Sitzbank einstellen

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 912
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Sitzbank einstellen

#1 Beitrag von DorfGuerilla » So 1. Dez 2019, 12:04

Hallo Freunde, bei meiner Sitzbank (GTS 125 ABS Touring von 2018) schnappte die Sitzbank von Anfang an nur schwer zu. Ich musste sie schon mit viel Schwung zuklappen, damit die Verriegelung einrastete. Das ist jetzt, nachdem ich sie wegen einer Änderung des Polsters ab- und wieder angebaut habe, noch schlimmer geworden. Ist sie dann eingerastet, bekomme ich sie nur auf, wenn ich hinten stark auf den Sitz drücke, und gleichzeitig die manuelle Entriegelung betätige.
Soweit ich das erkennen kann, sind sowohl der Schlossbügel an der Sitzbank, als auch die Verriegelungsmechanik nicht verstellbar, sondern statisch montiert. Ist das richtig, oder gibt es eine Möglichkeit, die Verriegelung richtig einzustellen?
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman: "Der Käsesturm" - bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt
... und mein noch neuerer Roman: "Bangkok Oneway"
... oder wie wäre es mit Kurzgeschichten?: "Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

BildBild Bild

Benutzeravatar
ElSalsero
Beiträge: 1167
Registriert: So 15. Jun 2014, 10:47
Vespa: GTS300ie ABS 2018
Land: Deutschland
Wohnort: Umkreis Bad Soden / Taunus
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank einstellen

#2 Beitrag von ElSalsero » So 1. Dez 2019, 12:20

Morschee!
Ich hatte nach einem Umbau auch Sitzbankklemmer.
Du kannst unter das unten montierte Schloss solang dünne Unterlegscheiben
unterlegen, bis es wieder passt. Sprich- du hebst die Verriegelung minimal an,
solange bis es gut einrastest, aber der Sitz nicht rumschlabbert.
Ist ja nur mit zwei Schrauben fest.
Luzzie ... eine italienische Lady, die abgeht wie se heißt, weil se denkt hinter der nächst Eck gibts Frei-Eis ... oder ´n Schobbe Ebbelwoi
Nel dubbio - accelera! :vespa:

Bild schluckte die Luzzie2. - - - In Memoriam Luzzie1 († Fr. 13.7.2018) - - - Bild schluckte die Luzzie1.

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 912
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank einstellen

#3 Beitrag von DorfGuerilla » So 1. Dez 2019, 13:47

ElSalsero hat geschrieben:Morschee!
Du kannst unter das unten montierte Schloss solang dünne Unterlegscheiben
unterlegen, bis es wieder passt …
Danke, werde ich gleich mal ausprobieren!
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman: "Der Käsesturm" - bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt
... und mein noch neuerer Roman: "Bangkok Oneway"
... oder wie wäre es mit Kurzgeschichten?: "Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

BildBild Bild

Back2Vespa
Beiträge: 1352
Registriert: Do 18. Okt 2012, 08:45
Vespa: Notte coming...
Land: Österreich

Re: Sitzbank einstellen

#4 Beitrag von Back2Vespa » So 1. Dez 2019, 14:29

Das Scharnier karosserieseitig etwas lösen, die Sitzbank zufallen lassen, aufmachen, dann festschrauben.

Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Sitzbank einstellen

#5 Beitrag von Willi59 » So 1. Dez 2019, 15:06

Ich weiß das es mit den Unterlegscheiben klappt. Liegt am Touring Gepäckträger. Hatte das gleiche Problem.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 912
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank einstellen

#6 Beitrag von DorfGuerilla » So 1. Dez 2019, 16:06

So, hat geklappt, danke Leute!
Der Lösungsvorschlag von Back2Vespa hat leider nicht gereicht. Dafür hätte Piaggio an der Stelle Langlöcher einarbeiten müssen, was meiner Meinung nach auch sinnvoll gewesen wäre. So ist das Schloss nicht einstellbar, bzw. nachjustierbar.
Ich bin also den Vorschlägen von ElSalsero und Willi59 gefolgt und habe einfache U-Scheiben unter die Schlossbefestigung gelegt. Damit dort nicht Metall auf Metall schleift, habe ich zusätzlich noch zwei dünne Gummischeiben zwischen Karosserie und U-Scheiben gelegt.
Jetzt flutscht die Bank ganz smooth ins Schloss, hält fest, lässt sich aber genau so smooth wieder öffnen. Perfekt!
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman: "Der Käsesturm" - bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt
... und mein noch neuerer Roman: "Bangkok Oneway"
... oder wie wäre es mit Kurzgeschichten?: "Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

BildBild Bild

Benutzeravatar
ElSalsero
Beiträge: 1167
Registriert: So 15. Jun 2014, 10:47
Vespa: GTS300ie ABS 2018
Land: Deutschland
Wohnort: Umkreis Bad Soden / Taunus
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank einstellen

#7 Beitrag von ElSalsero » So 1. Dez 2019, 16:14

DorfGuerilla hat geschrieben:Perfekt!
... und wieder ´n Vespisto mit einfachsten Mitteln glücklich gemacht ... :mrgreen: :lol:
:bier:
Luzzie ... eine italienische Lady, die abgeht wie se heißt, weil se denkt hinter der nächst Eck gibts Frei-Eis ... oder ´n Schobbe Ebbelwoi
Nel dubbio - accelera! :vespa:

Bild schluckte die Luzzie2. - - - In Memoriam Luzzie1 († Fr. 13.7.2018) - - - Bild schluckte die Luzzie1.

Antworten