Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spy 5000 Alarmanlage eingebaut
BeitragVerfasst: Mo 6. Okt 2014, 10:36 
Offline

Registriert: Sa 10. Mai 2014, 19:48
Beiträge: 17
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland
Hallo zusammen,
da leider Bundesweit die Diebsähle von Motorrädern zugenommen haben, habe ich an diesem WE die Gelegenheit genutzt meiner GTS 250 i.e. eine Motorrad-Alarmanlage zu gönnen.
Die Suche nach einem geeigneten Modell war dabei nicht gerade einfach.
Da ich nicht wirklich herausfinden konnte auf was die Originale Alarmanlage so alles reagiert und mir diese auch zu teuer war, bin ich bei der Spy 5000 aus England gelandet. (80,-€). Diese ist wohl der "Beret" in Deutschland (Ebay um die 50,-€) recht ähnlich. Hauptgrund für das englische Modell war der viel gelobte Einbausupport und weil der Alarmanlage 2 Fernbedienungen beiliegen.
Dank des in der GTS vorhandenen Steckers für die Original Alarmanlage, ist der Einbau wirklich ein Klacks.
Die Spy 5000 ist eine 2-Wege Alarmanlage, somit vibriert und piept die Fernbedienung, wenn der Alarm ausgelöst wurde und berichtet im Display auch welcher Alarm ausgelöst wurde (Erschütterung, Bewegung oder Annäherungssensor - wenn jemand länger als 5 Sekunden die Vespa berührt hat). Das funktioniert also auch wenn jemand sein Kind für ein Foto auf die Vespa setzt... :D
Nur Regen scheint der Annäherungssensor ein Problem zu machen und Alarm auslösen zu können. Diese Funktion kann mit der FB dann deaktiviert werden. Dies muss ich noch testen.
Verbaut werden bei der Alarmanlage eine Piezo Sirene mit netten 125dB (passt perfekt bei der Hupe unter der Kaskade rein), ein Mikrowellensensor, LED Kontrollleuchte, Radioantenne (für bis zu 5000m Reichweite je nach Bebauung der Umgebung) und Alarmanlage/Brain.
Alles sehr kleine Bauteile die Problemlos unter dem rechten Deckel, oberhalb des Handschuhfachs verbaut werden können.
Die Antenne habe ich unterhalb des Lenkerkopfes, direkt am oberen Rand des Beinschildes hinter dem oberen Kaskadenrand versteckt.
Den Mikrowellensensor ist schön auf der oberen horizontalen Fläche des Handschuhfaches zu montieren und die Alarmzentrale kann dort von innen gegen den Beinschild geklebt werden. Da alle Bauteile sehr klein sind, verschwindet die Anlage eigentlich unsichtbar in diesem Freiraum und erhält diesen für weitere Projekte.
Heute kommt (hoffentlich) noch ein USB Adapter dazu und dann poste ich auch ein mal ein paar Fotos von allem.
Von der Verkabelung her ist durch den vorhandene Adapterstecker eigentlich alles vorhanden. Nur wer die zusätzliche Immobilisation verwenden möchte, muss sich noch das richtige Kabel zur Unterbrechung suchen. Da könnte ich per PN helfen...
Ursprünglich wollte ich dafür die Kabel des Kill Switches verwenden, aber da dieser durch das Schließen eines Stromkreises funktioniert, geht das nicht (oder nur über einen Umweg mit einem zusätzlichen Relais) da die Alarmanlage nur einen Stromkreis unterbrechen kann.
Die Alarmanlage hat auch noch eine Fernstartfunktion, womit die Vespa per FB zu starten wäre, aber auch wenn es trotz der eingebauten Wegfahrsperre möglich wäre (man muss nur wissen welches Kabel ;) ) die Funktion möchte ich nicht nutzen/anschliessen.
Somit liefert der originale Alarmanlagenstecker Dauerplus, Zündungsplus, Blinker-Re, und Blinker Li. Masse kann direkt in der Ecke über eine Schraube eines Relaishalters abgegriffen werden.
Lediglich für den USB habe ich mir noch ein separates Dauerpluskabel von der Batterie hierher verlegt. Anschluss mit Schalter heute wenn alles da ist.

