Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 18. Okt 2019, 09:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2019, 16:18 
Offline

Registriert: Di 6. Feb 2018, 08:48
Beiträge: 15
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Ich habe seit letztem Jahr mit meiner 2016er GTS 300 das Problem, das sobald die Außentemperaturen über 20°C steigen die Gute in kaltem Zustand startet, aber bei ersten Verzögern unter ca. 5 km/h aus geht.
Sie läßt sich sofort wieder starten, geht dann aber beim nächsten Stopp wieder aus. Beheben kann ich das Problem nur, wenn ich die Zündung komplett aus und wieder an mache. Wenn ich sie warm starte treten die Probleme nicht auf.
Genauso wenig wenn die Temperaturen unter 20°C liegen. Es wurde beim freundlichen schon der Fehlerspeicher ausgelesen, da war nichts gespeichert und ein Update hat er auch gemacht, hat aber keine Besserung gebracht. Hat irgendjemand eine Idee woran das liegen kann, ich habe so langsam echt keine Lust mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2019, 17:01 
Offline

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 700
Vespa: GTS
Land: deutschland
Hallo, und willkommen im Forum.

Das Problem ist nicht unbekannt. Vespa Vertragshändler haben Zugang zu Firmware Updates, denn hier liegt der Wurm begraben. Mir ist genauso 2 Fälle bekannt, gleiche Symptom. Also, es liegt an die Software.

Beide waren von eine Grau-Importeur, der keine Vespa-Piaggio Zugang hat, wie es ausgegangen ist, habe ich leider kein Infos. Hier im Forum sind Mitglieder die hiervon näheres kennen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2019, 17:10 
Offline

Registriert: Di 6. Feb 2018, 08:48
Beiträge: 15
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Danke,
ein Software Update hat meine Werkstatt laut eigener Aussage aber schon aufgespielt. Die Werkstatt ist auch ein Piaggio Vertragspartner, deshalb habe ich keinen Grund ihm nicht zu glauben. Ich habe in der Nähe aber noch 2 weitere Vertragspartner, die kann ich ja auch noch einmal abklappern. Mir geht es dabei auch gar nicht um Kulanz oder Kosten, sondern nur darum, dass das kleine Ungeheuer wieder richtig fährt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2019, 18:24 
Offline

Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Beiträge: 719
Vespa: mehrere
Land: Eckental
Piaggio und Elektronik.
Die sind wahrlich noch schlechter, als der "Lord of drakness", nämlich die englische Fa. Lucas.
Und deren mieser Ruf ist legendär.

Ich glaube es gibt keine Generation GTS, bei der keine Steuergerätprobleme bekannt sind.
Leider nützt auch der Tausch der Steuergeräte nichts, so auch im Falle einer unserer GTS, die bei
höheren Drehzahlen einfach mal ausgeht.
Eine sehr angenehme Sache, während des Überholvorganges.
Weder Software Update noch Tausch des ganzen Gerätes für mehrere 100€ waren von Erfolg.

Ich sag es immer wieder.
Wir gehören rational betrachtet zu einer Selbstgeiselungsgruppe.
Um eine Vespa zu kaufen muss man leidensfähig sein und latent sadomasochistisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2019, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 1185
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Dr.Mabusse hat geschrieben:
Piaggio und Elektronik.
Die sind wahrlich noch schlechter, als der "Lord of drakness", nämlich die englische Fa. Lucas.
Und deren mieser Ruf ist legendär.


Was macht Lucas?

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2019, 19:14 
Offline

Registriert: Di 6. Feb 2018, 08:48
Beiträge: 15
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Also soll das heißen, das ich entweder damit lebe oder versuche im Herbst, wenn es wieder kühler wird die Vespa irgendeinem armen Wicht zu verkaufen, damit er dann nächstes Jahr die Probleme hat. Und ich hole mir dann so einen Asia Roller mit flachem Hintern??? Das kann doch auch nicht Sinn und Zweck sein.

