Zusatztank

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1231
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Zusatztank

#16 Beitrag von DorfGuerilla » Mi 24. Nov 2021, 21:00

Wir leben ja in Europa, und nicht in der Pampa. Normalerweise ist die Tankstellendichte also ausreichend, um nicht trocken zu laufen. Trotzdem nervt es ungemein, wenn man nach gefahrenen 150km ständig zwischen Tankanzeige und Hinweisen auf dem Navi hin und her schauen muss. Und dann gelangt man ausgerechnet an die Tankstelle, die vor vier Monaten aufgegeben wurde. Alles schon erlebt. Aber zum Glück gibt es ja den guten alten Fuelfriend in Größen von 0,5l bis 3l. Die Kanister von Hühnersdorf haben alle Zertifikate für den Gebrauch in der EU, sie haben ab der 1,5l Version Öffnungen für Tankstellenzapfsäulen und es gibt sehr gute Befestigungsmöglichkeiten an der Vespa.
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

Schorsch
Beiträge: 2247
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Zusatztank

#17 Beitrag von Schorsch » Mi 24. Nov 2021, 21:25

DorfGuerilla hat geschrieben:
Mi 24. Nov 2021, 21:00
Wir leben ja in Europa, und nicht in der Pampa. Normalerweise ist die Tankstellendichte also ausreichend, um nicht trocken zu laufen. Trotzdem nervt es ungemein, wenn man nach gefahrenen 150km ständig zwischen Tankanzeige und Hinweisen auf dem Navi hin und her schauen muss. Und dann gelangt man ausgerechnet an die Tankstelle, die vor vier Monaten aufgegeben wurde.
Oder einfach abends geschlossen hat ohne die Möglichkeit am Automaten zu tanken. Da ich in Italien vermeide zu tanken könnte ich nicht mehr sagen ob die Tankstellen dort noch wie früher als alles besser war ihre Mittagspause pflegen.

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12834
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Zusatztank

#18 Beitrag von DJ WOLF » Mi 24. Nov 2021, 21:40

Schorsch hat geschrieben:
Mi 24. Nov 2021, 21:25
Oder einfach abends geschlossen hat ohne die Möglichkeit am Automaten zu tanken. Da ich in Italien vermeide zu tanken könnte ich nicht mehr sagen ob die Tankstellen dort noch wie früher als alles besser war ihre Mittagspause pflegen.
über italienische tankstellen könnte ich ein buch schreiben was ich da schon alles erlebt habe!
italien ist diesbezüglich ein horror...

ApeixGTS
Beiträge: 167
Registriert: Do 12. Nov 2020, 19:43
Vespa: GTS 300,PV125,Ape50
Land: Deutschland

Re: Zusatztank

#19 Beitrag von ApeixGTS » Do 25. Nov 2021, 06:58

Auch wenn es off topic ist: Nachdem es früher in Italien tatsächlich eine Katatrophe war, klappt es heute mit den Kartenautomaten an den Tankinseln nach meiner Erfahrung wirklich gut. Da gibt es auch keine Wartezeiten, weil einer vor Dir an der Kasse seinen Monatseinkauf tätigt... Wünsche ich mir für D auch, denn das ewige Warten im Häuschen aus diesen Gründen nervt mich gewaltig und wäre für mich (zurück zum Thema) auch ein Grund, über einen Reichweitenextender nachzudenken.

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12834
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Zusatztank

#20 Beitrag von DJ WOLF » Do 25. Nov 2021, 07:55

ApeixGTS hat geschrieben:
Do 25. Nov 2021, 06:58
Auch wenn es off topic ist: Nachdem es früher in Italien tatsächlich eine Katatrophe war, klappt es heute mit den Kartenautomaten an den Tankinseln nach meiner Erfahrung wirklich gut
gerade die tankautomaten sind in italien eine katastrophe und ich könnte jetzt stundenlang erzählen...

Benutzeravatar
Appler
Beiträge: 280
Registriert: Do 28. Mai 2015, 21:51
Vespa: Sprint
Land: D

Re: Zusatztank

#21 Beitrag von Appler » Do 25. Nov 2021, 12:27

Also ich finde es in Deutschland, gerade wenn man über die Dörfer fährt, schon sehr lästig sich mit meiner 50er schon ab 100 km Sorgen machen zu müssen und zu hoffen, dass die eingetragene Tankstelle auch nicht schon vor Monaten dicht gemacht wurde, um die Uhrzeit vielleicht schon zu hat oder gar defekt ist. In der Schweiz und in Italien hingegen fand ich es sehr entspannt, dass auch im kleinsten Dorf wenigstens ein Tankautomat steht. Kreditkarte rein und tanken, egal um wieviel Uhr und welcher Wochentag.

