Die "gute" Gepäckbrücke

Alles rund um die GT-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 97
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Die "gute" Gepäckbrücke

#1 Beitrag von Stadtrandpendler » Di 23. Feb 2021, 07:45

Moin,
ich brauche einen Gepäckträger.
Da ich auch die eine oder andere Tour mit meiner kleinen schwarzen machen will brauche ich noch einen Gepäckträger für eine kleine 21l Rolle.
Neben dem schönen, kleinen Heckteil in Edelstahl von "Classic Racks" steht noch das Originalteil von Piaggio zur Auswahl.
Das gibt es allerdings in zwei Versionen.
Circa 150€ und ca. 350€

Hat jemand schonmal beide Versionen nebeneinander gesehen?
Lohnt sich dieser Aufpreis oder kriegt man 10% mehr Qualität für 150% Aufpreis?

Gefühlt würde ich sagen das sich das nie lohnt und eher in die Ecke Rizoma Tuning gehört. :genau:

Michael
Send with my Etch-A-Sketch

Lüku
Beiträge: 74
Registriert: Di 18. Sep 2012, 22:44
Vespa: GTS 300 HPE dunkelbl
Land: Schweiz

Re: Die "gute" Gepäckbrücke

#2 Beitrag von Lüku » Di 23. Feb 2021, 07:57

Original gibt es meines Wissens zwei Versionen, einmal den Klappträger (ca 150€) und einmal eine normale gerade Gepäckbrücke (ca 120€) in der Schweiz. Kannst Du den Link für die Variante mit €350 einstellen?

Benutzeravatar
rhedros
Beiträge: 38
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 08:45
Vespa: GTS300 Super
Land: Deutschland
Wohnort: Dettenhausen

Re: Die "gute" Gepäckbrücke

#3 Beitrag von rhedros » Di 23. Feb 2021, 08:03

Ich habe die Variante gerade Gepäckbrücke für ca. 100€.
https://www.easyparts-rollerteile.de/To ... -p26285482

Kann ich nur empfehlen und ist auch für Gepäckrollen geeignet.
Grüße
Rafael

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 97
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Die "gute" Gepäckbrücke

#4 Beitrag von Stadtrandpendler » Di 23. Feb 2021, 08:15

Lüku hat geschrieben:
Di 23. Feb 2021, 07:57
Original gibt es meines Wissens zwei Versionen, einmal den Klappträger (ca 150€) und einmal eine normale gerade Gepäckbrücke (ca 120€) in der Schweiz. Kannst Du den Link für die Variante mit €350 einstellen?
Klar, bitte sehr:

https://www.scooter-center.com/de/gepae ... ber=623977

Zitat:
"Durch ein aufwendiges Lötverfahren sind keine Schweißnähte vorhanden."
Ich traue diesen Webseitentexten nicht mehr seid mir bei SIP der Vespa Helm als GFK Helm verkauft wurde... :oops:

Michael
Send with my Etch-A-Sketch

Lüku
Beiträge: 74
Registriert: Di 18. Sep 2012, 22:44
Vespa: GTS 300 HPE dunkelbl
Land: Schweiz

Re: Die "gute" Gepäckbrücke

#5 Beitrag von Lüku » Di 23. Feb 2021, 08:23

Danke für den Link. Ich würde Dir auch die gerade Gepäckbrücke empfehlen. Bei meiner PX hatte ich einen Klappträger, da hatte sich immer was bewegt durch die Vibrationen / Erschütterungen beim Fahren, sprich es gibt Scheuerstellen und dort kann es dann auch anfangen zu rosten. Bei der geraden Gepäckbrücke bewegt sich nichts. Natürlich sollte heute die Qualität besser sein, aber weshalb das Risiko eingehen?

GTS77
Beiträge: 261
Registriert: Di 4. Jun 2019, 14:59
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Ammersbek

Re: Die "gute" Gepäckbrücke

#6 Beitrag von GTS77 » Di 23. Feb 2021, 08:30

Ein Topcaseträger und ein Gepäckträger sind ja zwei unterschiedliche Dinge.

Ich habe das "Classic Rack" von SIP (um die 70€) und die Verarbeitung ist okay. Allerdings denke ich, das dieses Rack für eine Gepäckrolle wohl zu klein ist, da die Rolle dann sicherlich an den Seiten zu weit übersteht. Ich habe nur einen kleine "Kulturtasche" darauf befestigt und das passt gut.
Ich würde dir für eine Reise eher zu einer "Hecktasche" oder "Tunneltasche" raten, da man dort sicherlich mehr rein bekommt und diese besser zu befestigen sind.

GTS77
GTS 300 hpe - il gigante bianco

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 97
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Die "gute" Gepäckbrücke

#7 Beitrag von Stadtrandpendler » Di 23. Feb 2021, 08:43

GTS77 hat geschrieben:
Di 23. Feb 2021, 08:30

Ich würde dir für eine Reise eher zu einer "Hecktasche" oder "Tunneltasche" raten, da man dort sicherlich mehr rein bekommt und diese besser zu befestigen sind.

GTS77
Naja, die Frage war jetzt aber eher ob jemand die zwei Qualitäten kennt und ob sich der Mehrpreis von 200.-€ lohnt.

Michael
Send with my Etch-A-Sketch

GTS77
Beiträge: 261
Registriert: Di 4. Jun 2019, 14:59
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Ammersbek

Re: Die "gute" Gepäckbrücke

#8 Beitrag von GTS77 » Di 23. Feb 2021, 08:48

Stadtrandpendler hat geschrieben:
Di 23. Feb 2021, 08:43
GTS77 hat geschrieben:
Di 23. Feb 2021, 08:30

Ich würde dir für eine Reise eher zu einer "Hecktasche" oder "Tunneltasche" raten, da man dort sicherlich mehr rein bekommt und diese besser zu befestigen sind.

GTS77
Naja, die Frage war jetzt aber eher ob jemand die zwei Qualitäten kennt und ob sich der Mehrpreis von 200.-€ lohnt.

Michael
Meiner Meinung nach lohnt sich das definitiv "NICHT" - für das Geld kann man sich noch schöne andere Dinge kaufen.

GTS77
GTS 300 hpe - il gigante bianco

Antworten