Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 15. Okt 2019, 11:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Feb 2017, 09:51
Beiträge: 206
Vespa: GTS 300 Super
Land: Luxemburg
Ich denke (oder hoffe), dass die Gummikappe nur bei bestehenden Modellen bei der Rückrufaktion verklebt wird und die neueren eine eine "bessere" Lösung ab Werk bieten.

Was die Kompetenz der Vespa-Werkstätten angeht oder was hier berichtet wird, verwundert schon etwas, da eine Vespa von der Technik her nun nicht wirklich kompliziert ist. Da gibt es genug Motorräder welche deutlich komplexer sind und komplizierter zu warten sind.

Ich habe bis jetzt weder positive noch negative Erfahrungen gemacht, da ich immer nur den ersten Kundendienst hab machen lassen und mich anschließend selbst um alles gekümmert habe. Bei meinen Ducati's habe ich mich nur an die Ventilsteuerung nicht rangetraut (ok Verschiedene Arbeiten hätte ich mir auch nicht zugetraut, waren aber nie nötig).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 12301
Wohnort: Niederbayern
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Service bei ner Duc ist schon "geschmalzen" apropos Ventile etc. ;)

_________________
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 10092
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
naja, eigentlich haben nur super techs die gummikappe drauf gehabt und die sind aktuell die neusten die ausgeliefert wurden... wenn sind die super tech modelle eine übergangslösung und neue gefertigte hpe modelle werden erst eine bessere lösung als die gummikappe haben!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 12301
Wohnort: Niederbayern
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Stimmt! Innerhalb eines Produktionsjahres wird die Bodengruppe bei den PKW´s - bzw. die Verlegung des Auspuffs etc. auch paar mal umgestellt. Da hilft nur die FG-Nummer später um den richtigen Puff etc. zu erhalten. Aussagen wie Baujahr 2019 reichen schon lange nicht mehr, und so im "kleineren" sollte es bei allen Vespen etc. etc. wahrscheinlich auch sein ;) Alles im Zuge von fortlaufenden Verbesserungsmaßnahmen,- Erleichterung der Montage und Spareffekten dadurch


Werde die Tage jüngst den BMW C Evolution ausgiebig probieren "E" freilich mit 48 PS … Von 0 auf 50 km/h in 2,8 Sekunden - Reichweite bis 160 km für nen knappen Einstandspreis von rd. € 15.000 :o

Werde was ich alles an Fahreindrücken gewonnen habe und über den Roller selbst berichten.... Bin echt neugierig! ;)

Gruß!

Florian

_________________
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 21:29 
Offline

Registriert: Mo 15. Dez 2014, 23:53
Beiträge: 33
Vespa: px150
Land: Deutschland
DJ WOLF hat geschrieben:
naja, eigentlich haben nur super techs die gummikappe drauf gehabt und die sind aktuell die neusten die ausgeliefert wurden... wenn sind die super tech modelle eine übergangslösung und neue gefertigte hpe modelle werden erst eine bessere lösung als die gummikappe haben!


Stimmt nicht.
Meine matt blaue ss hat die auch. Mir wurde erst gesagt kann runter, jetzt sagt mein Händler, soll wieder drauf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 04:18
Beiträge: 10092
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
bandit1976 hat geschrieben:
Mir wurde erst gesagt kann runter, jetzt sagt mein Händler, soll wieder drauf.


die info hat wohl jeder bekommen der eine gummikappe drauf hatte / hat...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 1185
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Vilstaler hat geschrieben:
Service bei ner Duc ist schon "geschmalzen" apropos Ventile etc. ;)


Mit den passenden Werkzeugen keine große Nummer und im Netz gibt es ganz viel Hilfe. Es ist etwas fummelig, die Ventile einzustellen, aber technisch nichtmal sehr anspruchsvoll. Ebenso ein Zahnriemenwechsel. Die Ducatiwerstätten machen da eine riesen Messe daraus, die Spannrollen einzustellen. So mit Schwingungsfrequenz und passendem akustischem Messgerät. Als die Ducs mit Zahnriemen kamen, gab es diese Messgeräte noch garnicht , da zog man einen 4er Innensechskannt unterm Riemen durch und wenn das paßte, war alles gut.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gtspit und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de