Für Deutschland würde ich daher eher einen Fuelfriend empfehlen. Wie schon von anderen geschrieben passt der normale Tankschlauch rein, und wenn man ihn nicht braucht einfach rausnehmen und man hat wieder mehr Platz.

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12834
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Zusatztank

#22 Beitrag von DJ WOLF » Do 25. Nov 2021, 13:03

Appler hat geschrieben:
Do 25. Nov 2021, 12:27
In der Schweiz und in Italien hingegen fand ich es sehr entspannt, dass auch im kleinsten Dorf wenigstens ein Tankautomat steht. Kreditkarte rein und tanken, egal um wieviel Uhr und welcher Wochentag.
was für ein italien meinst du? die kreditkarte kannst zwar reinschieben, ob der automat die kreditkarte erkennt ist eine andere geschichte... ein freund und ich waren mit unseren vespen nach triest unterwegs, mein freund hat es mit 3 kreditkarten (die sonst überall funktionieren) versucht, niente... und das bei 3 tankstellen hintereinander... ich brauchte zum glück noch kein benzin, hpes sind sparsamer als eine 10 jahre alte 300er. wenn ich in italien bei einem tankautomaten tanken muss, dann verwende ich ganz oldschool, geldscheine, hab in italien immer viele 5 und 10 euro scheine mit, aber auch die funktionieren nicht immer. ein 5 oder 10 euro schein ist in italien fürs volltanken zu wenig, 15 euro zu viel, den restlichen treibstoff auf 15 euro kannst auf den boden spritzen, weil restgeld gibt es keines, ab und an bekommt man einen bon den man einlösen kann wenn die tankstelle mit einem tankwart besetzt ist, da kannst den bon aber gleich wegschmeißen...

Benutzeravatar
MarkusS20
Beiträge: 327
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:53
Vespa: GTS250, PX, PK
Land: Österreich

Re: Zusatztank

#23 Beitrag von MarkusS20 » Do 25. Nov 2021, 13:38

DorfGuerilla hat geschrieben:
Mi 24. Nov 2021, 21:00
Aber zum Glück gibt es ja den guten alten Fuelfriend in Größen von 0,5l bis 3l. Die Kanister von Hühnersdorf haben alle Zertifikate für den Gebrauch in der EU, sie haben ab der 1,5l Version Öffnungen für Tankstellenzapfsäulen und es gibt sehr gute Befestigungsmöglichkeiten an der Vespa.
Ich hab die 1l Version, da passt der Zapfsäulenschlauch auch rein...
https://www.sip-scootershop.com/de/prod ... s_90815310

Dichtet gut, rinnt nicht aus (kein Geruch), klein und ist stabil. Eigentlich nur gekauft um die GTS wirklich bis Ende Benzin zu fahren :o , zumindest einmal den Spass gemacht :lol:
Sonst kommt er bei längeren Fahrten mit den 2T Motoren zum Einsatz...da hab ich mich schon ein paar mal verschätzt und er war Goldes wert

Benutzeravatar
Vespaforfun
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 19:10
Vespa: GTS300HPE "notte"
Land: warm und trocken..

Re: Zusatztank

#24 Beitrag von Vespaforfun » Do 25. Nov 2021, 14:07

Mal ne Frage an die Nutzer dieser Dinger:
Wann habt ihr sie zuletzt benutzt, bzw. warum war es nötig sie zu benutzen?
..politische Botschaften, gleich welcher Art, haben in einem Forum nichts zu suchen!

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1231
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Zusatztank

#25 Beitrag von DorfGuerilla » Do 25. Nov 2021, 14:52

Vespaforfun hat geschrieben:
Do 25. Nov 2021, 14:07
Mal ne Frage an die Nutzer dieser Dinger:
Wann habt ihr sie zuletzt benutzt, bzw. warum war es nötig sie zu benutzen?
Zuletzt wirklich gebraucht hatte ich ihn 2020 auf einer Fahrt nach Lübeck durch die Altmark. Da gab es kaum Tankstellen, und die, die es gab, waren kaum zu finden. Die Einheimischen wollten mich gerne zu einer Grillwurst und ein Bier einladen, aber eine Tanke im Umkreis von 20km konnten sie mir nicht nennen. Ohne den FF hätte es höchstwahrscheinlich nicht gereicht.
Knapp ist es bei mir aber häufig wenn ich - wie üblich - Touren über Land fahre. Und da nervt es mich regelmäßig, wenn ich nur noch auf der Suche nach einer Tanke sein muss.
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

Benutzeravatar
Feldi
Beiträge: 1236
Registriert: So 3. Okt 2010, 09:23
Vespa: PX 150 + PX200
Land: Bayern
Wohnort: südl. Landsberg am Lech

