Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 13. Nov 2018, 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Do 12. Jul 2018, 13:03 
Offline

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:28
Beiträge: 2
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Hallo,
ich habe eine schon etwas ältere GTS 250, die längere Zeit in der Garage stand. Ich habe sie zur Werkstatt gebracht, wo mir ein freundlicher Mitarbeiter erklärte, dass der ABS Modulator kaputt sei. Dieser sei als neues Teil auch nicht mehr erhältlich (und wenn, dann sagenhaft teuer). Für eine Reparatur muss ich nun versuchen, einen gebrauchten ABS Modulator zu organisieren. Die Piaggio Herstellernummer ist 601786.

Jetzt bitte ich um einen Tipp, wo ich diesen ABS Modulator günstig erwerben kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Do 12. Jul 2018, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 9439
Vespa: ja
Land: Deutschland
Du wirst diesen Modulator nirgendwo günstig erwerben können.
Sei froh, wenn du ihn überhaupt erwerben kannst.
Ich habe noch einen gebrauchten Modulator eines Peugeot Elystar - er dürfte baugleich sein, da die Firma FTE seinerzeit mehrere Roller mit diesem Vorderrad-ABS ausrüstete.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Do 12. Jul 2018, 13:19 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1196
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Les dir das hier mal durch:

viewtopic.php?f=16&t=45886

Ich habe die Vespa gekauft und sie steht zur zeit komplett auseinander genommen in meiner Garage und wartet auf die neuen teile.

Eine Reparatur dieses völlig veralteten Abs lohnt einfach nicht. Ich kann nur jedem betroffenen raten auf "ohne ABS" umzubauen. Da das ABS damals noch keine Pflicht war, sondern Aufpreispflichtiges Zubehör, ist der Ausbau ohne weiteres möglich.

Ich kläre zur Zeit mit unserem örtlichen tüv, ob eine austragung überhaupt nötig ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Do 12. Jul 2018, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 9439
Vespa: ja
Land: Deutschland
Möglicherweise kann das ABS ausgetragen werden.
Das ABS-Modell hat allerdings eine eigene Schlüsselnummer.
Wenn die Versicherung diese Nummer eingibt, wird sofort gesehen, dass es ein ABS-Modell ist.
Entsprechend sind die Versicherungsbeiträge günstiger.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Do 12. Jul 2018, 21:46 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1196
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Korrekt Wenne, aber auch das lässt sich beim TÜV mit der Eintragung entsprechend umschlossen. Und wenn es ausgetragen, aber nicht umgeschlüsselt wird ist es auch nicht schlimm.

Ich hatte mal einen Golf, der ehemals 60 ps hatte. Dort war ein 150 ps Motor eingebaut und auch eingetragen. Die Schlüsselnummer blieb aber erhalten. Mitsamt der Versicherungsprämie... War aber wie gesagt alles korrekt eingetragen. Da ist kein schmiergeld geflossen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 16:07 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:50
Beiträge: 83
Vespa: GTS 125i
Land: Deutschland
Da ich 2 Jahre bei einem Boschdienst gearbeitet hatte kann ich dir Bruda nur raten über Google
mal nach einem Betrieb zu suchen der Steuergeräte repariert.
Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert.
Ich bin Damals immer nach Gladbeck gefahren, habe nur vor einiger Zeit gelessen das Hella diese
Firma übernommen haben soll.
So waren die Steuergeräte für den Boschdienst und deren Kunden, nur halb so teuer wie Neuteile.
Auch hatte ich mal in der AB gelesen das es noch mehrere Firmen gibt die Steuergeräte wieder flott
macht.

m.f.G Gim2010, werde jetzt auch mal googeln.

_________________
Einst Untertage malocht, jetzt im Vespahimmel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 16:21 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:50
Beiträge: 83
Vespa: GTS 125i
Land: Deutschland
Hallo Bruda.

Die Firma heißt Hitzing + Paetzold
Fon + 49(0)2043 47902-90
Mail info @ hitzpaetz.de

Ich hoffe es hilft dir und deine Vespa

Gruß, Gim 2010

_________________
Einst Untertage malocht, jetzt im Vespahimmel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 17:29 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1196
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Das Problem fängt ja schon an, wenn man versucht den ABS Klotz auszubauen. Es ist alles total verbaut. Sämtliche Leitungen müssen ab, bis man an die schrauben kommt, die den Hydraulikblock halten.

Wenn man dann irgendwann den Abs Modulator in den Händen hält, muss er ja auch erst mal zu einer dieser Fachbetriebe geschickt werden. dann zahlt man unter Umständen erst mal eine Gebühr für Reinigung und Funktionsprüfung. Wenn dann festgestellt wird, das das Steuergerät nicht mehr repariert werden kann, hat man 100 bis 200 Euro am back und steht Immernoch am Anfang.

