Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 03:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vespa gts 125 ie Umbau
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 21:12 
Offline

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 21:47
Beiträge: 20
Vespa: Gts 300 ss
Land: Österreich
Habe folgendes Problem mit meiner Vespa 125ie Umbau Malossi Zylinder 208ccm und Malossi Force Master 2 , Akrapovic Auspuff , manchmal startet sie erst beim 2 mal und geht immer wieder beim bremsen, an der Ampel oder so aus, sie startet zwar sofort wieder , aber kann dieses Problem einfach nicht beheben, Fachhänler hat bereits neue Software aufgespielt und wir haben auch die Einstellungen am Forcemaster geändert , sie läuft dann ein paar Kilometer ohne auszugehen danach wieder das selbe Spiel, kann dies an der Drosselklappe liegen, kann die Kupplung schuld sein, vielleicht hat jemand ähnliche Probleme, vielen dank lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa gts 125 ie Umbau
BeitragVerfasst: Mi 9. Mai 2018, 23:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3199
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Schon mal an den Killschalter gedacht?

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa gts 125 ie Umbau
BeitragVerfasst: Do 10. Mai 2018, 08:12 
Offline

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 21:47
Beiträge: 20
Vespa: Gts 300 ss
Land: Österreich
Der killschalter ? Aber dann würde sie ja nicht sofort wieder starten oder, sie geht ja nur aus wenn man stehenbleibt oder ganz langsam zur kreuzung oder so fährt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa gts 125 ie Umbau
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 09:11 
Offline

Registriert: Di 28. Nov 2017, 21:12
Beiträge: 2
Vespa: GTS Super
Land: Österreich
Hallo,
Ich glaube der Forcemaster wurde falsch angesteckt.
Vermute einfach mal es wurde das eine Kabel was eigentlich an die Zündspule gehört an die Lambdasonde angesteckt, weil diese beiden Stecker sehen gleich aus. Nur die Zündspule ist besser versteckt (befindet sich neben der Batterie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa gts 125 ie Umbau
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3199
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Beim Killschalter kommt es wohl ab und zu vor, dass der Motor einfach mal ausgeht
aber sofort wieder gestartet werden kann.
So war es zumindest bei meiner Vespa.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa gts 125 ie Umbau
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 12:32 
Offline

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 21:47
Beiträge: 20
Vespa: Gts 300 ss
Land: Österreich
Halms hat geschrieben:
Hallo,
Ich glaube der Forcemaster wurde falsch angesteckt.
Vermute einfach mal es wurde das eine Kabel was eigentlich an die Zündspule gehört an die Lambdasonde angesteckt, weil diese beiden Stecker sehen gleich aus. Nur die Zündspule ist besser versteckt (befindet sich neben der Batterie)

Habe jetzt alles überprüft ist richtig angeschlossen,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa gts 125 ie Umbau
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 13:20 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1019
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Schon mal ohne forcemaster probiert wie sie läuft?

Wie stabil läuft sie denn im Standgas? Wenn das Standgas auch instabil ist (also drehzahlschwankungen und wenn du den Motor nur mit leichtem Spiel am Gas am Leben halten kannst) dann kann es auch sein das die Steuerzeiten nicht stimmen bzw. Die kette falsch aufgelegt wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa gts 125 ie Umbau
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 16:20 
Offline

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 21:47
Beiträge: 20
Vespa: Gts 300 ss
Land: Österreich
Update, Problem gefunden, der Stellschrauben bei der Drosselklappe war verdreht und somit hatte diese wahrscheinlich die falsche Stellung, läuft wieder problemlos, danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vespa gts 125 ie Umbau
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 18:16 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1019
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Diese Stellschrauben sollte man nicht verstellen. Die sind extra mit einem Sicherungslack versehen. Das Standgas wird in der regel über das Diagnosegerät eingestellt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de