Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU G3

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 11828
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#286 Beitrag von avanti » Fr 13. Okt 2017, 21:54

Bitte nicht falsch verstehen.
Ich finde toll, was ihr alles so entwickelt und fände es es großartig, wenn die Kits solche Stückzahlen erreichten, dass sie mal eine Option würden.
Quasi wie AMG oder Alpina oder Abt.
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Benutzeravatar
zuckerbaecker
Beiträge: 1182
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 19:58
Vespa: FXSTD
Land: Deutschland

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#287 Beitrag von zuckerbaecker » Fr 13. Okt 2017, 22:13

zirri01 hat geschrieben: PS: Es gehört schon mal eine Menge Enthusiasmus/Ehrgeiz/zeitlicher und finanzieller Aufwand/KnowHow/Verrücktheit dazu, um so ein KIT auf die Beine zu stellen.
Nur sehr wenige kennen den Aufwand, welcher hier wirklich dahinter steckt; Entwicklung erfolgt nur durch 2Personen
:prost:

Genau so isses.
Nörgler sollen sich doch bitte raushalten.

:vespa:
Es grüßt
Stefan

Sleepwalk

Benutzeravatar
The Vesparider
Beiträge: 541
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#288 Beitrag von The Vesparider » Fr 13. Okt 2017, 22:52

avanti hat geschrieben:Bitte nicht falsch verstehen.
Ich finde toll, was ihr alles so entwickelt und fände es es großartig, wenn die Kits solche Stückzahlen erreichten, dass sie mal eine Option würden.
Quasi wie AMG oder Alpina oder Abt.
Na na! Bei so viel Liebe zum Detail wird Zirri wohl der Alois Ruf unter den Vespa Tunern! :genau:

Ich würde ja soooooo verdammt gerne, aber die Spaßbremse beim TÜV ganz nach Little Britain: 'Computer sagt NEIN!' und hustet ins Gesicht!

Weiter so Zirri, ich verfolge alles sehr aufmerksam, und mit Begeisterung! :klatschen: :genau:
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute

Zwoatackter
Beiträge: 744
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Vespa: 50 N
Land: Deutschland

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#289 Beitrag von Zwoatackter » Fr 13. Okt 2017, 23:55

Prüfstands Messungen sind oft geschönt,damit das "Opfer" sich wohl fühlen.
Es gibt genug Möglichkeiten das Ergebnis zu beeinflussen. :mrgreen:

ThonaV
Beiträge: 353
Registriert: Do 25. Mai 2017, 13:28
Vespa: GTS Sei Giorni
Land: Deutschland

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#290 Beitrag von ThonaV » Fr 13. Okt 2017, 23:59

Hätte mich auch gewundert wenn Du Deinen Senf hier nicht auch dazugeben musst...

trainwave
Beiträge: 628
Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#291 Beitrag von trainwave » Sa 14. Okt 2017, 00:42

The Vesparider hat geschrieben:
avanti hat geschrieben:Bitte nicht falsch verstehen.
Ich finde toll, was ihr alles so entwickelt und fände es es großartig, wenn die Kits solche Stückzahlen erreichten, dass sie mal eine Option würden.
Quasi wie AMG oder Alpina oder Abt.
Na na! Bei so viel Liebe zum Detail wird Zirri wohl der Alois Ruf unter den Vespa Tunern! :genau:

Ich würde ja soooooo verdammt gerne, aber die Spaßbremse beim TÜV ganz nach Little Britain: 'Computer sagt NEIN!' und hustet ins Gesicht!

Weiter so Zirri, ich verfolge alles sehr aufmerksam, und mit Begeisterung! :klatschen: :genau:
Tja die Sache mit dem TÜV:

Tatsache ist, das ganze ist in D nicht zugelassen! Höchstens eine Einzelabnahme könnte das ändern..

Aber: Fest steht auch, dass das Kit von aussen nicht erkennbar ist! Der Zylinder samt Kopf sieht genau so aus wie vorher, am Luftfilterkasten wird äußerlich nichts verändert und der Akra hat eh eine E-Nummer. Die Software ist eh nicht sichtbar.

Ich persönlich bin seinerzeit in D mehrere Male in eine Verkehrskontrolle gekommen ohne dass sich je einer dafür interessiert hätte. Selbst der 32er dB Killer in meinem Akra hat niemanden mehr interessiert als ich die E-Nummer Papiere gezeigt habe.
Beim TÜV war ebenfalls niemand am Innenleben meines Motors interessiert und auch hier hat der 32er Killer höchstens für Belustigung wegen des Sounds gesorgt.

