Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 23:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 09:32 
Offline

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 12:24
Beiträge: 286
Vespa: SS300ABS
Land: Bayern
Betreffend meine GTS 300 SS FL (Bj. 2015) mit nun ca. 3.000 km drauf habe ich wiederholt einen Ölverbrauch festgestellt:

Sämtliche Flüssigkeiten und Luftdruck werden von mir insbesondere bei Mopeds laufend und penibel überprüft.
Auch hierzu gibt es natürlich bestimmte Glaubensfragen, aber diese sollen hier eigentlich nicht das Kernthema sein.

Ich persönlich bevorzuge meine GTS 300 mit maximalem Ölstand zu fahren, weil in dem Einzylinder-Motörchen ohnehin nicht besonders viel Platz für Motoröl ist und eine gute Schmierung nach meiner Vorstellung einem Motor nicht schadet. Die andere Ansicht zu diesem Thema ist mir bekannt, nämlich dahingehend, dass ein Motor mit dem maximalen Ölstand weniger Leistung hat als mit einem Ölstand nahe beim Minimum. Diese Ansicht mag grundsätzlich richtig sein, ich bevorzuge aber die Maximalölstands-Variante.

Dementsprechend fülle ich also immer schön brav auf, also Öl auf Maximum nach Skala.
Als Motoröl verwende ich das Castrol POWER1 Scooter 4T 5W-40.
Nach max. ca. 300 gefahrenen Kilometern kontrolliere ich dann wieder den Ölstand und habe jedes Mal dasselbe Phänomen, denn der Ölstand befindet sich dann immer knapp über dem Minimum so im unteren Drittel der Skala.
Die GTS wird von mir regelmäßig auch über mehrere Kilometer hinweg mit maximaler Leistungsabforderung (Autobahn mit Tacho 120) gefahren.
Selbstverständlich findet die Ölstandskontrolle unter vergleichbaren Bedingungen statt, in der Garage, auf derselben ebenen Fläche, nachdem der Motor warm gelaufen ist ca. 3 Minuten nach dem Abstellen.
Daher gehe ich von einem deutlichen Ölverbrauch meiner GTS 300 aus.
Konkreten Ölverlust kann ich aber bis dato keinen feststellen, also keine Ölflecken unter dem Roller, auch am Motor kann ich keinen Ölfilm erkennen.
Klar kann ich nun (und werde auch) innerhalb der Gewährleistung und Garantie zu meinem Händler gehen, aber der wird ebenfalls erstmal nichts feststellen können und mich mit einem „alles ist in Ordnung“ wieder nachhause schicken.

Gibt es hier ähnliche Erfahrungen und vor allem eine sinnvolle Erklärung für den Ölverbrauch?
„Verbrennt“ die GTS 300 das vermeintlich „überschüssige“ Öl oder gibt es hier bekannte Probleme mit Undichtigkeiten etc.?

Besten Dank vorab für Eure Erfahrungsberichte!

Gruß Drei


Zuletzt geändert von Drei am Di 17. Mai 2016, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 19:41
Beiträge: 1243
Wohnort: Am zweitgrößten Wasserstraßenkreuz Europas
Vespa: mehrere
Land: Deutschland
Mal ne blöde Frage: Zum Ölstand messen schraubst du doch den Peilstab komplett ein?

_________________
Viele Grüße
Johannes

Vespa ist nicht alles, aber ohne Vespa ist alles nichts!
Hier findet ihr meinen Motor-überholungs-Thread: Klick mich!!!

1997- Vespa ET4 M04 Nero Bj: 1997
2017- Vespa Cosa FL 125 Bj: 1992
2018- Piaggio Ape 50 Kasten Bj.2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 09:51 
Offline

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 12:24
Beiträge: 286
Vespa: SS300ABS
Land: Bayern
Steckduse hat geschrieben:
Mal ne blöde Frage: Zum Ölstand messen schraubst du doch den Peilstab komplett ein?


Nö! Bei der Kontrollemessung nach 300 km schraube ich den Peilstab immer nur halb rein. Das ist doch richtig so oder? :shock: :?

.....

