Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 16. Aug 2018, 06:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 18:40 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 127
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
Endlich war es soweit!

Der Postbote hat heute den neuen Stossdämpfer für meine Dicke geliefert! Hat zwar erst 2000 km drauf, aber optimieren kann man immer ;)

Auf der Such nach besserer Federung bin ich auf den Biturbo gestossen. Nach abwägen, welchen ich nehem soll habe ich mich für diesen entschieden. Nun ging es zum Einbau. ImNetz habe ich leider nichts optimales für das 2016 Modell gefunden. Gerade wegen der geänderten Aufnahme des unteren Dämpferteils. Meine Erfahrung die ich beim Einbau gemacht habe, möchte ich mit euch teilen, da es sicher Einige gibt, die auch mal nen Dämpfer bekommen :D

Anbei eine Bilderdoku mit Kommentaren.

Kann mir jemand sagen, warum nur 3 Bilder zum hochladen gehen?

THX


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von HJM64 am Mi 6. Sep 2017, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 18:50 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 127
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
probiere ich es eben so :)
weiter gehts


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von HJM64 am Mi 6. Sep 2017, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 20:33 
Offline

Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Beiträge: 147
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen
Hast Du schon alles wieder zusammengebaut? Mit welchem Drehmoment hast Du den Gewindebolzen festgeschraubt?
Gruß Doc


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 22:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:58
Beiträge: 3859
Wohnort: Rosenheim
Vespa: SG & AfrikaTwin
Land: Oberbayern
Das tut aber schon weh!

Da kann man doch ein Tuch, Styropor o.ä. unterlegen... ;)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Was bin ich? Der hier: http://www.foto-wachinger.de/ueber-mich.html ...oder welches "Schweinderl" hätten's denn gerne?
Bild
Meine Sei Giorni: http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=15&t=43080
Dahoam is do wo ma mid da Vespa hifahrn kon...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 07:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 9182
Vespa: ja
Land: Deutschland
Das tut der Vespa nicht weh. Es ist Holz und somit nicht hart. Macht dem Unterboden nichts.
Zudem tut der Straßenschmutz am Unterboden der Vespa mehr weh.

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 09:22 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 127
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
So weiter gehts mit der Erfahrung!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 09:26 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 127
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
unt weiter!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 09:36 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 127
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
und weiter!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 09:41 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 127
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
:D So nachdem nun der Stoßdämpfer montiert war (Dauer ca. 2 Std.) musste ich gleich ne Probefahrt machen. Ich habe mir in der Näche gleich die Strecke mit den größten Schlaglöchern ausgesucht. Ich kann nur sagen, dass ich voll begeistert bin. In der Grundeinstellung werden die Bodenunebenheiten einfach weggeschluckt und kein hoppeln mehr, wie mit den Originalen. Bin aktuell mit der Maßnahme höchst begeistert. Als nächstes kommen die die zwei hinteren dran. Müsste dann insgesamt einen abgestimmteres Fahrverhalten bringen.

ich hoffe, ich konnte paar Tipps geben (insbesondere der mit dem Eimer und Holz :D ) verspreche nächstes mal habe ich etwas professionelles!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 09:56 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 127
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
Doc B hat geschrieben:
Hast Du schon alles wieder zusammengebaut? Mit welchem Drehmoment hast Du den Gewindebolzen festgeschraubt?
Gruß Doc


Nach Werkstatthandbuch:

oben 20 - 30 Nm
unten 20 - 27 Nm

VG

HJM


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 03:13
Beiträge: 510
Vespa: 90Racer, GTS 300 Tou
Land: NRW
Hi,

In Sachen Einbaurichtung habe ich auch meine Erfahrungen machen müssen :shock: - wenn ach mit dem Dämpfer von BGM.

Dort war die Auskunft genau gegenteilig, der Ausgleichsbehälter muss trotz der veränderte Befestigung nach hinten - eine Montage ist so, wenn auch ohne Drehmo, durchaus möglich.

Siehe: viewtopic.php?f=16&t=41939

Dort find st Du auch den bebilderten Einbau von Fronck

Viel Spaß mit dem Neuen.

Gruß aus dem Neandertal

_________________
Vespa 90 Racer, Bj. 1972
Vespa 300 GTS Touring ABS/ASR Bj. 2016
BMW R1150R Is gone 06/17
BMW K1100LT SE Bj. 1994 since 04/18


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 10:23 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 127
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
90Racer hat geschrieben:
Hi,

In Sachen Einbaurichtung habe ich auch meine Erfahrungen machen müssen :shock: - wenn ach mit dem Dämpfer von BGM.

Dort war die Auskunft genau gegenteilig, der Ausgleichsbehälter muss trotz der veränderte Befestigung nach hinten - eine Montage ist so, wenn auch ohne Drehmo, durchaus möglich.

Siehe: viewtopic.php?f=16&t=41939

Viel Spaß mit dem Neuen.

Gruß aus dem Neandertal


Bei alphatechnik haben sie mir gesagt, wichtig ist, dass der Dämpfer nirgends anstößt. Nach vorne tut er es nicht und nach hinten geht es nicht, da die Einstellschraube für den Gasdruck nicht vor dem Bremssattel passt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 10:35 
Offline

Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Beiträge: 147
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen
HJM64 hat geschrieben:
Doc B hat geschrieben:
Hast Du schon alles wieder zusammengebaut? Mit welchem Drehmoment hast Du den Gewindebolzen festgeschraubt?
Gruß Doc


Nach Werkstatthandbuch:

oben 20 - 30 Nm
unten 20 - 27 Nm

VG

HJM

Danke, das Werkstatthandbuch fehlt mir noch!

Den hier kann ich empfehlen, macht vieles einfacher:
https://www.powerplustools.de/hebebuhne ... heber.html

Gruß Doc

edit: ich stell die Tage mal ein Foto rein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 13:04 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 127
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
:D Hallo Zusammen,

nach Ungewissheit, habe ich Gewissheit bzgl. Einbau. Habe folgende Anleitung gechecked


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2009, 08:25
Beiträge: 111
Wohnort: Seestadt Aspern
Vespa: 125 GTS,P200E
Land: Österreich,Wien 1220
Den hier kann ich empfehlen, macht vieles einfacher:
https://www.powerplustools.de/hebebuhne ... heber.html

Gruß Doc

edit: ich stell die Tage mal ein Foto rein.[/quote]

Eine leere Bierkiste mit Unterlage tut es auch und das Gerät steht ganz sicher.

LG vespaopa

_________________
Vespa P200E Bj 1981, Weinrot
Vespa 125 GTS Bj 2009, Dragonred, SIP Tacho mit Drehzahlmesser,Navi,12 V Steckdose,LED Blinkerlampen mit Tagfahrlicht,Voltmeter,Warnblinkanlage,Sturzbügel,Fußmatte,Original Topcase,Ein Schlüsselsystem Zündschloss>Topcase,Nolan 43 Air+Intercom,Michelin City Grip (NIE WIEDER LENKERFLATTERN),Ölthermometer,Nautilus Horn, Brembo mit TÜV,LED Brems-Schlusslicht,Pinstripes


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de