Porco Nero Power Bremszangen

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
moby-d
Beiträge: 374
Registriert: So 4. Dez 2022, 15:55
Vespa: gts 300 super 2022
Land: de-bawue

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#46 Beitrag von moby-d » Di 24. Jan 2023, 17:44

die originalen GTS 300 Bremsen sind nicht unbedingt gut, ich habe mich mit der Fahrweise angepasst und schon einige Male bessere Bremsen gewünscht wenn es dabei zum vorausfahrenden PKW knapp wurde.

die Brembo P2 hat TÜV

https://lamutata.de/
„Bremse:
Vorne Brembo P2 auf 255er Bremsscheibe
Hinten Brembo P2 auf 240er Bremsscheibe“

Benutzeravatar
GTS 300
Beiträge: 1782
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 00:00
Vespa: 300 GTS
Land: Germany
Wohnort: Olfen der Nabel der Welt
Kontaktdaten:

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#47 Beitrag von GTS 300 » Di 24. Jan 2023, 17:50

schmoelzer hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 09:18
Und ich frage mich immerwieder, wie ein anderer Bremssattel mehr Reibung zwischen Reifen und Straße erzeugt.
Schon mal was gehört von Reibwert. Eine Bremse arbeitet optimal wenn sie das Rad gut Dosierbar kurz vor dem Blockieren hält.

Mit einfachen Worten das Fahrzeug ist immer circa 1-2 Km/h schneller, wie das Rad das sich dreht.

Die Regel ist desto größer der Belag und die Scheibe mit dem passenden Druck um so besser vor allem bei nasser Straße.

Blockiert das Rad verlängert das ABS den Bremsweg.

Doc B
Beiträge: 1195
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#48 Beitrag von Doc B » Di 24. Jan 2023, 18:16

GTS 300 hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 17:50
schmoelzer hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 09:18
Und ich frage mich immerwieder, wie ein anderer Bremssattel mehr Reibung zwischen Reifen und Straße erzeugt.
Schon mal was gehört von Reibwert. Eine Bremse arbeitet optimal wenn sie das Rad gut Dosierbar kurz vor dem Blockieren hält.

Mit einfachen Worten das Fahrzeug ist immer circa 1-2 Km/h schneller, wie das Rad das sich dreht.

Die Regel ist desto größer der Belag und die Scheibe mit dem passenden Druck um so besser vor allem bei nasser Straße.

Blockiert das Rad verlängert das ABS den Bremsweg.
Mit einfachen Worten, so sieht es aus! :bier:
Zuletzt geändert von Doc B am Di 24. Jan 2023, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.

Doc B
Beiträge: 1195
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#49 Beitrag von Doc B » Di 24. Jan 2023, 18:24

moby-d hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 17:44

die Brembo P2 hat TÜV

https://lamutata.de/
Nein, in diesem Fall hat der Gesamtumbau eine Abnahme bekommen. Du könntest bei dem verantwortlichen Prüfer versuchen, dies auch für Deine GTS nur für die Bremsen zu bekommen, geht auch, wird aber immer eine Einzelabnahme sein.

Was spricht den gegen die PN? Die ist wirklich gut und hat ein Gutachten. Gibt neben mir doch inzwischen genug, die sie verbaut haben und sehr zufrieden damit sind.

moby-d
Beiträge: 374
Registriert: So 4. Dez 2022, 15:55
Vespa: gts 300 super 2022
Land: de-bawue

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#50 Beitrag von moby-d » Di 24. Jan 2023, 18:50

Ich habe nichts gegen die Porco Nero.
Ich habe bald die ersten 1.000 km mit meiner GTS 300 und bin am ausloten was so nach und nach optimiert werden könnte.

