Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 16. Aug 2018, 01:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 15. Mai 2018, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Okt 2011, 21:29
Beiträge: 165
Vespa: GT 125L
Land: Deutschland
avanti hat geschrieben:
Zwoatackter hat geschrieben:
Naja,der STC steht sowieso schon mit einem Bein im Knast mit seinen Software-Manipulationen :)

Du jetzt auch mit diesem Posting ... :lol:


... du versuchst anscheinend nur deine Meinung - von der du so überzeugt bist - hier durchzusetzen.

Nichts weiter

und das zieht sich wie ein Thread hier durch

_________________
...und wie ich so aus der Kneipe komme, steht die Strasse auf und klatscht mir eine.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 05:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2009, 18:43
Beiträge: 6625
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Vespa: GTS 300 - Schwarz
Land: Rheinland
marin hat geschrieben:
Das Schließsystem der modernen Vespa Modelle umfasst einen wirksamen Diebstahlschutz.
Dieses besteht aus Steuergerät, Masterkey (braun), Slavekey (schwarz-blau) und Codekarte.

HINWEIS: Sind keine Fahrzeugschlüssel mehr vorhanden, muss das Steuergerät ausgewechselt werden. Dieses wird einmalig durch den Masterkey auf den in ihm enthaltenen Code programmiert (eingebrannt). Das Steuergerät kann danach nicht mehr umprogrammiert werden!
In einigen Fahrzeugen (250-300cc) ist dieses jedoch eine Einheit mit der Drosselklappensteuerung. Dadurch sind die Kosten für eine Instandsetzung unverhältnismäßig hoch*. Daher immer mindestens einen Schlüssel (Masterkey) sehr gut wegschliessen. Der Masterkey ist fähig Nachschlüssel neu anzulernen. D.h. mit diesem können beliebig viele Nachschlüssel erstellt werden.

Der Masterkey dieses Schloßset ist somit nur im Verbund mit einem neuen Steuergerät nutzbar.
Ist der originale Masterkey hingegen noch vorhanden, kann dessen interner Chip (RFID) in den neuen Schlüssel eingebaut werden.

Codekarte
Die Codekarte enthält lediglich die mechanische Beschaffenheit des Schlüssels zur Nachfertigung eines solchen (Konturen der Schlitzbahn).
Auf der CODECARD ist nicht der elektronische Transponder-Code hinterlegt.

Steuergerät
Das im Fahrzeug fest verbaute Steuergerät erhält vom Schlüssel (via Transponder der fahrzeugintern um das Zündschloss herum angesetzt ist) Signale. Stimmt der Signalcode des Schlüssels, gibt das Steuergerät die Zündung frei.

Schwarzer/Blauer Schlüssel (slavekey)
Der schwarze oder blaue Schlüssel ist der eigentliche Zündschlüssel und verfügt über alle Informationen für das Steuergerät. Mit einem nachgemachten Schlüssel kann man zunächst nur das Zündschloss betätigen und das mechanische Lenkschloß entriegeln. Damit die Wegfahrsperre deaktiviert wird und man den Roller starten kann, muss man diesen Schlüssel mit Hilfe des roten Schlüssels programmieren. Dies geschieht mithilfe des braunen Masterkeys.

Brauner Schlüssel (masterkey)
Der dicke braune Schlüssel ist der sogenannte Masterkey. Dieser beinhaltet den zur CDI passenden CODE. Das Zündsteuergerät und die Schlüssel kommunizieren dabei drahtlos miteinander.
Der Masterkey kann seine Informationen an den ‚normalen‘ schwarzen Schlüssel weitergeben (sog. anlernen). Der Masterkey ist zentrales Element des Diebstahlschutzes.

Geht dieser verloren muss ein neues Steuergerät installiert werden.
Bekommst ein Fleisskärtchen dafür,
fürs schöne Abtippen (oder copy/paste).

_________________
Matthias

Das Fahren einer Vespa GTS 300 kann süchtig machen!

++++ www.faehrengaeng.de ++++++


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 06:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Mai 2018, 07:12
Beiträge: 35
Vespa: Sprint 125 i.e. ABS
Land: Schweiz
Kurze Frage: muss demnach der braune Master-Key immer mitgeführt werden, wenn ich mit der Vespa unterwegs bin? So wie ich verstanden habe, sendet dieser braune Schlüssel Signale an den blauen Schlüssel, womit ein Wegfahren überhaupt erst möglich ist, richtig :unwissend: . Bis anhin hatte ich diesen immer zusammen mit der ganzen Bedienungsanleitung, mit der Code-Karte etc. unten im Helmfach; dachte jedoch daran, dieses "Gezumsel" vor der nächsten Fahrt rauszunehmen und daheim zu bunkern (falls meine Vespa gestohlen würde :oops: )

Bitte entschuldigt, falls dies irgendwo schon erklärt wurde - ich bin technisch nicht gerade die Leuchte :kuckuck:

_________________
Bild
Vespa = Italianità


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 07:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Jul 2013, 22:05
Beiträge: 184
Vespa: GTS300
Land: Österreich
fiorina hat geschrieben:
Kurze Frage: muss demnach der braune Master-Key immer mitgeführt werden, wenn ich mit der Vespa unterwegs bin? So wie ich verstanden habe, sendet dieser braune Schlüssel Signale an den blauen Schlüssel, womit ein Wegfahren überhaupt erst möglich ist, richtig :unwissend: . Bis anhin hatte ich diesen immer zusammen mit der ganzen Bedienungsanleitung, mit der Code-Karte etc. unten im Helmfach; dachte jedoch daran, dieses "Gezumsel" vor der nächsten Fahrt rauszunehmen und daheim zu bunkern (falls meine Vespa gestohlen würde :oops: )

Bitte entschuldigt, falls dies irgendwo schon erklärt wurde - ich bin technisch nicht gerade die Leuchte :kuckuck:



Der braune Schlüssel und die Code Card sollten immer zu hause im Tresor liegen!

