Lenkung/Vorderrad schlackert - GTS 125 Super i.e. ABS/ASR

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
DeltaElite
Beiträge: 57
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:42
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland

Lenkung/Vorderrad schlackert - GTS 125 Super i.e. ABS/ASR

#1 Beitrag von DeltaElite » Mi 20. Mai 2020, 21:06

Hab heute lange an meiner GTS125 geschraubt.
Bevor ich angefangen habe, hab ich den Roller ordentlich sauber gemacht. Mir kommt es so vor, als wenn nach dem Reinigen erst das Problem aufgetreten ist. Vorher ist es mir nicht aufgefallen.


Nach dem Reinigen (Hochdrucklanze) und schon bevor ich vorne das BGM-Federbein eingebaut hatte, hat das Vorderrad zwischen 60 und 80km/h stark geschlackert, insbesondere wenn man aus höheren Geschwindigkeiten abrollen lässt.

Wenn man den Lenker halb losgelassen hat, hat sich das richtig aufoszilliert.

Der Einbau des BGM-Federbeins hat an der Situation nichts geändert, Luftdruckänderungen auch nicht.
Wenn ich den Reifen frei auf der Nabe drehe dann sieht es zumindest so aus als wenn er rund läuft.

Was kann das alles sein? Hat jemand eine zündende Idee?

GTS-Peter
Beiträge: 2172
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Lenkung/Vorderrad schlackert - GTS 125 Super i.e. ABS/ASR

#2 Beitrag von GTS-Peter » Mi 20. Mai 2020, 22:16

Räder wuchten, wuchten und noch mal wuchten.

5 gramm machen den Unterschied. Habe es schon an mehreren Vespen so weg bekommen.

Vespa-Didi
Beiträge: 140
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 15:46
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Lenkung/Vorderrad schlackert - GTS 125 Super i.e. ABS/ASR

#3 Beitrag von Vespa-Didi » Mi 20. Mai 2020, 23:40

Könnte es sein das du mit dem Hochdruckreiniger ein Auswuchtgewicht abgestrahlt hast?
Dann wäre die plötzliche Unwucht ja schlüssig zu erklären.
Wie auch immer versuche den Rat von Peter unwarscheinlicher könnte es auch noch am Reifen liegen.
freundliche Grüße
Vespa-Didi

DeltaElite
Beiträge: 57
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:42
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland

Re: Lenkung/Vorderrad schlackert - GTS 125 Super i.e. ABS/ASR

#4 Beitrag von DeltaElite » Do 21. Mai 2020, 17:59

Ich werde das Rad mal ab montieren und zum Wuchten bringen. Kann natürlich sein, dass ein Gewicht flöten gegangen ist. Aber es war keine verlassene Klebestelle zu sehen.

soeren58
Beiträge: 41
Registriert: So 13. Sep 2015, 19:47
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Hannover

Re: Lenkung/Vorderrad schlackert - GTS 125 Super i.e. ABS/ASR

#5 Beitrag von soeren58 » Fr 22. Mai 2020, 08:38

Bei genau gleichem Problem, hab ich den Reifen getauscht nach 1000km.

Dann war alles gut. Händler hat es auf Garantie gemacht.

Sören

DeltaElite
Beiträge: 57
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:42
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland

Re: Lenkung/Vorderrad schlackert - GTS 125 Super i.e. ABS/ASR

#6 Beitrag von DeltaElite » Mo 25. Mai 2020, 13:32

Hmmm... war jetzt grad beim Händler, der meinte Wuchten geht nur mit Nabe??? Echt jetzt?

Lupos
Beiträge: 95
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 13:10
Vespa: Gts-Super300-Hpe
Land: Schweiz

Re: Lenkung/Vorderrad schlackert - GTS 125 Super i.e. ABS/ASR

#7 Beitrag von Lupos » Mo 25. Mai 2020, 17:39

Hallo DeltaElite
Ja, das Wuchten von Vesparädern wird gelinde gesagt von einigen Händlern "unterschiedlich beurteilt". Es gibt aber durchaus Vespavertretungen die das ausgezeichnet beherrschen und das auch ohne Nabe. Also das heisst, du musst erst einen Händler in deiner Gegend finden der das wirklich kann. Wenn das Vorderrad richtig gewuchtet ist, bringt das sehr viel.

Viel Erfolg
Lupos

DeltaElite
Beiträge: 57
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:42
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland

Re: Lenkung/Vorderrad schlackert - GTS 125 Super i.e. ABS/ASR

#8 Beitrag von DeltaElite » Mo 6. Jul 2020, 21:03

Es war der Reifen. Einmal neu gekauft und schon war alles OK.

Bezüglich Händler: in FFM kenne ich jetzt eine Werkstatt von der man besser die Finger weglässt...

Antworten