Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 21:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 16:02 
Offline

Registriert: So 30. Jul 2017, 20:09
Beiträge: 15
Vespa: GTS300ie
Land: Deutschland
Hallo alle SIP Tacho (GTS 300ie) Besitzer,
ist keiner in der Runde, dem aufgefallen ist, dass die Motorkontrollleuchte des SIP Tachos nach dem Selbsttest keine Funktion mehr hat? Bis aktuell zum heutigen Datum habe ich vom Verkäufer nichts mehr gehört. Meine Reklamation wurde erst nach einer langen Diskussion angenommen und an den Hesteller weitergeleitet. Anscheinend stehe ich hier alleine mit diesem Problem?

Gruß

Luici

P.S.: Meiner Meinung nach, kann nur ein Update des Controllers (Tachos) das Problem lösen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 20:39 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1037
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Das ist meiner Meinung nach kein Problem des tachos. Die MKL ist eine leuchte/LED. Sie leuchtet nur wenn sie das Signal vom Motorsteuergerät bekommt. So kenne ich das jedenfalls aus dem PKW Bereich.

Wie kommst du darauf das sie ein Eigenleben haben könnte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Dez 2012, 14:19
Beiträge: 105
Wohnort: Frankfurt am Main
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Hallo Luici,
wie hast du die Kontrolleuchte getestet das du zu der Aussage kommst sie hätte nach dem Selbsttest keine Funktion ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 19:32 
Offline

Registriert: So 30. Jul 2017, 20:09
Beiträge: 15
Vespa: GTS300ie
Land: Deutschland
Hi,
Zu meiner Überlegung: der Standard Tacho verhält sich so, das nach dem Einschalten der Zündung die Öldruckleuchte als auch die MKL aufleuchten. Nach dem Starten des Motors und ohne Störung, gehen beide aus. Aus technischer Sicht werden beide Ausgänge -Öldruck und MKL- von dem Steuergerät auf Signal "1" gesetzt (ca. 12V). Der SIP Tacho führt zuerst einen Selbsttest durch, so kann der Fahrzeugführer checken, ob alle Kontrollleuchten (LEDs) okay sind (was auch einen Sinn macht). Beide Signale stehen jetzt von dem Motorsteuergerät an, die Öldruckleuchte leuchtet (ist okay), die MKL bleibt weiterhin aus obwohl ein Signal ansteht (finde ich nicht in Ordnung).
Wird der Motor jetzt mit einer Störung z.B. der Lambda Sonde gestartet, würde das Steuergerät nach wie vor das "1" Signal führen, der SIP Tacho würde den Fehler aber nicht anzeigen (Problem, jedenfalls für mich).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 23:05 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1037
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Die Kontrolle für den Öldruck wird direkt vom Öldrucksensor an den tacho weitergeleitet. Der Öldrucksensor ist ein "Dummer" schalter der Masse durch schaltet. Steht Öldruck an, unterbricht der Schalter die Masse und die lampe im tacho ist aus. Steht kein Öldruck an, schaltet der Schalter durch und die Lampe der Ölkonrolle leuchtet. Da gibt es keine Signale vom Steuergerät da viel zu aufwendig.

Zu MKL: schalte mal die Zündung an und warte 10 Sekunden. Bleibt die MKL aus oder geht sie dann wieder an?

Motor nicht starten! Nur Zündung anschalten.

Außerdem leuchtet die MKL nur bei gravierenden Fehlern. Also die ECU hat für verschiedene Fehler verschiedene Prioritäten. Sporadische Fehler lösen nicht unbedingt das aufleuchten der MKL aus. Wenn du aber ein paar km mit abgesteckter lambdasonde fährst, wird sie irgendwann aufleuchten. Unter Umständen muss der roller auch einige male mit dem Problem Neu gestartet werden bis sich die MKL meldet.

Andersherum funktioniert das übrigens auch. Also wenn der Fehler behoben ist, merkt die ECU das irgendwann und schaltet die MKL wieder aus. Zumindest bei Fehlern niedriger Priorität.

Die vespa hat zwar eine einspritzanlage aber das ist stand der Technik 90er Jahre..

