Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 14:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Do 25. Jul 2013, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:04
Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland
Hallo ihr Lieben,

hat jemand von euch bereits Erfahrung mit den Stoßdämpfern von YSS für die GTS? Taugen diese etwas oder sind sie ihr Geld nicht wert?
Wie wäre unter Umständen der Vergleich zu Malossi oder Bitubo?

Anbei ein Link der Stoßdämpfer:
http://www.polo-motorrad.de/de/federbei ... tAodZG0A-w

http://www.scooter-center.com/product/Y ... 06?lang=de


Vielen Dank vorab!

EintrachtLöwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Do 25. Jul 2013, 22:28 
Offline

Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:45
Beiträge: 295
Vespa: GT 200
Land: Österreich
Achtung! Der Dämpfer von Polo ist ein Universalteil, der Dämpfer von Scooter Center paßt bestens auf Deine GTS und ist viel besser als das Originalteil!

_________________
Frei nach Walter Röhrl: Eine Vespa ist erst dann schnell genug, wenn Du Angst hast, sie zu starten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Fr 26. Jul 2013, 03:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Apr 2012, 10:56
Beiträge: 767
Vespa: SFERA RST 125
Land: Wien / Absurdistan
Ich fahre das YSS Federbein an meiner Sfera seit diesem Frühjahr und bin sehr zufrieden.
Die Kennlinien (Zug - Druckstufe) sind deutlich besser als die orginalen.
Das schnelle wegtauchen beim Bremsen ist komplett verschwunden!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wenn die dummen Menschen jemals herausfinden, dass sie uns zahlenmäßig überlegen sind, haben wir ein Problem!
.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Fr 26. Jul 2013, 09:22 
Offline

Registriert: Fr 26. Jun 2009, 10:19
Beiträge: 720
Wohnort: Kolbermoor
Vespa: GTV 300, Rally, V50
Land: Deutschland
Passt der aktuell angebotene YSS Dämpfer ohne Nachbearbeitung jetzt an der GTS? Es gab da Hinweise im Forum das die Aufnahme nachgearbeitet werden musste.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Fr 26. Jul 2013, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:04
Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland
Igel59 hat geschrieben:
Passt der aktuell angebotene YSS Dämpfer ohne Nachbearbeitung jetzt an der GTS? Es gab da Hinweise im Forum das die Aufnahme nachgearbeitet werden musste.

Gruß
Martin


Ich hatte nun mal bei Runos Rollerwelt angerufen und laut deren Aussage würde der Stoßdämpfer mittlerweile ohne Nachbearbeitung passen. So wäre das sicher nen schickes Teil, da günstig, anscheinend auch besser als Original und zusätzlich direkt mit ABE.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Fr 26. Jul 2013, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Mär 2013, 16:37
Beiträge: 626
Wohnort: LEV
Vespa: GTS300SS
Land: Deutschland
Bestell bei Scootercenter, da bekommste den richtigen, denn hab ich auch..... :vespa:

_________________
Dicke Kinder sind schwerer zu Kidnappen
Bild
Einfach nur Geil...
Luciano Pavarotti and James Brown - It's a Man's World


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Mo 29. Jul 2013, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mär 2011, 19:29
Beiträge: 523
Wohnort: Kreis Viersen
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
Fahre ihn auf der PX und bin echt beeindruckt....Top Verarbeitung, etwas härter, aber brauchbarer als Bitubo und Co.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2013, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:04
Beiträge: 32
Wohnort: Stuttgart
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland
Wie war das bei euch bei der Installation des Stoßdämpfers? Ich habe bei der Montage fest gestellt, dass sich die obere Halteplatte nur mit Spiel an den Gummipuffern befestigen lässt. War das bei euch ebenfalls so?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Do 22. Aug 2013, 11:37 
Offline

Registriert: Do 17. Mai 2012, 10:10
Beiträge: 20
Vespa: GTS 300 SS
Land: Österreich
Gibt es schon neue Erfahrungsberichte??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2013, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Sep 2013, 20:42
Beiträge: 32
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
vipse2002 hat geschrieben:
Gibt es schon neue Erfahrungsberichte??


