Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 13. Nov 2019, 00:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 504 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 10:55
Beiträge: 2148
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4, ET3, Acma V56
Land: Österreich
zirri01 hat geschrieben:
@Peter:
Ich kann zwar die Winkelgrade in Kolbenhub umrechnen, brauche ich für die Berechnung der dyn. Verdichtung...


:?: Warum dynamische Verdichtung? Im Motor kommt es doch zu einer Verdrängungsverdichtung, dynamische Verdichtung würde ich eher bei einem Turbo sehen. Beim 2T kann ich mir eine dyn. Verdichtung noch recht abstrakt vorstellen, aber beim 4T ist doch nix dyynamisch bei der Verdichtung.
Oder steh ich da nur am Schlauch?

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 26. Sep 2019, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2012, 08:22
Beiträge: 877
Wohnort: Gleisdorf / Stmk
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Beschreibung 4 Takte: 1)Luftgemisch ansaugen 2)Verdichten 3)Arbeiten 4)Ausstoßen
Ich beziehe mich hier auf den 2Takt -> Verdichten.

Statisches Verdichtungsverhältnis = Volumen bezogen auf den gesamten Kolbenhub plus Brennraum&Kolbendachvolumen / (dividiert durch) Brennraum&Kolbendachvolumen
--> dieses tritt im realen Motorlauf niemals auf

Dynamisches Verdichtungsverhältnis = Volumen bezogen auf den Kolbenhub nach dem Schließen der Ventile plus Brennraum&Kolbendachvolumen / Brennraum&Kolbendachvolumen
--> in die dyn. Verdichtung wirkt die Ventilsteuerzeit ein; das Verdichten kann erst mit geschlossenen Ventilen starten

Dies bedeutet, wenn man mit einem bestimmten "eingestelltem" stat. Verdichtungsverhältnis das Ventil durch eine längere Steuerzeit später schließt, dann reduziert man dadurch die dyn. Verdichtung.

In dieser Betrachtung gibt es keinen Unterschied zw. 2Takt und 4Takt-Motor-> desto länger die Steuerzeit, desto später schließt das Ventil bzw. der Auslasskanal, desto weniger Hub (mal Fläche) verbleibt zum Komprimieren des Gemisches, welches dann im Bereich OT (Oberer Totpunkt) gezündet wird.

Grüße zirri01

_________________
http://stc-group.at/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 26. Sep 2019, 19:05 
Offline

Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Beiträge: 522
Vespa: GT
Land: Deutschland
... und jetzt kommt noch die Zündzeitpunktverstellung dazu...
Das ist mit einem normalen Gehirn nicht mehr zu verarbeiten. Fatal error and overflow.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2019, 11:07 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1850
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Berny1900 hat geschrieben:
... und jetzt kommt noch die Zündzeitpunktverstellung dazu...
Das ist mit einem normalen Gehirn nicht mehr zu verarbeiten. Fatal error and overflow.


Du meinst weil der Zündfunke raum einnimmt und dadurch die Verdichtung erhöht wird?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2019, 11:47 
Offline

Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Beiträge: 522
Vespa: GT
Land: Deutschland
Nein. Ich meine weil mal mehr und mal weniger verdichtet wird, je nach Grad vor OT (variabler Zündzeitpunkt) ist der Kolben unterschiedlich weit oben wenn der Funken kommt. Es wird ja nicht immer bei 0° vor OT gezündet, also nicht immer volle maximal mögliche Verdichtung. Aber das wisst ihr doch alles schon.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2019, 12:15 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1850
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Ja aber durch die Zündzeitpunktverstellung gleicht man ja nur die restliche Trägheit aus. Also die Zeit, die das Gemisch braucht um durchzuzünden und so weiter.

Also ich denke das kann man vernachlässigen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 27. Sep 2019, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 10:55
Beiträge: 2148
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4, ET3, Acma V56
Land: Österreich
zirri01 hat geschrieben:
Beschreibung 4 Takte: 1)Luftgemisch ansaugen 2)Verdichten 3)Arbeiten 4)Ausstoßen
Ich beziehe mich hier auf den 2Takt -> Verdichten.

Statisches Verdichtungsverhältnis = Volumen bezogen auf den gesamten Kolbenhub plus Brennraum&Kolbendachvolumen / (dividiert durch) Brennraum&Kolbendachvolumen
--> dieses tritt im realen Motorlauf niemals auf

Dynamisches Verdichtungsverhältnis = Volumen bezogen auf den Kolbenhub nach dem Schließen der Ventile plus Brennraum&Kolbendachvolumen / Brennraum&Kolbendachvolumen
--> in die dyn. Verdichtung wirkt die Ventilsteuerzeit ein; das Verdichten kann erst mit geschlossenen Ventilen starten
...


So betrachtet kann man es natürlich stehen lassen.
Ich bezog mich bei der Bezeichnung dynamische Verdichtung auf die allgemeine Definition und die sieht da etwas anders aus ;)
Unter der Prämisse, dass die Steuerzeiten geändert werden. Hat es natürlich eine Auswirkung auf die Verdichtung. Wobei ich diese dann als effektive Verdichtung verstehen würde und die ander als geometrische Verdichtung, analog zu dem was man von 2T kennt.
Wie gravierend sind da denn die Unterschiede, nachdem du das ja schon mal durchgekaut hast? Würde mich interessiere wie weit die beiden Werte auseinander liegen.

LG Gonzo

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Jun 2012, 08:22
Beiträge: 877
Wohnort: Gleisdorf / Stmk
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
@Gonzo:
Abhängig von der Steuerzeit gegenüber der Seriennockenwelle, bei mir über 1Bar !

Grüsse zirri01

_________________
http://stc-group.at/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 19:05 
Offline

Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Beiträge: 522
Vespa: GT
Land: Deutschland
So, jetzt wird es Zeit das jemand ein VANOS für die GTS entwickelt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 504 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: broesel1959 und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de