Da müssen wir uns nichts vormachen :lol:

Die MKL ist sehr resistent, was im Prinzip ja sogar Verbraucherfreundlich ist. Sonst wäre jeder vespafahrer alle zwei Wochen in der Werkstatt mit der Bitte mal das Diagnosegerät dranzuhängen und irgendwelche "verschlucker " und fehlzündungen aus dem fehlerspeicher löschen zu lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 08:29 
Offline

Registriert: So 30. Jul 2017, 20:09
Beiträge: 15
Vespa: GTS300ie
Land: Deutschland
@GTS-Peter
- Öldruckschalter, dummer Schalter, Funktion nachvollziehbar (siehe Schaltplan GTS)
- MKL, diese leuchtet nur kurz beim Selbsttest auf, geht dann aus und bleibt aus, auch nach längerer Zeit (ca. 4 Minuten, habs gerade sicherheitshalber getestet). Vorgehensweise: Zündung an, Motor nicht gestartet, abgewartet.

Mit dem originalen Tacho leuchtete die MKL mit dem Einschalten der Zündung auf, blieb so lange an bis der Motor dann lief, danach ging sie aus. Die MCU lieferte also 1 Signal, setzte den Ausgang Pin 1 der MCU (Verbindung Connector B zu Pin 2 vom Tacho) danach 0 Signal, MKL aus.
Genau das ist mein Problem, die MKL des SIP Tachos bleibt aus.
Wie die Weiterverarbeitung der MKL Störung in der MCU, welche nun den Fehlerspeicher beschreibt, wieder löscht usw. ist ok, hab kein Problem damit.
M.E. wurde die Funktion der MKL bezüglich des originalen Tachos in Relation zum SIP Tacho verändert (nicht berücksichtigt?), so dass -jedenfalls für mich- bedenken in Bezug auf die Funktion der MKL vorhanden sind.

"Die Vespa hat zwar eine Einspritzanlage ..." was meinst du damit?
Ich denke, das dies der Stand der Technik ist und wenn man sich im Forum so umhört scheint die MCU der Vespa sehr zuverlässig zu sein. Heißt, auftretende Fehler sind nicht unbedingt der MCU zuzuordnen, sondern eher der Peripherie (Sensoren / Aktoren) welche dann zu einem fehlerhaften Verhalten des Motors führen (Leistungseinbrüchen, Stottern usw.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 09:16 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1037
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Bein originalen Tacho geht die MKL beim einschalten der Zündung kurz an, geht dann aus um nach 5-10 Sekunden wieder anzugehen. Wahrscheinlich weil kein Signal vom pickup für die Drehzahl kommt. Da der sip tacho ja einen Drehzahlmesser hat, kann das also damit Zusammenhängen.

Ich meine mit einspritzanlage natürlich die gesamte Anlage inklusive Sensoren und Aktoren. Bei der vespa ist das eine sogenannte Alpha N Steuerung. Das ist stand der Technik 90er Jahre.. heutzutage geht das üblicherweise mit viel mehr Sensoren. Luftmassenmesser, Ansaug und Abgastemperatursensor, Map Sensor, ... Je mehr Sensoren desto genauer kann die einspritzanlage arbeiten.

Die vespa kommt mit 1. Drehzahlsignal, 2. Drosselklappensensor , 3. MAP Sensor, und 4. einem Wassertemperatursensor aus.

Habe ich einen vergessen? Glaube nicht..

Daraus errechnet sich die ECU eine Luftmasse und rechnet daraus wiederum die benötigte einspritzmenge an Benzin.

Die Alpha N ist eine primitive aber solide Art einspritzanlage.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 09:54 
Offline

Registriert: So 30. Jul 2017, 20:09
Beiträge: 15
Vespa: GTS300ie
Land: Deutschland
Danke für die Info, woher hast du diesen background? Klingt so, als wenn du beruflich damit zu hättest, Respekt.
Zur Info, nach einem Gepräch, wurde mir von S.I.P. mitgeteilt, dass es doch anscheinend Probleme gibt. Der Kundenservice wollte -nach eigener Bestätigung- das Problem an den Hersteller weiter leiten. Aktuell liegen keine neuen Infos vor.

Zu meiner Sicherheit habe ich, anscheinend mit Erfolg, einen Austausch mit einem Fachmann gesucht. Um mal die Meinung anderer zu hören. Andere SIP Tachobesitzer haben dieses Problem wohl nicht, oder noch nicht darüber nachgedacht.