Bisher bin ich begeistert, denn die Alarmanlage macht nur und genau das was sie soll.
Einziges Manko was ich bisher gefunden habe, wenn die Alarmanlage nicht im "Silent Mode" betrieben wird, gibt diese beim Ein-/Ausschalten ein Bestätigungsignal über die Piezo Sirene ab, das ist morgens um 6:00 nicht gut für das Nachbarschaftsverhältnis :P
Im Silent Mode wird die Piezo Sirene abgeschaltet und lediglich Blinken und Immobilisation werden bei Alarmauslösung aktiviert, sowie die Vibrationsmeldung an der FB.

Jetzt bin ich mal gespannt ob diese doofe Katze die sich so gerne auf der Vespa unter der Abdeckhaube versteckt, auch den Alarm auslöst...
Bilder kommen alsbald möglich!.

LG, Fr-ee


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spy 5000 Alarmanlage eingebaut
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 23:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:37
Beiträge: 121
Vespa: GTS 300 l' azzurra
Land: Griesheim, Südhessen
Hallo fr-ee,

ich will die gleiche Alarmanlage in meine GTS300 einbauen. Ich habe nur ein paar Bedenken hinsichtlich des Stromverbrauchs:
Kann es sein, das die Anlage wenn sie scharf geschaltet ist, relativ schnell die Batterie leernuckelt?
Es wäre ja blöd, wenn die Vespa nach einer gewissen Stillstandzeit (z.B. wegen Regenwetter) plötzlich ohne Saft dasteht.
Wie sind Deine Erfahrungen dazu? Könntest Du mir Infos geben ob ich die Anlage wirklich sorglos einbauen soll?

Vielen Dank und beste Grüße aus Südhessen

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spy 5000 Alarmanlage eingebaut
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 08:28 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1031
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Weißt du das das beste Mittel gegen die Verlustängste vor einem Diebstahl sind?

Einfach eine zweite Vespa kaufen :D so kann man im Falle eines Diebstahls sofort umsteigen.

Die Alarmanlage hat ja ganz nette Features und ist gut durchdacht, aber jeder Dieb wird wohl zu Zeiten von GPS trackern zuerst mal die Batterie abklemmen.

Wenn jemand deine Vespa haben will, dann ist sie weg. Da ändert auch eine Alarmanlage nichts dran.

Viele haben ihre Vespa ja sowieso mindestens Teilkasko versichert. Das beinhaltet ja auch eine Versicherung gegen Diebstahl.

Aus diesen Punkten, und weil die Dinger im Zweifelsfall nur die Batterie leer ziehen, habe ich mich gegen den Einbau einer Alarmanlage entschieden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spy 5000 Alarmanlage eingebaut
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Nov 2017, 14:37
Beiträge: 121
Vespa: GTS 300 l' azzurra
Land: Griesheim, Südhessen
Hallo GTS-Peter,

der Trend zur "Zweit-Vespa" ist toll - vielen Dank für den Tipp....lach.
Du hast natürlich recht: Teilkasko und 'ne dicke Kette mit fettem Schloß sind bestimmt nützlicher als eine Alarmanlage.
Aber mir hat die Spy 5000m trotzdem gefallen. Wenn die Wespe auf meinem Einstellplatz am Haus steht und der Pager summt,
weiß ich, das da jemand fummelt. Batterie abklemmen stimmt, aber da hat der Alarm ja schon ausgelöst. Die "normalen"
Schrauben der Batterieabdeckung kann man ja auch ersetzen durch Sicherheitsschrauben, für die man einen speziellen
Schlüssel braucht. Wenns für Diebe zu kompliziert wird, weil es zu lang dauert oder nicht geräuschlos abgeht, gehen sie
lieber zum nächsten Roller. Aber du hast recht: Wenn einer diese eine Vespa haben will, ist sie weg.

Viele Grüße
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spy 5000 Alarmanlage eingebaut
BeitragVerfasst: Mi 7. Feb 2018, 09:29 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1031
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Ich glaube wenn Diebstahlschutz, dann mit einen GPS tracker. Einfach aus dem Grund das man den Täter unter Umständen verfolgen und Dingfest machen kann bevor das gute Stück zerlegt wird.

Vielleicht mit einem eigenen kleinen Akku versteckt eingebaut? So das der tracker weiter sendet auch wenn die Batterie abgeklemmt wird?

Oben am Alarmanlagen-Stecker lässt sich wunderbar Batterieplus abzwacken um einen zweiten Akku für den GPS Tracker zu laden. Die vespa kann so auch mit abgeklemmter Batterie noch eine ganze Zeit geortet werden.

Fällt natürlich auch flach, wenn der Dieb einen Jammer benutzt...

Also wie man es macht, die Langfinger haben halt lange Finger :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de