Wenn es hier um was extentielles ging, das man zum fahren braucht, würde sich der Aufwand lohnen. Aber wenn man das anfällige ABS einfach durch zwei Bremsleitungen ersetzt und die LED im Tacho auslötet und so auch ans Ziel kommt, wäre es mir der Aufwand und die Kosten nicht wert.

Auch der Einbau eines guten gebrauchten Abs Blocks ist schon eine ziemlich ätzende Arbeit. Und da weiß man auch nicht wie lange das Teil hält.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 19:48 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:50
Beiträge: 83
Vespa: GTS 125i
Land: Deutschland
Hallo GTS-Peter es gibt kein Steuergerät was nicht repariert werden kann.
Die Firma Hitzpaetz repariert die Steuergeräte so das sie nach der Überarbeitung im Neuzustand sind,
logisch gibt es auch Garantie.
Ich fahre seit 6 Jahre Roller mit ABS, ohne ABS werde ich mir keinen Scooter mehr kaufen.
Ist mein ABS mal defekt wird es auf alle Fälle repariert, habe durch das vorhanden sein von ABS an
meinem Scooter Unfälle mehr wie einmal verhindern können.
Es gibt einfach zu viele Autofahrer die Rollerfahrer nicht ernst nehmen.
Erst vor ein Paar Tage hat mich ein Autofahrer geschnitten, an der Ampel sagte er dann zu mir er würde
nicht hinter stinkenden Rollern herfahren.
Ich sagte darauf nur das ich keinen Airbag an Bord habe wenn ich durch sein gefährliches Fahrmanöver
stürzen würde " ist mir doch egal war seine Antwort".
ABS kann nicht alles, gibt mir aber ein sicheres Gefühl.

m.f.G. Gim 2010

_________________
Einst Untertage malocht, jetzt im Vespahimmel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 19:59 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 22:51
Beiträge: 502
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Alte GTS, ohne ABS werden mal sehr begehrt.... :D

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Fr 13. Jul 2018, 21:54 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1196
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Gim2010 hat geschrieben:
Hallo GTS-Peter es gibt kein Steuergerät was nicht repariert werden kann.
Die Firma Hitzpaetz repariert die Steuergeräte so das sie nach der Überarbeitung im Neuzustand sind,
logisch gibt es auch Garantie.
Ich fahre seit 6 Jahre Roller mit ABS, ohne ABS werde ich mir keinen Scooter mehr kaufen.
Ist mein ABS mal defekt wird es auf alle Fälle repariert, habe durch das vorhanden sein von ABS an
meinem Scooter Unfälle mehr wie einmal verhindern können.
Es gibt einfach zu viele Autofahrer die Rollerfahrer nicht ernst nehmen.
Erst vor ein Paar Tage hat mich ein Autofahrer geschnitten, an der Ampel sagte er dann zu mir er würde
nicht hinter stinkenden Rollern herfahren.
Ich sagte darauf nur das ich keinen Airbag an Bord habe wenn ich durch sein gefährliches Fahrmanöver
stürzen würde " ist mir doch egal war seine Antwort".
ABS kann nicht alles, gibt mir aber ein sicheres Gefühl.

m.f.G. Gim 2010


Bitte nicht falsch verstehen. Es ist super das es Firmen gibt dir sowas noch Instand setzen können. Es ist halt immer die Frage ob es sich lohnt.

Heutzutage lässt sich auch keiner mehr die alte fußbetriebene singer Nähmaschine überholen, weil es sich damit so gut nähen lässt..

Es ist halt immer die Frage ob es sich lohnt. Und bei der alten Kombibremse mit ausschließlich Vorderrad ABS hat das für mich keinen Sinn. Da habe ich eher noch Verständnis für, wenn jemand auf Euro3 mit neuem, richtigen ABS mit 2 Radsensoren und Traktionskontrolle umbaut. Das ist dann Fortschritt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Sa 14. Jul 2018, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 9439
Vespa: ja
Land: Deutschland
Das ist sehr subektiv geprägt.
Ein Vorderrad-ABS ist auf jeden Fall eine gute Sache, weshalb die Reparatur lohnt.
Ein blockierendes Hinterrad ist nicht so schlimm, bei dem Vorderrad sieht das anders aus.
Für mich war das alte ABS deutlich angenehmer zu fahren. Super-Bremsleistung und angenehm, da nur ein Hebel zu betätigen ist.
Der Bremskraftverstärker war prima.
Das neue ABS bedarf leider hoher Hebelkräfte.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 12:50 
Offline

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:28
Beiträge: 2
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Danke Euch allen für Eure Beiträge. Da sind ne Menge wertvolle Tipps, die ich jetzt mal langsam abarbeiten werde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 14:53 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1196
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Wenn du aus der nähe von Koblenz kommst, kann ich dir beim Ausbau des ABS eventuell helfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS Modulator kaputt
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 3269
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Was ist das hier?
https://techniczentrum.com/de/abs-pumpe/9651-601786-S2AB00116.html

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de