Mich interessiert alles was die MCU / ECU betrifft, auch was in Verbindung mit der Microcontrollertechnik die im SIP Tacho steckt sehr, da ich mich privat sehr damit beschäftige.
Kommen wir gerade, was die SIP Tacho Problematik angeht, ein Stück weiter?

Einige Gedanken:
- Die MKL wie beim Öldruckschalter direkt von der ECU ansteuern (so wie im Originaltacho).
- Das Signal MKL im SIP Tacho abfragen, es gibt drei Möglichkeiten. Zustandsabfrage des Signals, oder flankengetriggert (negativ / positiv). Genau das ist das Problem, beim Einschalten der Zündung steht das Signal der MCU an, parallel läuft der Selbsttest des SIP Tachos. Die Flanke kann nicht erkannt werden, somit keine Anzeige. Wenn also beim Starten des Motors ein Fehler anliegt, wird dieser nicht mehr vom Controller verarbeitet.

Ups, mir ist die Zeit davon gelaufen, hätte beinahe meinen Termin verpasst, melde mich nochmal :o

Es sei denn, der Programmierer reagiert in seiner Routine anschließend auf das MKL Signal, steht es es weiterhin an, dann Leuchte an bzw. aus wenn das Signal von der ECU zurückgesetzt wird.

Bei meinen Erklärungen hier, wird mir immer mehr bewusst, dass sich im SIP Tacho ein Fehlerteufel eingeschlichen hat.


Zuletzt geändert von Luici am Di 5. Sep 2017, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 13:19 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1037
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Ich bin auch nur Hobbyschrauber aber habe schon einige Fahrzeuge mit einspritzanlagen selbst komplett verkabelt und mich damit auch schon viel auseinandergesetzt. Abgesehen davon repariere ich seit 15 Jahren alle meine Fahrzeuge selbst und manchmal auch die meiner Freunde. Da kommt schon einiges an Erfahrung zusammen.

Der Selbsttest vom Tacho ist ja auch mehr zur Show. Ich denke nicht das der tacho die MKL testet sondern das die Signale direkt von der Ecu kommen.

So viel Micro Controller Technik steckt in dem Ding nicht drin. Klar muss der die elektrischen Signale von Motordrehzahl und Raddrehzahl irgendwie verarbeiten. Aber die ganzen kontrolllampen sind in meinen Augen wirklich nur LEDs bzw birnchen und es steckt keine Ansteuerung des tachos selbst dahinter.

Der tacho ist ja nur ein Anzeigegerät. Ein Display. Und kein wirklich eigenes Steuergerät oder aufwendiger Mikrocontroller.

Bei den PKWs ist noch die Wegfahrsperre im tacho integriert. Die auch mit dem Motorsteuergerät kommuniziert. Außerdem werden mittlerweile über das CAN Bus System im PKW viele Daten zwischen den Steuergeräten ausgetauscht. Also ABS Steuergerät mit Motorsteuergerät, Tacho mit Motorsteuergerät, es wird mittlerweile der KM stand nicht nur im tacho sondern auch in anderen Steuergeräten abgelegt um Manipulationen zu verhindern. Bei dem vespa tacho gibt es aber solch aufwendige Kommunikation nicht. Der tacho kann ja zum Beispiel auch nicht mal über die Diagnose Software ausgelesen werden.. das geht nur mit dem Motorsteuergerät, der MIU. Und das auch nur sehr spärlich weil es eben nicht viel auszulesen gibt außer den paar Sensoren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 14:35 
Offline

Registriert: So 30. Jul 2017, 20:09
Beiträge: 15
Vespa: GTS300ie
Land: Deutschland
@ GTS Peter,

Danke für die Info.
Vielleicht noch ein paar Worte zum SIP Tacho. Es steckt schon eine aufwendige Technik auch Software dahinter. Die Menüführung finde ich gelungen, denn mit einfachen Eingaben, die eine Veränderung der Parameter ermöglichen, kann man, nach dem Lesen des Manuals, sich schnell zurecht finden. Der Tacho gibt meiner Meinung nach die Daten der Geschwindigeit (bei der Drehzahl habe ich noch keine Referenz) sehr genau aus. Jeder kennt das Problem des Originaltachos. Man hat sich schon ein paar Gedanken über die Hard- als auch Software gemacht.
Die unter uns schon Mikrocontroller mit Displays programmiert haben können das bestimmt bestätigen.
Aber, Fakt ist, das dies mich (uns) an dieser Stelle auch nicht nach vorne bringt. Gehen wir es mit Geduld an :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2009, 08:25
Beiträge: 111
Wohnort: Seestadt Aspern
Vespa: 125 GTS,P200E
Land: Österreich,Wien 1220
Hallo!
Die Motorkontrollleuchte kann man Softwaremäßig aus und einschalten!