Und warum das so ist verstehe ich auch noch nicht. Ein Unterschied von 5°C können doch dem Steuergerät nicht dermaßen zusetzen, vor allem weil es nach dem Neustart ohne Mucken und Murren funktioniert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: Sa 6. Apr 2019, 19:58 
Offline

Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Beiträge: 719
Vespa: mehrere
Land: Eckental
Lucas war Zulieferer für alles, was mit Elektrik zu tun hat, bei den meisten englischen Autos, bis in die 80er Jahre.
Und gilt bei alten englischen Fahrzeugen als beinahe untherapierbar.

Wenn der Roller das ab 20 Grad macht, fällt ja ein zuverlässiger Betrieb bei optimalen Zweirradwetter
komplett flach.
Ich würde das Ding mit einer entsprechenden Info versehen und vor dem Laden des Vespahändlers als
"WERBUNG" abstellen.

Leider wird Dir nicht mal der Kundenservice bei Vespa Deutschland helfen können.
Die verweisen i.d.R. auf den Händler.
Und deren Technischer Support hat weniger Ahnung, wie die Händler.

Gib den Eimer bei nem Händler in Zahlung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 01:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 1185
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Und ich dachte, dass Lucas vor allem Bremsenteile herstellt und inzwischen Teil der ZF Friedrichshafen AG ist.

So schnell verpaßt man einem einen üblen Ruf, nur weil jemand mal was gehört hat oder eine schlechte Erfahrung machte.

Grüße

MArtin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 01:14 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1814
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Sie geht als aus, sobald du aus dem fahrbetrieb ins Standgas abtourst?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 07:30 
Offline

Registriert: Di 6. Feb 2018, 08:48
Beiträge: 15
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Richtig, wenn ich sie starte und einfach stehen lasse läuft sie ohne Probleme. Sie nimmt auch ganz normal Gas an.

Wenn ich dann das erste mal bis zum Stand abtouren lasse, dann geht sie aus. Dann die Zündung aus und wieder an, danach läuft wie als wenn nichts wäre. Wenn ich sie einfach nur neu starte, ohne die Zündung aus zu machen, geht sie bei jedem Stopp wieder aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 08:53 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1814
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Prüf mal die dekompressionseinheit. Das hört sich nach genau dem gleichen Problem an.

In dem Thread gehr es zuerst um was anderes. Später wurde dann aber das Problem diskutiert.

https://vespaforum.de/viewtopic.php?f=16&t=45690

Ab Seite 3 gibt's Fotos von der Dekompressionseinheit. Ist nicht viel Arbeit die zu prüfen, aber man muss erst mal drauf kommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 10130
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
schmoelzer hat geschrieben:
Und ich dachte, dass Lucas vor allem Bremsenteile herstellt und inzwischen Teil der ZF Friedrichshafen AG ist.

So schnell verpaßt man einem einen üblen Ruf, nur weil jemand mal was gehört hat oder eine schlechte Erfahrung machte.

Grüße

MArtin


Früher auch katastrophale Elektrik......... :roll:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 16:14 
Offline

Registriert: So 4. Sep 2016, 09:12
Beiträge: 719
Vespa: mehrere
Land: Eckental
Peter, wäre das dann das gleiche Problem, das meine / Deine Blaue hat/te ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 16:46 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1814
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Ganz genau. Hört sich ziemlich ähnlich an und daher sollte man das auch mal prüfen.

Ein Indiz sind die lambda Messwerte. Wenn die Richtung "Magwr" laufen, ist das ein Zeichen für nicht ganz schließende Ventile aufgrund der Dekompressionseinheit.

Kann natürlich auch andere Ursachen haben, aber das hört sich wirklich sehr ähnlich an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 geht bei über 20°C aus
BeitragVerfasst: So 7. Apr 2019, 20:35 
Offline

Registriert: Mi 3. Jan 2018, 13:14
Beiträge: 507
Vespa: GT
Land: Deutschland
Aber mit Zündung an und aus ist es doch weg. Spricht das für die Dekompressionseinheit? Ich glaube nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], triplist und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de