Wenn es denn mal soweit ist, dass sowieso was an den Bremsen anfällt weiß ich nicht was ich dann mache.

zu TÜV:

https://blog.scooter-center.com/vespa-g ... -mit-tuev/
„Vespa GTS Brembo Bremszangenadapter mit TÜV
20 Meter kürzerer Bremsweg

Brembo – Adapter GTS mit TÜV-Gutachten
Exklusive vom Scooter Center bekommst Du jetzt ist die edle Brembo Rennbremstechnik mit TÜV Gutachten für die Vespa GT/GTS/GTV Modelle! Die hochwertigen Adapter sind für die modernen Vespas mit und ohne ABS verfügbar!“

Doc B
Beiträge: 1195
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#51 Beitrag von Doc B » Di 24. Jan 2023, 19:48

Wenn ich mich nicht irre, haben die den Adapter schon länger aus dem Programm genommen.

Klar, die PN ist teuer, wurde aber von Spiegler extra für die GTS entwickelt und ist sofort eintragbar. Man kann wohl ein paar Euro sparen, wenn man direkt bei Spiegler bestellt.
Ich würd die sofort wieder nehmen.

dervespaverheitzer
Beiträge: 100
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 07:59
Vespa: 28Ps
Land: Wien

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#52 Beitrag von dervespaverheitzer » Di 24. Jan 2023, 20:31

GTS 300 hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 17:50
schmoelzer hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 09:18
Und ich frage mich immerwieder, wie ein anderer Bremssattel mehr Reibung zwischen Reifen und Straße erzeugt.
Schon mal was gehört von Reibwert. Eine Bremse arbeitet optimal wenn sie das Rad gut Dosierbar kurz vor dem Blockieren hält.

Mit einfachen Worten das Fahrzeug ist immer circa 1-2 Km/h schneller, wie das Rad das sich dreht.

Die Regel ist desto größer der Belag und die Scheibe mit dem passenden Druck um so besser vor allem bei nasser Straße.

Blockiert das Rad verlängert das ABS den Bremsweg.
das hat mit der Realität aber leider nichts zu tun !
Klartext VOLLINDIEBREMSE bis Abs rattert = kürzerster Bremsweg

dervespaverheitzer
Beiträge: 100
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 07:59
Vespa: 28Ps
Land: Wien

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#53 Beitrag von dervespaverheitzer » Di 24. Jan 2023, 20:37

moby-d hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 18:50


„Vespa GTS Brembo Bremszangenadapter mit TÜV
20 Meter kürzerer Bremsweg
:kotz:
das grenzt schon an Bauernfängerei zumal nichtmal näher beschrieben wird unter welchen Umständen die 20 meter ereicht werden
(ev. zusammen addiert aus zehn Bremsungen) :harve:

dervespaverheitzer
Beiträge: 100
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 07:59
Vespa: 28Ps
Land: Wien

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#54 Beitrag von dervespaverheitzer » Di 24. Jan 2023, 20:47

moby-d hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 17:44
die originalen GTS 300 Bremsen sind nicht unbedingt gut, ich habe mich mit der Fahrweise angepasst und schon einige Male bessere Bremsen gewünscht wenn es dabei zum vorausfahrenden PKW knapp wurde.
das liegt in der Natur der Sache, Pkws haben fast immer bessere Bremswege als Roller !
selbst mit PN Bremse wird sich da nichts grossartig ändern

( Serien Hyundai I10 hat 33Meter Bremsweg aus 100 )
Vespa ca.42Meter aus 100 und PN vielleicht 40

da hilft nur angepasste Fahrweise !!!

Benutzeravatar
GTS 300
Beiträge: 1782
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 00:00
Vespa: 300 GTS
Land: Germany
Wohnort: Olfen der Nabel der Welt
Kontaktdaten:

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#55 Beitrag von GTS 300 » Di 24. Jan 2023, 21:25

dervespaverheitzer hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 20:31
GTS 300 hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 17:50
schmoelzer hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 09:18
Und ich frage mich immerwieder, wie ein anderer Bremssattel mehr Reibung zwischen Reifen und Straße erzeugt.
Schon mal was gehört von Reibwert. Eine Bremse arbeitet optimal wenn sie das Rad gut Dosierbar kurz vor dem Blockieren hält.

Mit einfachen Worten das Fahrzeug ist immer circa 1-2 Km/h schneller, wie das Rad das sich dreht.