Da ich ein Vergaser Modell besitze hatte sie natürlich andauernd geleuchtet.

Ich habe sie dann ausgeschaltet.

Ich glaube fast, dass sie jetzt beim Selftest brennt und dann ausgeht.

Vielleicht ist das bei Dir falsch eingestellt?

LG der derzeit am Meer liegende vespaopa

_________________
Vespa P200E Bj 1981, Weinrot
Vespa 125 GTS Bj 2009, Dragonred, SIP Tacho mit Drehzahlmesser,Navi,12 V Steckdose,LED Blinkerlampen mit Tagfahrlicht,Voltmeter,Warnblinkanlage,Sturzbügel,Fußmatte,Original Topcase,Ein Schlüsselsystem Zündschloss>Topcase,Nolan 43 Air+Intercom,Michelin City Grip (NIE WIEDER LENKERFLATTERN),Ölthermometer,Nautilus Horn, Brembo mit TÜV,LED Brems-Schlusslicht,Pinstripes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Di 5. Sep 2017, 18:50 
Offline

Registriert: So 30. Jul 2017, 20:09
Beiträge: 15
Vespa: GTS300ie
Land: Deutschland
@vespaopa,

Vielen Dank für den Tip. Soweit ich mich bei der Inbetriebnahme erinnere, konnte man die ABS Leuchte deaktivieren. Könnte es sein das du diese mit der MKL verwechselt hast? Ich lese sicherheitshalber nochmals das Manual. Trotzdem Danke,


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 07:08 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1037
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Das ist ein wirklich heißer Tipp und einleuchtend. Allerdings hätte auch der Support vom SIP darauf kommen können.

Ich bin gespannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Sep 2014, 13:08
Beiträge: 114
Wohnort: Sindelfingen
Vespa: GTS 300 SuperS Sport
Land: Deutschland
Luici hat geschrieben:
@vespaopa,

Vielen Dank für den Tip. Soweit ich mich bei der Inbetriebnahme erinnere, konnte man die ABS Leuchte deaktivieren. Könnte es sein das du diese mit der MKL verwechselt hast? Ich lese sicherheitshalber nochmals das Manual. Trotzdem Danke,


Ja die ABS leuchte läßt sich im Setup Menü deaktivieren. Macht auch Sinn...meine GTS hat kein ABS und da hätte die ABS leuchte dauernd geleuchtet.

_________________
Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MKL SIP Tacho
BeitragVerfasst: Mi 6. Sep 2017, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2009, 08:25
Beiträge: 111
Wohnort: Seestadt Aspern
Vespa: 125 GTS,P200E
Land: Österreich,Wien 1220
:shock: Da hat sich der vespaopa schön geirrt, stimmt die ABS Leuchte hat dauernd geleuchtet!
Über die Motorkontrollleuchte kann ich nix sagen. Werde ich nach meinen Urlaub testen.
Aber ich habe ein anderes Problem: Der Motornotschalter funktioniert nicht mehr mit dem SIP Tacho.
Kann nach Schaltplan auch nicht mehr funktionieren. Habe es selbst gelöst, da vom Hersteller kein Support. :(

Wenn mein Urlaub zu ende ist werde ich mir diese Problem ansehen.

Einstweilen liebe Grüße :bier:

_________________
Vespa P200E Bj 1981, Weinrot
Vespa 125 GTS Bj 2009, Dragonred, SIP Tacho mit Drehzahlmesser,Navi,12 V Steckdose,LED Blinkerlampen mit Tagfahrlicht,Voltmeter,Warnblinkanlage,Sturzbügel,Fußmatte,Original Topcase,Ein Schlüsselsystem Zündschloss>Topcase,Nolan 43 Air+Intercom,Michelin City Grip (NIE WIEDER LENKERFLATTERN),Ölthermometer,Nautilus Horn, Brembo mit TÜV,LED Brems-Schlusslicht,Pinstripes


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: uhf20 und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de