Jede Veränderung an Bremse und Dämpfern fällt hingegen meistens sofort ins Auge und ich möchte nicht wissen wie viele illegale Fahrwerke oder Bremsscheiben/-beläge/ -hebel hier unterwegs sind.
Das ist in meinen Augen allerdings auch wesentlich verantwortungsloser als einen Motor zu optimieren.
Wir reden hier ja schliesslich nicht über eine Leistungsverdoppelung!!

Selbst im Falle eines Unfalls bin ich überzeugt dass, wenn ein gültiger Führerschein des Fahrers für die 300er vorliegt und die Papiere in Ordnung sind, niemand anfängt einen Motor zu zerlegen geschweige denn eine Software ausliest um die Originalität zu prüfen.

Warum auch?
Ein Polizist aus der Unfalltruppe hat mir dazu mal gesagt: Eine Vespa, oder Roller die keine 50er oder 125er sind unterliegen ja keinen Restriktionen im Bezug auf Geschwindigkeit oder Beschleunigung - warum also sollte sowas untersucht werden?

Natürlich muss jeder selbst wissen wie er dazu steht, aber ein Risiko mit einem derartigen Tuning behördliche Unannehmlichkeiten zu bekommen geht aus meiner Sicht und Erfahrung gegen Null..
Zuletzt geändert von trainwave am Sa 14. Okt 2017, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

alexpastrana
Beiträge: 5
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 23:30
Vespa: 300 super s
Land: Nederland

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#292 Beitrag von alexpastrana » Sa 14. Okt 2017, 11:09

zirri01 hat geschrieben:
avanti hat geschrieben:Ist der Dyno so exakt wie im die Angaben im Protokoll?
Oder ist das nur Nachlässigkeit der Bediener?

350ccm und das schon vor 15 Jahren :unwissend:
Finde schon mal toll, dass das KIT basierend gelieferter Einbauvorgabe gänzlich eigenständig durch eine KFZ-Werkstatt in Holland aufgebaut wurde und der Motor die nahezu idente Motorleistung wie bei meinem 2015er Setup liefert.
Beiträge mit Leistungsdiagrammen von Kunden auf unabhänigen Prüfständen unterstreichen generell nochmals die von mir hier geposteten.
Ist doch toll, wenn diese Leistung von "Unabhängig" bestätigt wird -> da sehe ich dann über das nicht korrekte Messdatum bzw. Leistungsbezeichnung gerne drüber hinweg.

Es wurde nun doch schon mal einiges bewiesen...wenn ich hier gewisse kritische Fragen so revue passieren lasse:
*)Leistung: unten um 60% mehr als SerieGTS300 , bei 120km/h GPS etwa 100% Mehrleistung gegenüber Serie GTS300 , gute Fahrbarkeit mit Leistungsentfaltungcharakterisik ähnlich Serie GTS300.
Die Leistung übertrifft bereits jetzt die der Beverly 350 mit Sportauspuff und abgestimmten Kennfeld.
*)Haltbarkeit: Wenn Zusammenbau nach Vorgabeempfehlung, dann fahren die Motore mit verbauten KITs damit schon um 30-40000km (siehe trainwave, und andere...)
*)Spritverbrauch bei normaler Fahrweise nahezu ident wie Serie GTS300

Durch das Internet ist ja scheinbar auch einiges möglich. Es gibt mittlerweile Anfragen zum KIT aus Australien, England....KITs fahren bereits in Portugal, Holland, USA, Deutschland und Österreich.
Leistungsmäßig geht noch mehr als bei den Verkaufskits.

@avanti: Wir haben in Beiträgen davor eh schon geschrieben....
Dich interessiert halt nur typisierte Leistung (Leistung bescheiden und dafür mit vielen Qualitätsmängeln) direkt vom Hersteller -> leistungsfähige & ausgeklügelte Motoren wird es von PIA serienmäßig halt nie geben.

PS: Es gehört schon mal eine Menge Enthusiasmus/Ehrgeiz/zeitlicher und finanzieller Aufwand/KnowHow/Verrücktheit dazu, um so ein KIT auf die Beine zu stellen.
Nur sehr wenige kennen den Aufwand, welcher hier wirklich dahinter steckt; Entwicklung erfolgt nur durch 2Personen
....wie lange ich hier noch Freude daran habe, kann ich nicht sagen...
Leute, welche bez. Tuning/Optimierung einen ähnlichen Weg gehen sind herzlich willkommen, dies hier zu posten.