:D Spaß beiseite: ich hätte es oben wohl gleich reinschreiben sollen, weil die Rückfrage ja absehbar war.
Den Peilstab schraube ich selbstverständlich immer gleich weit/ganz rein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 9543
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Ich hatte das mal bei einem neuen Audi. Da waren die Kolbenringe des Grund des hohen Ölverbauchs.

Es brauchte schon meinen heftigen Kundenaufstand, bis die Reparatur auf Garantie durch geführt wurde.
Dafür musste der 6-Zylinder-Motor raus aus dem Auto, um neue Kolbenringe einzusetzen.

Vorher wollte Audi einen Beweis des zu hohen Verbrauchs. Also wurde das Öl komplett abgelassen, genau ausgelitert neu eingefüllt und nach 1000km wieder abgelassen und das abgelassene Öl wieder genau ausgelitert. Weil die Differenz bei 1,5Liter lag, gab es das OK zur Garantiereparatur.

Nach 66tkm hatte die Mistkarre dann einen Nockenwellenschaden, wo sie nur noch das Material gezahlt haben. 1Tsd€ Arbeitslohn :evil:
Bleibt deswegen der einzige Audi in meiner Fahrzeughistorie.

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 10:13 
Offline

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 12:24
Beiträge: 286
Vespa: SS300ABS
Land: Bayern
Die Kolbenringe habe ich eben auch im Verdacht!

(Mit Audi hab ich allerdings selbst gute Erfahrungen :D und fahre die Marke mit versch. Modellen seit Jahren nahezu ohne Ölverbrauch).

Gruß Drei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Jul 2013, 16:16
Beiträge: 336
Wohnort: Landshut
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Bayern
Also bei meiner 300er Facelift 2015 wurde im Oktober beim 5000er Kundendienst das Öl gewechselt.
Jetzt, gute 2000 km mehr am Tacho, hat sie keinen Tropfen Öl verbraucht.
Der Füllstand ist genau wie nach dem letzten Kundendienst gleich geblieben.

Gruß
Alex

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 10:22 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2015, 17:39
Beiträge: 70
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Hallo.
Den Ölmessstab immer ganz reindrehen. Wieder rausdrehen und ablesen.

Grüße Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 10:33 
Offline

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 12:24
Beiträge: 286
Vespa: SS300ABS
Land: Bayern
HADEI hat geschrieben:
Hallo.
Den Ölmessstab immer ganz reindrehen. Wieder rausdrehen und ablesen.

Grüße Andreas


HAAAAALLOHHH Kinder, bitte NICHT nochmal!
ICH HABE ES OBEN GESCHRIEBEN und ergänzt!
Der Peilstab wird immer GANZ reingedreht, die gesamte Ölstandsmessung findet wirklich - immer unter den gleichen Bedingungen - statt (s.o., fahre seit über 30 Jahren Mopeds und bin auch in Sachen Östandsmessung KEIN Anfänger), Vergleichbarkeit ist absolut gegeben. Nach ca. 300 km sinkt der Ölstand in der Skala von Max. auf 1/3-Min.

Freue mich weiterhin auf konstruktive Beitäge, wie z.B. von avanti, der den naheliegenden Verdacht mit den Kolbenringen ins Spiel brachte.
Möglich wäre ja z.B., dass die GTS 300 FL grdsl. einen Teil des Motoröls durch die Kolbenringe bis zum unteren Drittel der Skala presst, weil sie max. Ölstand "nicht mag"/verträgt.
Dann müssten aber die FL-300'er-Fahrer hier ähnliche Erfahrungen haben.

Gruß Drei!


Zuletzt geändert von Drei am Di 17. Mai 2016, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 19:41
Beiträge: 1243
Wohnort: Am zweitgrößten Wasserstraßenkreuz Europas
Vespa: mehrere
Land: Deutschland
Wie sieht denn die Krze aus? Nur verrußst oder Ölig?

_________________
Viele Grüße
Johannes

Vespa ist nicht alles, aber ohne Vespa ist alles nichts!
Hier findet ihr meinen Motor-überholungs-Thread: Klick mich!!!