Und das Rücksetzen der ECU gibt es bei uns nur gegen Eigentumsnachweis!!
Es rufen immer einige an die nach verlangen des Eigentumsnachweises sich nicht mehr melden!

lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 07:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 4108
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Das hast zu falsch verstanden.
Der braune soll zusammen mit der Codekarte zu Hause an einem sicheren Ort aufbewahrt werden.
Er wird nur zu besonderen Zwecken in der Werkstatt oder zum anlernen eines neuen Schlüssels benötigt.
Zum fahren wird nur der blaue benötigt ohne den braunen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Mai 2018, 07:12
Beiträge: 35
Vespa: Sprint 125 i.e. ABS
Land: Schweiz
Alles klar, besten Dank euch Beiden Bild

_________________
Bild
Vespa = Italianità


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 10:38 
Offline

Registriert: Mi 21. Jun 2017, 15:10
Beiträge: 14
Wohnort: Augsburg
Vespa: 300 GTS 2012
Land: Deutschland
Ja wahnsinn was aus diesem Post geworden ist...

Ich ziehe hier den pragmatischen Ansatz vor:
+ Problem: Ich habe nur noch einen Zündschlüssel, wenn der weg ist wird es teuer
+ Lösung: Schlüsseln nachmachen lassen wenn möglich
+ Ergebnis: Roller fährt, auch mit diesem Schlüssel

Alles andere interessiert mich nicht:
+ Ich habe den Roller mit nur 2 Schlüsseln gekauft
+ Es ist nachweislich mein Roller
+ Mit einem Masterschlüsseln kann ich auch x Schlüssel anlernen, was ist wenn ich von den 4 nachgemachten Schlüsseln dann einen verliere? Zahlt die Versicherung dann trotzdem wenn ich alle Originalschlüssel vorlegen kann?

Ergo: man kann alles übertreiben...

_________________
Mangelnde Leistung wird durch Wahnsinn ausgeglichen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Mai 2018, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 9028
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Nein, der Master ist ne gute Absicherung.
Wenn jemand den Roller kaufen möchte, will er den Braunen sehen.
Egal ob du 20 blaue Klone hast und den Besitz beweisen kannst.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 07:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 17:51
Beiträge: 2365
Wohnort: Klein Hollywood
Vespa: GTSPXV 550
Land: Deutschland
Ich hatte vor ein paar Wochen meinen Schlüssel (Zünd und Topcase) verlegt.
Bin dann einige Male mit dem Masterschlüssel rumgefahren in der Hoffnung ich finde den anderen Schlüssel wieder.
Da eine Wochenendtour anstand wollte ich aber doch lieber einen Ersatz haben.
Bei SIP gibt es Rohlinge für 25,- EUR Zünd und 5,- EUR Topcase.
Diese müssen aber noch geschliffen und Zünd auch noch angelernt werden.
Dann fuhr ich zum lokalen Schlüsseldienst.
Der machte eine Kopie meines Masterschlüssels und Topcaseschlüssel.
Jetzt habe ich quasi 2 Masterschlüssel.
Zündschlüssel kostete 65,- EUR
Topcaseschlüssel 10,- EUR
Da war ich dann froh, einen Backupsatz zu haben.
Naja, was soll ich sagen, gestern sagte meine Frau dann "ich glaube ich habe Deinen Schlüssel gefunden"
Und ja, er war es tatsächlich. Mehrere Wochen verschollen in einer Damenhandtasche.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 9352
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
gmu hat geschrieben:
Mehrere Wochen verschollen in einer Damenhandtasche.
Bis so ein Arsenal mal durchgeschaut ist, dauert halt ... :mrgreen:

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 4108
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Da habe ich eine Frage.
Wie hast du den 2.Masterschlüssel herstellen lassen.
Mit dem Rohling von SIP, das habe ich verstanden, und dann?
Was wurde genau gemacht?

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 17:51
Beiträge: 2365
Wohnort: Klein Hollywood
Vespa: GTSPXV 550
Land: Deutschland
Hallo Mikesch,

nix Rohling von SIP.
Den hätte ich bestellen können.
Habe ich aber nicht gemacht, da der Schlüsseldienst ja alles machen konnte.

Der Schlüsseldienst hat den Chip-Inhalt vom Masterkey auf einen anderen Schlüssel mit Chip kopiert und diesen dann entsprechend geschliffen.
Der Schlüssel sieht genauso aus wie der weiter oben im Thread.
Also auch kein Anlernen.
Schlüssel reingesteckt und angelassen.
Alles inklusive also 65,- EUR

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Aug 2018, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 4108
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Ah, wei goil ist das denn?
Danke verstanden.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de