekatalog für den Motortyp ZAPM45200 / Danke Grüni:
Auszug Ersatzteile_ZAPM45200.jpg

Grüße zirri01
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten