Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Jürgen Papst
Beiträge: 861
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:54
Vespa: GTS 300, Sprint300
Land: Österreich

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#556 Beitrag von Jürgen Papst » Mo 14. Sep 2020, 13:57

Nächste Kurbelwelle mit verstärkter Pleuelstange für Vespa GTS 300 und Vespa GTS HPE ....

Org. Pleuelstange 217g
verstärkte Pleuelstange 230g

Bild

glg JP

Benutzeravatar
Juxus
Beiträge: 116
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 21:49
Vespa: PX200
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#557 Beitrag von Juxus » Mo 14. Sep 2020, 14:32

Respekt Jürgen! Sieht wieder mal sehr gut aus! :) Selber gemacht?

Benutzeravatar
Jürgen Papst
Beiträge: 861
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:54
Vespa: GTS 300, Sprint300
Land: Österreich

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#558 Beitrag von Jürgen Papst » Mo 14. Sep 2020, 15:43

Juxus hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 14:32
Respekt Jürgen! Sieht wieder mal sehr gut aus! :) Selber gemacht?
Nein das Pleuel kaufe ich zu ..

Glg JP

Benutzeravatar
Juxus
Beiträge: 116
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 21:49
Vespa: PX200
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#559 Beitrag von Juxus » Mo 14. Sep 2020, 16:07

Sieht das nur so aus oder ist der I Schaft verjüngt (also die Kanten links und rechts im Bild)? Unteres Pleuelauge sieht schon wirklich massiver aus, aber nur 13g mehr ... Was sind deine Erwartungen an das Pleuel Leistungstechnisch und bezüglich Drehzahl?

Was sind eigentlich Eure Erfahrungen was an der Kurbelwelle zu erst den Geist aufgibt bei deutlicher Leistungssteigerung?

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 1013
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#560 Beitrag von zirri01 » Mo 14. Sep 2020, 16:57

Juxus hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 16:07
Was sind eigentlich Eure Erfahrungen was an der Kurbelwelle zu erst den Geist aufgibt bei deutlicher Leistungssteigerung?
Diese Pleuel sind u.a. auch in einigen Tuning-KITs verbaut. Kommen aus dem Crosserbereich, welche ja von vornherein mehr Leistung haben. Die Leistungen, welche bei den getunten 4Takt Automaten Vespas (wenn korrekt verbaut und die Motoreinstellungen passen) erreicht werden gibt es keine Probleme.

Die Schwachstelle beim Vespa-Serienpleuel ist das untere Pleuellager.

Grüsse zirri01

Benutzeravatar
Juxus
Beiträge: 116
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 21:49
Vespa: PX200
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#561 Beitrag von Juxus » Mo 14. Sep 2020, 17:26

Sehr interessant! Danke für das Teilen deiner Erfahrungswerte zirri01!

Fand die KTM Veröffentlichung der 2021er 450 SMR (https://www.ktm.com/de-at/models/superm ... -2021.html) diese Woche sehr interessant. Zylinderkopfaufbau sehr ähnlich zu Quasar und Master. Leistung bei 449cm³ sind 63PS. Drehzahl bis 11500 bei 63,4mm Hub (24,3m/s). Kolben 320g bei 95mm Bohrung (Vergleich Master Motor 92mm 324g). Normiert auf die berühmten 278cm³ wären es 38,9PS Leistung. Angaben zum unteren Pleuellager habe ich nicht gefunden, aber die Vorgänger hatten ein Nadellager. Was ich nicht verstanden habe ist der Krümmer mit einer 2T-ähnlichen Expansionskammer (oder doch nur ein KAT drin?) ... Wäre mal super interessant so einen Motor zu vermessen (Kanäle und NW) ...

GTS-Peter
Beiträge: 2853
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#562 Beitrag von GTS-Peter » Mo 14. Sep 2020, 17:44

Zum Thema Vespa GTS Kurbelwelle... Diese Woche auf der Werkbank, der Motor eines Forumsmitglied. Nachdem ich zuerst gehofft habe, es wären nur die Kipphebel und Nockenwelle, kam dann doch noch ein Pleuellagerschaden dazu:

Bild

Das Käppchen mit der 1 drauf gehört normal in den Hubzapfen um dort den Öldruck aufrecht zu halten. Der hat sich aus unerfindlichen Gründen gelöst und der Deckel hing nur noch schräg in deinem Sitz. Folge: Verlust des Öldrucks und folgend der Pleuellagerschaden. Nockenwelle und Kipphebel haben auch kratzspuren..
Ölwanne mit Schauglas für GTS 300 und HPE?

https://www.buchsenfuchs.com/shop/vespa/

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 1013
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#563 Beitrag von zirri01 » Mo 21. Sep 2020, 20:09

