Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 23. Jun 2018, 14:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:37
Beiträge: 107
Vespa: GTS 300 l' azzurra
Land: Griesheim, Südhessen
Hallo,
ich bin ein GTS Newby und werde meine 300er erst in der nächsten Saison bestellen.
Damit es mir im Winter nicht langweilig wird, mache ich mir schon mal vorab ein paar Gedanken - vielleicht könnt Ihr mir ja
bei den Antworten dazu helfen:

Damit die Vespa auch möglicht lange "meine" bleibt, würde ich gern eine Alarmanlage und einen GPS-Tracker einbauen.

- Kennt jemand von Euch die Alarmanlage "SPY 5000m" (gibts bei Amazon für ca. 90.-EUR) und hat sie in seine GTS eingebaut und wenn ja, wo?
- Welche Alarmanlage könntet Ihr sonst empfehlen?
- Ich würde gern einen GPS-Tracker einbauen, der neben dem 12V-Anschluß auch einen eigenen Akku hat, damit er nach dem
Abklemmen der Batterie noch eine Zeitlang weiter funktioniert. Welches Modell würdet Ihr da empfehlen? Wo habt Ihr den Tracker eingebaut,
damit man ihn nicht gleich findet und er guten GPS-Empfang hat (unter der Sitzbank vielleicht)?
- Ich habe auf YouTube ein Video mit einer GTS 300 und Akrapovic-Slip-on Auspuff gesehen / gehört. Geiler Sound! Nun hätte ich einen
Akrapovic Auspuff auch gern. Hat der Slip-on eigentlich eine EU-Zulassung in Verbindung mit der Kat-Patrone oder muss er beim TÜV
abgenommen und eingetragen werden?
- Ach ja: Gibt es eigentlich ein "Warnblinkmodul" was man in die GTS einbauen kann? HAt das von Euch schon jemand im Einsatz?

Vielen Dank im Voraus für Eure tollen Ideen - Sorry, das ich gleich mit so vielen Fragen nerve.

Viele Grüße aus Südhessen
Andreas

_________________
"Halte Dir jeden Tag 30 Minuten für Deine Sorgen frei,
und in dieser Zeit mache ein Nickerchen."

Abraham Lincoln


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 8275
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Warnblinker:

http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?t=10011


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 03:13
Beiträge: 436
Vespa: 90Racer, GTS 300 Tou
Land: NRW
Hallo Andreas,


Ich selbst habe die Originalalarmanlage verbaut, da Elektrik nicht meine Stärke ist und die praktisch Plug&Play verbaut wird. Bin soweit zufrieden damit. Gewöhnungsbedürftig ist nur der „Standby- Modus“. Der wird zur Schonung der Batterie irgendwann geschaltet und die Anlage lässt sich dann nicht mehr mit der Fernbedienung, sondern nur mit dem Transponder deaktivieren.

GPS Einbauort musst Du selbst finden ;) Ich habe für meinen Oldi eine reine Akku Lösung. Kann hier die Fa. Autowacht Dresden empfehlen.

In Sachen DB Schutz setze ich noch auf ein Panzerschloss, dass unterm / am Sitz befestigt ist und sehr schnell und ohne dreckige Hände am Lenker fixiert werden kann und diesen dann blockiert. So wird bei einem DB-Versuch zumindest nicht das Lenkradschloss mit möglicherweise fatalen Folgen beschädigt. Hilft natürlich nicht gegen Abtransport, aber zusammen mit der Alarmanlage ein akzeptabler Mehrschutz.

Neben dem Akra, Remus und Leo wird zur Zeit der Shark Auspuff als Zubehör Teil von Piaggio diskutiert, da er gerade sehr günstig zu erwerben ist. Siehe Topic unter Tuning. :vespa: Der Akra hat meines Wissens, wenn mit Kat, eine ABE.

Gruß aus dem Neandertal

_________________
Vespa 90 Racer, Bj. 1972
Vespa 300 GTS Touring ABS/ASR Bj. 2016
BMW R1150R Is gone 06/17
BMW K1100LT SE Bj. 1994 since 04/18


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Nov 2017, 17:32 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 866
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Bei Neufahrzeugen empfiehlt sich ja vollkasko bzw. Mindestens mal die Teilkasko. Da ist der Diebstahl ja schon mit abgedeckt.

Ich habe meine 2010er auf Teilkasko laufen (wegen Wild und Diebstahl) und die kostet mich knappe 50 Euro im Jahr auf 35%.

Jedenfalls hilft der tracker nicht gegen den Diebstahl. Wenn die vespa einer haben will ist sie weg. Gilt genauso für die teuren Anbauteile.

Jeden tracker kannst du mit einem Jammer stören. Und weil sie viele kfz geklaut werden, hat praktisch jeder Dieb so ein Teil.

Also Diebstahlschutz beschränkt sich bei mir darauf das ich sie nicht nachts draußen stehen lasse und ansonsten verlasse ich mich da auf die Versicherung.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de