Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 25. Jun 2018, 16:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 15:25 
Offline

Registriert: Fr 29. Mär 2013, 14:14
Beiträge: 43
Vespa: 125 ie
Land: Deutschland
Hallo Ihr Lieben , nach langer Standzeit- 2 Monate im kalten - habe ich heute versucht meine Vespa 125 zu starten . Die Batterie war zu schwach .Die Vespa ist nicht angesprungen .
Frage : Kann ich mit der Autobatterie eine Verbindung herstellen und dann die Vespa starten ?

Gruß Kuhmir .

Ich freue mich auf die neue Seison .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 15:34 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 623
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Ja, das funktioniert..
Du solltest danach mindestens 50km am Stück fahren damit sich die Batterie der Vespa komplett wieder auflädt..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3856
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Trainwave ist mir zuvor gekommen.
Du kannst einen Fremdstart per Autoakku wie beim PKW durchführen.
Wenn der Akku schon etwas älter ist (> 5 Jahre) wirst du nicht mehr lange Freude an ihm haben.
Mein letzter Bleiakku ist bereits nach 2,5 jahren gestorben.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 15:41 
Offline

Registriert: Fr 29. Mär 2013, 14:14
Beiträge: 43
Vespa: 125 ie
Land: Deutschland
Hat die Vepa nicht 12,5 Volt und das Auto 24 Volt .Kann da nichts Passieren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:38
Beiträge: 176
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: GTS300 Super
Land: Deutschland
Die meisten PKW haben auch 12 Volt ...
Viele Grüße, Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 15:46 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 757
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
Das hier

Bild

Bezieht sich nicht auf die Bordspannung

kuhmir hat geschrieben:
Hat die Vepa nicht 12,5 Volt und das Auto 24 Volt .Kann da nichts Passieren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 15:49 
Offline

Registriert: Fr 29. Mär 2013, 14:14
Beiträge: 43
Vespa: 125 ie
Land: Deutschland
Super ,dann nehme ich das Überbrückungskabel .
Danke.
Gruß Kuhmir .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:38
Beiträge: 176
Wohnort: Mittelfranken
Vespa: GTS300 Super
Land: Deutschland
Die Reihenfolge:

- verbinde zuerst die Pluspole
- verbinde den Minuspol der Spendebatterie mit Massepunkt der Vespa
- starte das Spendefahrzeug
- starte die Vespa

Um Spannungsspitzen zu vermeiden, Verbraucher (Licht, Blinker) bei der Vespa anschalten.

Abbau in umgekehrter Reihenfolge.

Viele Grüße, Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Dez 2014, 15:50
Beiträge: 388
Wohnort: Nähe Jägermeisterstadt
Vespa: GTS 300/Pan ST
Land: D- Nds
Hallo Kuhmir,

damit es beim nächsten Mal keine Komplikationen mehr gibt, empfehle ich Dir:
1.
http://ladegeraet-vergleich.de/ctek-ladegeraete-uebersicht/

oder (wenn man nur einmal Geld ausgeben will)
2.
http://www.dino-kraftpaket.de/powerbanks.html

Viel Erfolg beim Starten.
Gruß
Matthias

_________________
VESPA Grüße aus der Löwenstadt
Einmal Löwe - immer Löwe

http://www.vfcde.de
http://tourenfahrer-co.jimdo.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 19:16 
Offline

Registriert: Fr 29. Mär 2013, 14:14
Beiträge: 43
Vespa: 125 ie
Land: Deutschland
Habe meine erste Reparatur an meiner 125 erfolgreich mit Eurer Hilfe ausgeführt .
Es hat mich jedoch keiner darauf hingewiesen ,dass der Akku-Schrauber Links -Rechtsdrehung hat .
Dadurch gab es ein paar Komplikationen .
Nach diesem Kraftakt wünsche ich mir jetzt Gute Fahrt .

Gruß Kuhmir .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3099
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
d-marc hat geschrieben:
Das hier

Bild

Bezieht sich nicht auf die Bordspannung

kuhmir hat geschrieben:
Hat die Vepa nicht 12,5 Volt und das Auto 24 Volt .Kann da nichts Passieren?

Da braucht man nur einen Knoten ins Überbrückungskabel machen dann wird aus 24V ganz einfach 12V. :mrgreen:

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Sep 2017, 18:36
Beiträge: 36
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
kölle-st18 hat geschrieben:
d-marc hat geschrieben:
Das hier

Bild

Bezieht sich nicht auf die Bordspannung

kuhmir hat geschrieben:
Hat die Vepa nicht 12,5 Volt und das Auto 24 Volt .Kann da nichts Passieren?

Da braucht man nur einen Knoten ins Überbrückungskabel machen dann wird aus 24V ganz einfach 12V. :mrgreen:



Es ist doch nicht zu glauben dass jemand, der so eine Klugscheißersignatur anhängt, so ein Mist kommentiert !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 9144
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Und dazu noch völliger Blödsinn:
Nur mit 12 Knoten klappt das. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 22:50 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Beiträge: 1517
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
Schnuffi300 hat geschrieben:
kölle-st18 hat geschrieben:
d-marc hat geschrieben:
Das hier

Bild

Bezieht sich nicht auf die Bordspannung

kuhmir hat geschrieben:
Hat die Vepa nicht 12,5 Volt und das Auto 24 Volt .Kann da nichts Passieren?

Da braucht man nur einen Knoten ins Überbrückungskabel machen dann wird aus 24V ganz einfach 12V. :mrgreen:



Es ist doch nicht zu glauben dass jemand, der so eine Klugscheißersignatur anhängt, so ein Mist kommentiert !!!


Wir sind doch wegen der Unterhaltung hier und die ist spitze.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie ist leer .
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3099
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Schnuffi300 hat geschrieben:
kölle-st18 hat geschrieben:
d-marc hat geschrieben:
Das hier

Bild

Bezieht sich nicht auf die Bordspannung

kuhmir hat geschrieben:
Hat die Vepa nicht 12,5 Volt und das Auto 24 Volt .Kann da nichts Passieren?

Da braucht man nur einen Knoten ins Überbrückungskabel machen dann wird aus 24V ganz einfach 12V. :mrgreen:



Es ist doch nicht zu glauben dass jemand, der so eine Klugscheißersignatur anhängt, so ein Mist kommentiert !!!

Man tut halt was man kann. :lol:

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de