PM Tuning England (Paul Melici) hat scheinbar das letzte verkaufte zirri01 KIT (Entwicklungsstand 2016) nochmals überarbeitet. Hierzu gab es einen Bericht vor 1 1/2Jahren in der Scooterlab UK, damals mit knapp über 27PS am Rad.
Die Info´s sind ledigleich der PM Tuning FB-Seite (PM Tuning Racing Products Ltd) entnommen, die Änderungen sind mir im Detail nicht bekannt.
Infos aus den Prüfstandspix unten: Zylinderkopf V4 Top End PM GasFlowed; zirri Nockenwelle, 38mm ECU, Kolben Polini, PM68 Auspuff, PM Vario 16g Rollen
Maxleistung nun am Rad 31PS (nicht auf einem Schätzometer gemessen) -> anbei ein paar Pix davon.
Freut mich, dass der Kunde immer noch Spaß mit dem Fahrzeug & Tuning hat.
Bild
Bild
Bild
Bild

Grüße zirri01

Benutzeravatar
Juxus
Beiträge: 116
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 21:49
Vespa: PX200
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#564 Beitrag von Juxus » Mo 21. Sep 2020, 22:15

Well done PM! 31 PS sind eine Ansage und nochmal fast 4 PS ist eine tolle Leistung. Nockenwelle scheint einiges an Potential zu haben!

Big pockets to piston - größere Ventiltaschen im Kolben? Braucht man das für deine NW, zirri01? Oder haben die die Kompression erhöht?

Hätte das Polini jetzt mit den valve springs gelesen.

Interessant ist auch das Drehzahlniveau für PS und Nm. Beides auf gleicher Drehzahl (8250). 19,76 Ft/lb entspricht 26,9 Nm. Multipliziert mit Drehzahl wären das 31,5 PS. Also im Rahmen der Messgenauigkeit. Aber nun wieder mein Plädoyer für hohe Drehzahl: Wäre das gleiche Drehmoment noch 500 U/min höher, wäre das nochmal 2 PS extra ...

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 1013
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#565 Beitrag von zirri01 » Mo 21. Sep 2020, 22:35

Du kannst natürlich Recht haben Juxus.
Kann gut sein, dass die Verdichtung erhöht wurde, dann mussten auch die Taschen nochmals adaptiert werden.
Wie schon geschrieben hab ich keine Details dazu.

In Verbindung mit der verbauten zirri01 street NW muss der Kolben im Bereich der Ventile freigestellt werden.

Die Nachfolger NW, welche im Motor von Jürgen Papst verbaut ist, erhöht die Leistung gegenüber der zirri01 street um weitere 1,5-2PS.

Klar, bei Saugmotor geht Leistungssteigerung in der Spitze nur über die Drehzahl.

Grüsse zirri01

Benutzeravatar
Jürgen Papst
Beiträge: 861
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:54
Vespa: GTS 300, Sprint300
Land: Österreich

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#566 Beitrag von Jürgen Papst » Mo 5. Okt 2020, 07:20

Silent POPE nimmt Form an ...

Bild

- verstärktes Pleuel

- Zylinder von Pope

- Kolben von Wössner

- 297 ccm

glg JP

Benutzeravatar
99-Prozenter
Beiträge: 43
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 19:13
Vespa: GTS 300 2017
Land: Österreich
Wohnort: Wien

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#567 Beitrag von 99-Prozenter » Mo 5. Okt 2020, 19:48

zirri01 hat geschrieben:
Mo 21. Sep 2020, 20:09
PM Tuning England (Paul Melici) hat scheinbar das letzte verkaufte zirri01 KIT (Entwicklungsstand 2016) nochmals überarbeitet. Hierzu gab es einen Bericht vor 1 1/2Jahren in der Scooterlab UK, damals mit knapp über 27PS am Rad.
Die Info´s sind ledigleich der PM Tuning FB-Seite (PM Tuning Racing Products Ltd) entnommen, die Änderungen sind mir im Detail nicht bekannt.
Infos aus den Prüfstandspix unten: Zylinderkopf V4 Top End PM GasFlowed; zirri Nockenwelle, 38mm ECU, Kolben Polini, PM68 Auspuff, PM Vario 16g Rollen
Maxleistung nun am Rad 31PS (nicht auf einem Schätzometer gemessen) -> anbei ein paar Pix davon.
Freut mich, dass der Kunde immer noch Spaß mit dem Fahrzeug & Tuning hat.
Bild

Grüße zirri01
Interessante Lösung für das Rücklicht.

Benutzeravatar
Jürgen Papst
Beiträge: 861
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:54
Vespa: GTS 300, Sprint300
Land: Österreich

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

#568 Beitrag von Jürgen Papst » Mo 12. Okt 2020, 10:20

Hallo,

Regentag nutzen - Motor vermessen ...

Bild

Ventile / Ventilfedern und Keile einsetzen ...

Bild

glg JP


Antworten