Schabendes Geräusch

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
Vespajo52
Beiträge: 4
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:50
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Schabendes Geräusch

#1 Beitrag von Vespajo52 » Sa 21. Nov 2020, 20:59

Hallo, ich fahre eine GTS300 von 2011 mit 18.000 km. Seit heute (Panik) habe ich hinten ein schabendes Geräusch. Es tritt auf, wenn kein Kraftschluss zwischen Motor und Rad da ist, also im Stehen bei laufender Maschine oder auch, wenn ich das Rad drehe / den Roller schiebe. Was kann das sein? Was muss ich tun? Help!

Ralle125
Beiträge: 66
Registriert: Di 4. Aug 2020, 09:23
Vespa: 125 Sprint
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Schabendes Geräusch

#2 Beitrag von Ralle125 » Sa 21. Nov 2020, 21:29

Kann es sein das deine Bremse verschlissen ist.
Fällt mir gerade so ein.

Vespajo52
Beiträge: 4
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:50
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: Schabendes Geräusch

#3 Beitrag von Vespajo52 » So 22. Nov 2020, 11:12

danke, aber das Geräusch ist auch im Stand...

stritzi
Beiträge: 7
Registriert: Mi 18. Nov 2020, 11:38
Vespa: 250ie
Land: D

Re: Schabendes Geräusch

#4 Beitrag von stritzi » So 22. Nov 2020, 11:45

Dreht das Hinterrad mit im Leerlauf, wenn aufgebockt?

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7397
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Schabendes Geräusch

#5 Beitrag von mikesch » Mo 23. Nov 2020, 08:04

Ich würde nicht lange rätseln sodern nachschauen.
Nimm den Variodeckel ab und unterziehe dem Antrieb eine gründliche Sicht und Geräuschkontrolle.
Reinige alles sonst siehst du nichts.

Nimm besonders die Kupplungsbeläge, Federn und Glocke unter die Lupe.
Nimm den Riemen ab.
Der Wandler muß frei auf der Antriebsachse laufen.
Innen sind Nadellager verbaut, sie laufen nahezu geräuschfrei wenn sie nicht trocken sind.

Dir wird die Geräuschquelle auffallen.
Erst jetzt kannst du versuchen sie beseitigen.
Falls die Nadellager trocken sind wird meistens ein neuer Wandler fällig da die Lager beschädigt sind.
Eine Schädigung der Nadellager ist am starken Metallabrieb feststellbar, wenn der Wandler sich überhaupt noch abziehen läßt.
Prüfe auch das Lager im Variodeckel, hier gab es auch schon Schäden durch Trockenlauf.

Achtung, Motor keinesfalls starten wenn der Variodeckel fehlt!
Nur Handbetätigung.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Vespajo52
Beiträge: 4
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:50
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: Schabendes Geräusch

#6 Beitrag von Vespajo52 » Mo 23. Nov 2020, 15:45

Vielen Dank allen! Ich habe die Vespa heute in die Werkstatt gebracht. Es scheint die Kupplung zu sein, der Meister kannte das Geräusch. Mittwoch weiß ich mehr (und habe wahrscheinlich auch wieder weniger Geld) :-)

Antworten