Die Regel ist desto größer der Belag und die Scheibe mit dem passenden Druck um so besser vor allem bei nasser Straße.

Blockiert das Rad verlängert das ABS den Bremsweg.
das hat mit der Realität aber leider nichts zu tun !
Klartext VOLLINDIEBREMSE bis Abs rattert = kürzerster Bremsweg
Ist Garantiert nicht so, und mein Wissen ist nicht angelesen.

Doc B
Beiträge: 1195
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#56 Beitrag von Doc B » Di 24. Jan 2023, 22:32

dervespaverheitzer hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 20:31
Klartext VOLLINDIEBREMSE bis Abs rattert = kürzerster Bremsweg
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man besser nichts schreiben!

Benutzeravatar
GTS 300
Beiträge: 1782
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 00:00
Vespa: 300 GTS
Land: Germany
Wohnort: Olfen der Nabel der Welt
Kontaktdaten:

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#57 Beitrag von GTS 300 » Di 24. Jan 2023, 22:53

Doc B hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 22:32
dervespaverheitzer hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 20:31
Klartext VOLLINDIEBREMSE bis Abs rattert = kürzerster Bremsweg
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man besser nichts schreiben!
Das ist vielleicht für den ungeübten richtig.
Aber ist auch kein Grund hier unsachlich zu werden.

Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 1957
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 250 2015
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#58 Beitrag von MrMirk » Di 24. Jan 2023, 22:58

Die Lösung kann nur ein Bremsfallschirm sein.
lebe dein ändern

Doc B
Beiträge: 1195
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#59 Beitrag von Doc B » Di 24. Jan 2023, 23:40

GTS 300 hat geschrieben:
Di 24. Jan 2023, 22:53
Das ist vielleicht für den ungeübten richtig.
Aber ist auch kein Grund hier unsachlich zu werden.
Ich bin nicht unsachlich, ich hab das schonmal in aller Ausführlichkeit hier im Forum beschrieben und trotzdem hat man sich darüber lustig gemacht. Ich werde das auch nicht nochmal schreiben, steht ja schon in den Tiefen des Forums, mich nervt aber diese Oberlehrerhafte von welchen, die meinen es besser zu wissen:
"KLARTEXT"...ja genau, Physik ist Physik.

Halten wir fest:
Für Ottonormalverbraucher und Gelegenheitsfahrer: VOLLINDIEBREMSE bis Abs rattert = kürzerster Bremsweg

Für alle denen Roll-, Reib- und Gleitreibung was sagen und nicht ins ABS bremsen: ...was soll ich da sagen, ihr wisst es eh.

Siegal
Beiträge: 86
Registriert: Sa 1. Okt 2022, 08:41
Vespa: 300GTS
Land: Bayern
Wohnort: Stallwang/ Landorf

Re: Porco Nero Power Bremszangen

#60 Beitrag von Siegal » Mi 25. Jan 2023, 07:02

Wo zum Henker ist denn das Problem? Natürlich bremst meine Poco Nero besser als die Serienbremse. Hall! Die hat so um die 600€ Euro gekostet! Die is logisch besser! Und zwar ganz objektiv mein subjektiver Eindruck: deutlich bessere Dosierbarkeit, man kann Kurven viel schöner anbremsen und auf welligem Untergrund weitaus weniger gehopple. Ob das jetzt an der Physik liegt, an meim Geldbeutel oder einer zunehmenden Fingerarthrose ist mir primär mal egal. Ich empfinde es so und mir gehts besser damit und ich fahre sicherer.
Und- freilich ist der Sattel schweinsteuer, genau wie das Bier am Oktoberfest oder der neue dreier BMW. Es kam noch nie jemand zu mir nach Hause und sagte Du gehst jetz aufs Oktoberfest oder Du kaufst Dir nen neuen BMW. Das tät ich immer von aus ganz allein machen! Wobei- jetz hab ich mein Geld in den Poco Nero versenkt, da gibts keinen neuen BMW mehr.
Just my 2 cents

Antworten