...habe mal ein paar Zeilen zum Stossdämpfer von YSS loszuwerden. Ich habe den passend für die GTS 300 bei scootercenter online bestellt und heute bekommen. Ich war vorab beim TÜV und bin belehrt worden, dass die zusätzlich mitgelieferte Unbedenklichkeitserklärung (Anhang zur mitgelieferten ABE als Farbkopie) von YSS an scootercenter nicht als ABE ausreicht. Das muss also eingetragen werden und es muss eine Abnahme gemacht werden. Kostet voraussichtlich 40 Euro beim Tüv. Habe den Dämpfer heute abend eingebaut- die aktuelle Ausführung passt übrigens perfekt und muss NICHT nachgearbeitet werden. Die oberen Muttern der Halteplatte sind schnell vergurkt, da der Abstand zur Feder sehr gering ist. 13er Maul geht irgendwie, Ring nicht möglich, Knarre mit Nuss auch nicht. Jetzt der erste Fahrbericht:
Trommelwirbel... und Puff einTraum ist zerplatzt. Es ist ein Stossdämpfer. Ich bin nach einer ganz grossen Runde durch unsere 30-Zonen mit teils schlechter Wegstrecke, Schlaglöchern und Gullideckeln (und ich habe fast alles genutzt) ernüchtert. Es ist zwar nur der erste Eindruck aber der hat mich bisher nicht überzeugt. Ich merke jetzt irgendwie kaum einen Unterschied zum Original und ich habe einiges dran herumgestellt. Aber ist immerhin Schick und das hat nicht jeder. Tröstet nicht sehr aber vielleicht wächst der Dämpfer ja noch über sich hinaus. Bitte nicht vergessen die Madenschraube festzuziehen damit sich die Einstellung nicht selbstständig verändern kann. Ich bleibe am Ball und melde mich wieder.. Viel Spass beim Basteln..
Nachtrag vom 18.10.2013: Habe heute beim Tüv den Stossdämpfer vorgeführt und das Gutachten für die Eintragung erhalten. Kostete 48,80 € und dauerte eine knappe halbe Stunde. Damit ab zum Strassenverkehrsamt und einen neuen Fahrzeugschein bekommen mit dem Stossdämpfer als Zusatzeintrag: 11,70 €. Jetzt ist alles fertig. Ob sich das alles finanziell und bezüglich der "Performance" lohnt, bleibt dahingestellt. Es war ja immer etwas teurer anders zu sein.. Übrigens, da es sich hierbei um eine Einzelfallentscheidung vom Tüv handelt, nützt mein Eintrag leider nur mir und nicht der Allgemeinheit.

Nachtrag 28.10.2013: Fotos!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
..das ist nicht zu schön um wahr zu sein, das ist zu wahr um schön zu sein!..


Zuletzt geändert von pummelpaula am Mo 28. Okt 2013, 17:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2013, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Beiträge: 8855
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
EintrachtLöwe hat geschrieben:
Ich hatte nun mal bei Runos Rollerwelt angerufen und laut deren Aussage würde der Stoßdämpfer mittlerweile ohne Nachbearbeitung passen.
Mein Tipp zu diesem Anruf: Hol' dir 'ne zweite Meinung ein. Ich hatte vor längerer Zeit auch mal bei R.R. eine tel. Anfrage (damals wegen meiner Bitubo-Heckdämpfer und deren Zulassungspapieren) gestellt.
Ohne Details breitzutreten bin ich danach zu der Erkenntis gelangt dort nicht mehr anzurufen oder sonstiges dort zu platzieren. Ich war alles andere als begeistert. Kann und willl das aber nicht pauschalisieren, ich kann nur für mich sprechen/schreiben.

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Mi 21. Feb 2018, 11:26 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 851
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
So,ich habe mich für ein günstiges YSS Federbein für vorne entschieden, weil das originale so schnell durchschlägt.

Hier ein kurzer Bericht vom "Unboxing" (wie man heute so sagt)

Das Federbein macht einen guten Eindruck. Es ist alles sauber verarbeitet. Die Beschichtungen von feder und dämpfer sind einwandfrei. Es liegt selbstverständlich das Werkzeug zum einstellen der Federvorspannung bei und auch eine ABE für diverse Vespa Modelle.

