Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 01:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Doofe Frage zur Batterie
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2009, 15:11
Beiträge: 477
Wohnort: Göttingen
Vespa: GTS300ie ABS
Land: Deutschland, Nds.
Moin Forum,
ich hab da mal ne (vielleicht dumme?) Frage:
In der GTS ist eine Yuasa YTX12-BS serienmäßig verbaut. In meiner Suzuki V-Strom ist eine Yuasa FTX12-BS drin. Wo ist der Unterschied zwischen YTX und FTX?
Kann ich die einfach so tauschen?
(Hintergrund: die Batterie aus der V-Strom ist tot. Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, die YTX der Vespa in die V-Strom zu setzen, und in die Vespa eine LiFePo4 zu bauen (mit der Vespa fahre ich häufiger)). Macht das Sinn?
Vielen Dank für Eure Antworten.
LG
Thomas

_________________
...wer später bremst, ist länger schnell :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doofe Frage zur Batterie
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 01:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4802
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Mehrere Händler sagen das die Bezeichnung YTX12-BS und FTX12-BS ein und den selben Akku bezeichnen.
Es ist ein wartungsfreier Pb-Vlies-Akku (AGM). *
Den Wechsel kannst du also bedenkenlos vornehmen, vorausgesetzt er hat gleiche Maße.

Als LiFePO4 Nutzer seit 2 Jahren kann ich nur positives über die Akkuart im Roller berichten.
Mir gefällt besonders das geringe Gewicht/Größe und die laut Hersteller 3fach längere Lebensdauer.
Den etwas höheren Kälteleistungsverlust kann ich bestätigen, fällt aber bei mir nicht ins Gewicht, da ich unter -3 Grad nicht fahre.
Als Ersatz für 12A/h Pb sollte der 4A/h LiFePO4 der richtige sein.

Nimm eine vierpolige Version damit es keine Probleme mit der Polausrichtung gibt wie sie bei Pb Akkus bekannt ist.
+ links - rechts und umgekehrt.
Den 4 poligen drehst du einfach so wie du ihn brauchst. :D

* Auf Akkus werden die chem. Elemente der Bestandteile aufgedruckt.
Pb Plumbum Blei.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doofe Frage zur Batterie
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 3286
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Ich habe auch seit gut einem Jahr eine "Landport ML LFP14 Batterie" eingebaut und bin sehr zufrieden
damit. Die niedrigste Temperatur war bisher ca. -3°C und ich hatte keine Probleme beim Starten.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doofe Frage zur Batterie
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 10:05 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:46
Beiträge: 74
Wohnort: Bochum
Vespa: PX80E Lusso
Land: Deutschland
Also laut Tante google, ist die FTX eine FIAMM und dieselbe Batterie wie die YTX von Yuasa, Maße und Daten scheinen dieselben zu sein, somit würde es so funktionieren wie Du vorhattest.
Fahre seit diesem Jahr auch eine LifePo im Roller (PX80E) und im Motorrad und bin begeistert, bin gespannt wie es sich über den Winter macht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doofe Frage zur Batterie
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2009, 15:11
Beiträge: 477
Wohnort: Göttingen
Vespa: GTS300ie ABS
Land: Deutschland, Nds.
Super. Vielen Dank für Eure Antworten.
Hier werden Sie geholfen, hat Verona mal gesagt.

Nur noch eine Frage: brauche ich für den LiFePo4 ein spezielles Ladegerät? Dann müsste ich mir nämlich ein 3. kaufen, fänd ich doof.

_________________
...wer später bremst, ist länger schnell :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doofe Frage zur Batterie
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4802
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Leider ja.
Und das ist gar nicht so billig.
Ich rate dir erst mal keins zu kaufen.
Die Akkus kennen keine Selbstentladung.
Meins habe ich bisher nur für die eigentlich nicht nötige Erstladung gebraucht.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doofe Frage zur Batterie
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 3286
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Ich hab mir das Genius G1100 gekauft und habe es bisher nur zum 1. Aufladen der Batterie benötigt.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doofe Frage zur Batterie
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2009, 15:11
Beiträge: 477
Wohnort: Göttingen
Vespa: GTS300ie ABS
Land: Deutschland, Nds.
O.k., Danke.
Dann warte ich mal auf die nächste 20%-Aktion bei Polo, lasse mir die Batterie im Laden laden (oh, Wortspiel). Wird dann wohl 'ne Shido LTX12-BS.

_________________
...wer später bremst, ist länger schnell :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Doofe Frage zur Batterie
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2018, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 3346
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
thomas777 hat geschrieben:
Hier werden Sie geholfen, hat Verona mal gesagt.



Aber laß sie mal nicht die Batterie einbauen :?

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de