1997- Vespa ET4 M04 Nero Bj: 1997
2017- Vespa Cosa FL 125 Bj: 1992
2018- Piaggio Ape 50 Kasten Bj.2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 9209
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Drei hat geschrieben:
HADEI hat geschrieben:
Hallo.
Den Ölmessstab immer ganz reindrehen. Wieder rausdrehen und ablesen.

Grüße Andreas


HAAAAALLOHHH Kinder, bitte NICHT nochmal!
ICH HABE ES OBEN GESCHRIEBEN und ergänzt!
Der Peilstab wird immer GANZ reingedreht, die gesamte Ölstandsmessung findet wirklich - immer unter den gleichen Bedingungen - statt (s.o., fahre seit über 30 Jahren Mopeds und bin auch in Sachen Östandsmessung KEIN Anfänger), Vergleichbarkeit ist absolut gegeben. Nach ca. 300 km sinkt der Ölstand in der Skala von Max. auf 1/3-Min.

Freue mich weiterhin auf konstruktive Beitäge, wie z.B. von avanti, der den naheliegenden Verdacht mit den Kolbenringen ins Spiel brachte.
Möglich wäre ja z.B., dass die GTS 300 FL grdsl. einen Teil des Motoröls durch die Kolbenringe bis zum unteren Drittel der Skala presst, weil sie max. Ölstand "nicht mag"/verträgt.
Dann müssten aber die FL-300'er-Fahrer hier ähnliche Erfahrungen haben.

Gruß Drei!


Moin 3

Fahre keine FL........hatte aber anfänglich auch Ölverbrauch. Hatte sich aber eingestellt.....glaub so ab 3000km.
Fahre auch das Castrol Power 1......aber das racing.


Wie kommt das bei Dir auf die FL mit 3000 km drauf........ist eigentlich kein gebräuchliches Werkstattöl ?
(ist ne andere Sache ;) )

Ich würde die 5000 er abwarten, bis ich die Kiste reklamiere.
Den Dealer würde ich trotzdem mal "einweihen"....


Gruß Willi

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 12:09 
Offline

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 12:24
Beiträge: 286
Vespa: SS300ABS
Land: Bayern
Servus Willi59,

zum Öl: Fahre auf all meinen Fahrzeugen (Pkw, Moped) seit Jahren immer Castrol, auch bei den 4-Takt-Vespen (GT/S/L 200, 250 und nun zum 2.x auf der 300'er). Das Power 1 Racing fahr ich auf meiner BMW (GS-LC, dort kein Ölverbrauch!). Das Power 1 Scooter verkaufen die Castrolis halt als spezielles Rolleröl, hab es auch schon bei den o.g. Vespen immer gefahren und gute/keine schlechten Erfahrungen damit gemacht (bisher kein nennenswerter Ölverbrauch). Ich bring es zum Händler immer mit, die sind das schon von mir gewohnt, wobei's bei der Vespe nicht um den Preis geht, sind bei der GTS eh nur so 1,3 L und das wirkt sich preislich kaum aus. Spezifikation (ACEA/JASO) passt ja bei dem Power 1 Scooter.

Ist halt nen ungutes Gefühl, wenn sie Öl verbraucht. Rein - rechnerisch - braucht sie auf 1.000 km so 0,5 Liter Öl, was ca. 40% des Gesamtölinhalts entspricht und das geht halt nicht.
Rechnerisch deshalb, weil ich ja alle 300 km nachfülle. Denkbar wäre natürlich, dass sie mit nem Ölstand von 1/3/Min, dann eben kein Öl mehr braucht und nur die 2/3 bis Max. "rausdrückt".
Will das aber nicht versuchen.

Der Händler sagt, seine eigene 300'er hätte gar keinen Ölverbrauch, der Vorführer des letzten Jahres aber schon.
Ich beobachte es weiter und will es dann spätestens nach weiteren 1.500 km anschauen lassen.

Zündkerze schau ich demnächst auch noch farblich an.

Gruß Drei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 16:53
Beiträge: 759
Vespa: Vespa GTS 125
Land: Österreich
Ansich sollte der Ölverbrauch gegen Null tendieren, aber 3000km ist vielleicht noch zu früh, um das festzustellen. Am Anfang brauchte auch mein Vespamotor etwas mehr Öl.