Grüße zirri01

100% waar

alexpastrana
Beiträge: 5
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 23:30
Vespa: 300 super s
Land: Nederland

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#293 Beitrag von alexpastrana » Sa 14. Okt 2017, 11:16

@ zirri01 yes its the shorter polini belt and it is a different dyno and another thing they also forgot to change te springs in the clutch so pickup is toe early.

like i said in time i will be passing to austria to go on stc dyno but for now i am happy! i am going to play with the clutch springs

Greetings alex

If you have any ideas for the wobble in diagram....

Bombardc4
Beiträge: 290
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 11:37
Vespa: 16er GTS 300
Land: Breisgau

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#294 Beitrag von Bombardc4 » Sa 14. Okt 2017, 18:44

Wenn bei der 300er äußerlich nichts vom Motortuning zu sehen ist wird sie von der Polizei niemals zur Beweissicherung beschlagnahmt.
Ich sprech da aus Erfahrung.

Ausnahmen: Man überholt die freundlichen Helfer mit 180 Km/h bzw. es kracht und Zeugen sprechen von Tieffliegergeschwindigkeit. ;)

" Ein Auto ist erst dann schnell, wenn man morgens davorsteht
und Angst hat es aufzuschließen "

Walter Röhrl

trainwave
Beiträge: 628
Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#295 Beitrag von trainwave » Sa 14. Okt 2017, 19:43

Bombardc4 hat geschrieben:
Ausnahmen: Man überholt die freundlichen Helfer mit 180 Km/h bzw. es kracht und Zeugen sprechen von Tieffliegergeschwindigkeit. ;)
Der ist gut!!
:lol:

Zwoatackter
Beiträge: 744
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Vespa: 50 N
Land: Deutschland

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#296 Beitrag von Zwoatackter » Sa 14. Okt 2017, 22:20

ThonaV hat geschrieben:Hätte mich auch gewundert wenn Du Deinen Senf hier nicht auch dazugeben musst...
Tja,musste sein :mrgreen:

Benutzeravatar
zirri01
Beiträge: 1013
Registriert: So 17. Jun 2012, 09:22
Vespa: 300GTS
Land: Österreich
Wohnort: Gleisdorf / Stmk

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#297 Beitrag von zirri01 » Mi 18. Okt 2017, 12:25

...es geht weiter....Schmiedekolben mit neuem Design eingelangt....

Die Qualität ist natürlich anders als das Malossi Standard Produkt. :D
Kolben kann im Malossi bzw. in einem überarbeitetem Originalzylinder gefahren werden.
Die Ventiltaschentiefen sind u.a. bereits an die Steuerzeiten & Ventilhub der zirri01 street Nockenwelle angepasst.
Bild
Bild

Grüße zirri01

Benutzeravatar
harnax
Beiträge: 268
Registriert: Di 19. Jan 2016, 16:09
Vespa: 300 GTS
Land: Deutschland

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#298 Beitrag von harnax » Mi 18. Okt 2017, 13:38

Wahnsinn. Ich sitz da jedesmal mit offenem Mund davor, wenn es hier weiter geht. Hut ab! :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Benutzeravatar
The Vesparider
Beiträge: 541
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#299 Beitrag von The Vesparider » Mi 18. Okt 2017, 19:12

zirri01 hat geschrieben:...es geht weiter....Schmiedekolben mit neuem Design eingelangt....

Die Qualität ist natürlich anders als das Malossi Standard Produkt. :D
Kolben kann im Malossi bzw. in einem überarbeitetem Originalzylinder gefahren werden.
Die Ventiltaschentiefen sind u.a. bereits an die Steuerzeiten & Ventilhub der zirri01 street Nockenwelle angepasst.
Bild
Bild

Grüße zirri01

In wie weit muss man denn dann mit diesem Kolben + deiner Nockenwelle den originalen Zylinder überarbeiten?
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute

Benutzeravatar
Jürgen Papst
Beiträge: 861
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:54
Vespa: GTS 300, Sprint300
Land: Österreich

Re: Tuningprojekt Malossi 282 / mod. Nockenwelle / 38mm MIU

#300 Beitrag von Jürgen Papst » Do 19. Okt 2017, 08:44

zirri01 hat geschrieben:...es geht weiter....Schmiedekolben mit neuem Design eingelangt....

Die Qualität ist natürlich anders als das Malossi Standard Produkt. :D
Kolben kann im Malossi bzw. in einem überarbeitetem Originalzylinder gefahren werden.
Die Ventiltaschentiefen sind u.a. bereits an die Steuerzeiten & Ventilhub der zirri01 street Nockenwelle angepasst.
Bild
Bild

Grüße zirri01
Hallo Zirri,

top Arbeit - bin schon gespannt ihn in Natura zu sehen und ihn natürlich in mein Baby einzubauen .... :vespa:

glg JP

Antworten