Re: Zusatztank

#26 Beitrag von Feldi » Do 25. Nov 2021, 14:59

Hallo
Seit ich vor ca. fünf Jahren 3 Kilometer die PX zur Tankstelle schieben musste hab ich das 1 1/2 l Kanisterchen dabei.
2x habe ich ihn auf itlienischen Autobahnen benützen müssen, weil die anvisierte Tankstelle ausser Betrieb war.
1x konnte ich einen armen Motorradfahrer nachts damit aus der Patsche helfen auf eine deutschen Landstresse.
Also?
Er macht schon Sinn!
Und zur Beruhigung hat das Ding auch oft beigetragen wenn es knapp wurde.
Servus, der Feldi
Einmal Vespa, immer Vespa. Man kommt nie los davon! Ist auch recht so!

Benutzeravatar
MarkusS20
Beiträge: 327
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:53
Vespa: GTS250, PX, PK
Land: Österreich

Re: Zusatztank

#27 Beitrag von MarkusS20 » Do 25. Nov 2021, 16:05

Das schreit fast nach einem neuen Topic...Panne / Tank trocken - wie wurde die Situation gelöst?
Vor 2 Jahren:
1) PX auf Bergtour, geplante Tankstelle nicht möglich da Strasse wegen Veranstaltung gesperrt - Umleitung, Tank leer in der Pampa...da leicht abwärts etwa 500m gerollt/geschoben, an fremder Tür geläutet, Grillparty gestört, nach kurzem Misstrauen mich und den leeren Rasenmäherknister ins Auto gepackt und zur nächsten Tanke in 3 od 4km gebracht...super Leute! Trinkgeld...Grinsen auf beiden Seiten

2) PK auf Landstrassentour, Vollgas, Ende Ort: Reserve...das geht schon gedacht..Tanke in gedachten 5km...das war doch länger, liegengeblieben. 2km bei sommerlicher Hitze geschoben, total fertig am nächsten Haus gefragt ob ich Benzin kaufen könnte, Misstrauen, dann Mitleid, dann 2l Rasenmähersprit gespendet...wollte nix dafür nehmen, die Tanke war dann in 1,5km wo ich ein kühles Wasser auf ex leerte

Daraus gerlernt: 1. es gibt überall wildfremde und total hilfsbereite Menschen, 2.ich brauch ne kleine Benzin Notration auf Tour

Letztes Jahr:
3) PX Tour über Berg ...neuer Zylinder, neuer Gaser, keine Erfahrungen, Tank beim Bergabfahren zuerst Reserve dann leer - der neue Hünersdorfer Fuelfriend war mit: 1.Einsatz, mit Lächeln zur nächsten Tanke...Anschaffung hat sich gelohnt :vespa: :lol:

Dieses Jahr:
4) PK zur Arbeit, Reserve, Motor geht aus, läuft im Standgas ganz schwer, dreht net hoch, an Ampel immer zu fett...Was passiert: nach 3km leer...kein Fuelfriend aber Arbeitskollege der mich mitnimmt, hole Fuelfriend aus Werkstatt und komme am Nachmittag damit zu Tanke. (Es war übrigens eine undichte Schwimmernadel die das Benzin ab und an frei durchlaufen ließ)

Was daraus gelernt: Der FF hilft mir nicht auch wenn er gefüllt in der Garage steht :lol:

Benutzeravatar
Vespaforfun
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 19:10
Vespa: GTS300HPE "notte"
Land: warm und trocken..

Re: Zusatztank

#28 Beitrag von Vespaforfun » Do 25. Nov 2021, 16:17

Hmm..
Scheint ja tatsächlich Gelegenheiten zu geben ;)

Wie gesagt mir ist sowas auch auf tausenden Kilometern durch Europa noch nie vorgekommen, aber vielleicht bin ich auch nur ein nahezu angstfreier und sorgloser Mensch.. ;)
..politische Botschaften, gleich welcher Art, haben in einem Forum nichts zu suchen!

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1231
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Zusatztank

#29 Beitrag von DorfGuerilla » Fr 26. Nov 2021, 14:28

So sieht übrigens meine Lösung mit einem Fuelfriend 2 Liter Kanister aus. Die Edelstahl-Halterung habe ich von G+G Kofferzubehör.

Bild


Bild
Zuletzt geändert von DorfGuerilla am Fr 26. Nov 2021, 14:59, insgesamt 2-mal geändert.
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12834
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Zusatztank

#30 Beitrag von DJ WOLF » Fr 26. Nov 2021, 14:45

ich dachte zuerst der komische kasten ist der fuelfriend :lol:

Antworten