Wie sieht es bei dir mit dem Warmfahren aus, ab wievielen Kilometern betrachtest du deine als warm?

Zylinderkopf

_________________
Vespa GTS | Vespa LX | Vespa ET | Vespa 946 | Vespa PX | Vespa PK | Vespa Primavera | Piaggio Leader | Piaggio Quasar | Piaggio Lem | Piaggio Skipper | Piaggio Hexagon | Piaggio Carnaby | Piaggio Beverly | Piaggio MP3 | Piaggio X7 | Piaggio X8 | Piaggio X9 | Piaggio X10 | Vespa 98 | Vespa 50 | Vespa 125 Nuova


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 12:56 
Offline

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 12:24
Beiträge: 286
Vespa: SS300ABS
Land: Bayern
Zylinderkopf hat geschrieben:
Ansich sollte der Ölverbrauch gegen Null tendieren, aber 3000km ist vielleicht noch zu früh, um das festzustellen. Am Anfang brauchte auch mein Vespamotor etwas mehr Öl.

Wie sieht es bei dir mit dem Warmfahren aus, ab wievielen Kilometern betrachtest du deine als warm?

Zylinderkopf


Warmfahren ist nur was für Weichei-Zylinder! :twisted:

Schmarrn: Ist bei ner Automatik-Vespe halt so nen Thema, weil ich's nicht bzw. nur indirekt über die Geschwindigkeit steuern und die Wasser-/Öl-Temp. auch nicht ablesen kann. Fahr ich gleich übers Land, lass ich sie im Stand (Asche über mein Haupt :oops: :oops: :oops: ) schon erstmal ne gute Minute warmlaufen und fahr dann die ersten 3-5 Minuten (je nach Außentemp.) eher gemütlich. Im Stadtverkehr ca. 30 Sek. im Stand und in den ersten 3-5 Min. kein Vollgas.

Was betrachtest Du bei der GTS als warm?
Meine BMW-GS betrachte ich ab einer Öl-Temp. von 75-80 Grad gemäß Bordcomp. als warm?

Und die Vespa-GTS????
Soll ich den kleinen Finger in den Öleinfüllstutzen stecken? Mit dann vermtl. noch mehr Ölverlust :)
Oder so nen Zubehör-Schätzeisen in den Öleinfüllstutzen drehen und alle 500m anhalten, um es abzulesen?

Nach 30 Sek. Motorlaufen im Standgas, wird der GTS-Auspuff (bei mir ein LV GT) bereits leicht warm. Der Motor ist also schon nicht mehr wirklich kalt.

Klar fahr ich nen Auto oder meine Mopeds besser/mit niedrigen Drehzahlen und nach Wasser-/Öl-Temp.-Anzeige warm.
Die Vespa halt nur so nach Gefühl und Erfahrung. Aber ich hatte auch bei den anderen 4-Takt-Vespen (200-300 GT-Modelle) bislang nie einen nennswerten Ölverbrauch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 16:53
Beiträge: 759
Vespa: Vespa GTS 125
Land: Österreich
Die 3 bis 5 Minuten reichen schon - jedenfalls liegt der Ölverbrauch nicht am kalten Zustand des Motors.

Zylinderkopf

_________________
Vespa GTS | Vespa LX | Vespa ET | Vespa 946 | Vespa PX | Vespa PK | Vespa Primavera | Piaggio Leader | Piaggio Quasar | Piaggio Lem | Piaggio Skipper | Piaggio Hexagon | Piaggio Carnaby | Piaggio Beverly | Piaggio MP3 | Piaggio X7 | Piaggio X8 | Piaggio X9 | Piaggio X10 | Vespa 98 | Vespa 50 | Vespa 125 Nuova


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GTS 300 FL - Ölverbrauch
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 9209
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Dem kann ich so nicht zustimmen........wenn ich ne faule Woche hab und ich nehme für den (sehr) kurzen Weg zum Dienst
die Vespa, verbraucht sie messbar Öl.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de