Ich habe das Einfedern mit einem Originalen Federbein verglichen, das ich auch noch lose herumliegen hatte. Das YSS ist selbst bei schwächster Federvorspannung etwas strammer als das originale. Ich bin also zuversichtlich das Ich damit das erreiche, was ich mir vorgestellt habe.

Ich habe mir die Version VD222-240T-01-X gekauft. Wohl wissend das diese für die GTS300 keine ABE hat. Nach dem auspacken habe ich mir die ABE genauer angesehen und festgestellt dass die Version: VD222-240T-02-X eine ABE für die GTS Modelle von 2005 bis 2010 hat.

Einen Unterschied konnte ich allerdings nicht finden. Die Federkennung ist beispielsweise die gleiche.

Bild


Jedenfalls wollte ich sowieso den originalen look beibehalten und kein auffälliges federbein mit externem Ausgleichsbehälter oder irgendwelche auffälligen Farben. Am liebsten würde ich auch die Feder rot pulvern lassen (wie original an meiner GTS 300 super sport)

Auch damit ich damit nicht beim TÜV auffalle, habe ich beschlossen den YSS aufkleber zu entfernen. Dafür muss leider die Feder demontiert werden, was keine große Arbeit ist. War in 10 Minuten erledigt.

Bild

Bild

Bild


Der obere Federteller ist mit Schraubensicherung gesichert und soll eigentlich nur mit Spezialwerkzeug zu lösen sein ... Man braucht einen dicken Schlitzschraubendreher und eine gekröpfte Spitzzange. Am besten vorher den Federteller erwärmen, dann löst sich der schraubenkleber besser.

Ich habe mir nach dem anlösen einen Schlitz-Bit in den Akkuschrauber gespannt, mit der gekröpften Spitzzange den Teller gehalten und dann mit dem Akkuschrauber die Kolbenstange im rechtslauf durch den Federteller geschraubt. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Ging einfach flotter und es besteht weniger Gefahr abzurutschen und irgendwas zu vermacken.

Dann feder runter nehmen, Aufkleber abziehen und alles in der Reihenfolge wieder zusammensetzen und festschrauben. Federteller ansetzen und dann mit dem Akkuschrauber im linkslauf wieder die Kolbenstange durch den Federteller schrauben. Federteller mit der gekröpften Spitzzange halten und zum Schluss mit dem dicken Schlitzschraubendreher handfest anziehen. Schraubensicherung habe ich keine verwendet, wird ja sowieso beim Einbau noch mal gekontert. Ich glaube die Schraubensicherung ist nur drauf damit es die ersten zahmen Schrauber von ihrem Vorhaben anbringt das teil auseinander zu nehmen :)

Bald wird eingebaut und dann gibt's auch das erste Feedback zum Fahrgefühl.

Sorry für die miserablen Bilder. Ich muss unbedingt mal richtiges Licht in der Garage installieren.

Edit: ich habe die Info erhalten, das sich die zwei Versionen in der unteren Verschraubung unterscheiden. Bei der 01 muss eine kleine ecke entfernt (wegschleifen) werden, damit es bei der GTS passt.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 13:46
Beiträge: 350
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
GTS-Peter hat geschrieben:
...

So,ich habe mich für ein günstiges YSS Federbein für vorne entschieden, weil das originale so schnell durchschlägt.
...

Bald wird eingebaut und dann gibt's auch das erste Feedback zum Fahrgefühl.
...



Hallo Peter,

bist Du schon zum Testen gekommen?

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 18:50 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 851
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Bisher noch nicht. Das Wetter heute lädt zwar schon zur ersten Ausfahrt ein aber hier liegt leider noch viel Salz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: YSS Stoßdämpfer Erfahrung
BeitragVerfasst: So 15. Apr 2018, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 17:31
Beiträge: 1605
Wohnort: Wachtberg
Vespa: GTS 300 touring
Land: D
ich habe auf meiner GTS-Touring seit ca. 2.000 km den YSS-Dämpfer vorne drin.
Straffer als der Originale und..... hat mich bisher begeistert - nicht nur vom Preis.

War die Empfehlung meines Freundlichen..... und er hatte Recht.

Klare Empfehlung!

_________________
Wer andern eine Grube gräbt ist noch lang kein Tiefbauunternehmer...

Die FährenGäng im Netz:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ScooterCenterSupport und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de