Faco Twin Scheibe optimieren.

Alles rund um die GT-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
Skipper1
Beiträge: 211
Registriert: Di 17. Mär 2020, 13:51
Vespa: GTS 300 Supertech
Land: Bayern
Wohnort: Starnberger See

Faco Twin Scheibe optimieren.

#1 Beitrag von Skipper1 » Fr 22. Mai 2020, 11:30

Ich habe ja viel mit diversen Scheiben, Aufsätzen getestet, aber noch nicht das Optimale gefunden.

Die Faco Twin wäre ok, wenn das verschiebbare Oberteil etwas länger wäre.

Ich habe jetzt den Plan mir nach dem Maß des Oberteils ein 5cm längeres anfertigen zu lassen. Bei uns am Ort gibts einen Spezialisten für Acry, Macrolon. Den will ich am Montag besuchen. Der hat mir schon mal eine Motorradscheibe verändert.

Vielleicht hat noch jemand Interesse daran. Dann frag ich das gleich mit ab.

Benutzeravatar
Jürmker
Beiträge: 1564
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 17:29
Vespa: GT200
Land: NRW
Wohnort: in Ostwestfalen-Lippe

Re: Faco Twin Scheibe optimieren.

#2 Beitrag von Jürmker » Fr 22. Mai 2020, 20:50

Hallo,
was hälst Du davon, Dir einfach eine "Rentnerscheibe" auf das genau für Dich passende Maß abzuschneiden.
Ist kein Hexenwerk und wesentlich billiger.
Gibt es glaube ich, auch eine Anleitung im Unterforum FAQ's und Anleitungen.
Gruß
Uli
It's not the speed that kills, it's the sudden stop.

Benutzeravatar
Jürmker
Beiträge: 1564
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 17:29
Vespa: GT200
Land: NRW
Wohnort: in Ostwestfalen-Lippe

Re: Faco Twin Scheibe optimieren.

#3 Beitrag von Jürmker » Fr 22. Mai 2020, 20:53

Hier ist der Link:
viewtopic.php?f=5&t=174
Leider fehlen durch den Forumsumzug die Fotos.
It's not the speed that kills, it's the sudden stop.

Skipper1
Beiträge: 211
Registriert: Di 17. Mär 2020, 13:51
Vespa: GTS 300 Supertech
Land: Bayern
Wohnort: Starnberger See

Re: Faco Twin Scheibe optimieren.

#4 Beitrag von Skipper1 » Fr 22. Mai 2020, 22:02

Die Idee hatte ich natürlich auch schon. Aber mit der Faco Twin kann ich die Scheibe verschieben und bin etwas flexibler. Mit der anderen ist immer zu.

Der Betrieb hat mir für meine BMW R1200RT schon mal eine Scheibe angepasst. Die arbeiten sehr sauber. Wurde beim TÜV ohne Probleme eingetragen.

Mal sehen. Könnte höchsten sein, dass der Windruck für die Scheibe dann zu hoch wird.

Aber danke für den Tipp.

Benutzeravatar
Jürmker
Beiträge: 1564
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 17:29
Vespa: GT200
Land: NRW
Wohnort: in Ostwestfalen-Lippe

Re: Faco Twin Scheibe optimieren.

#5 Beitrag von Jürmker » Fr 22. Mai 2020, 22:51

Was meinst Du mit "Wind-ruck"?
Wenn der Windwiderstand durch die größere Fläche größer wird, wird höchstens (wenn überhaupt) die Endgeschwindigkeit niedriger.
Mehr passiert nicht.
Oder meinst Du die höhere Seitenwindempfindlichkeit?
Apropos TÜV.
Eine abgesägte ori Vespascheibe musst Du nicht eintragen lassen.
Wofür auch?
Gruß
Uli
It's not the speed that kills, it's the sudden stop.

Benutzeravatar
Geerd
Beiträge: 846
Registriert: Fr 29. Jul 2011, 18:08
Vespa: 300GTS
Land: NRW
Wohnort: Erftstadt

Re: Faco Twin Scheibe optimieren.

#6 Beitrag von Geerd » Fr 22. Mai 2020, 23:33

Immer im Hinterkopf behalten : durch Rentnerscheibe und Faco Twin ist lt. StVO die Höchstgeschwindigkeit auf 100 km begrenzt.
Ich bin Fan der Rentnerscheibe weil mir da eine Menge Insekten und Steinchen nicht ins Gesicht fliegen.
Und was ist, wenn die Anderen doch Recht haben?

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 5555
Registriert: Di 16. Jun 2009, 21:24
Vespa: GTS
Land: D
Wohnort: Epprechtstein

Re: Faco Twin Scheibe optimieren.

#7 Beitrag von Will » Sa 23. Mai 2020, 05:37

Hi, Skipper! Mal abgesehen davon, daß die Faco Twin m.E. die mit Abstand am wenigsten ästhetische Scheibe ist, habe ich in meiner Vespakarriere noch keinen Fahrer kennengelernt, der diese Scheibe, wenn einmal eingestellt, groß wieder verändert hätte. Da geht komplett abbauen schneller! ;-)
Meine Meinung: Wenn Scheibe, dann die passend abgesägte hohe Rentnerscheibe. Aber das hat Jürmker ja schon gesagt.

Grüße aus dem Wald
Will
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 7102
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 18:43
Vespa: GTS 300 - Schwarz
Land: Rheinland
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Re: Faco Twin Scheibe optimieren.

#8 Beitrag von Matt » Sa 23. Mai 2020, 06:20

Will hat geschrieben:Hi, Skipper! Mal abgesehen davon, daß die Faco Twin m.E. die mit Abstand am wenigsten ästhetische Scheibe ist, habe ich in meiner Vespakarriere noch keinen Fahrer kennengelernt, der diese Scheibe, wenn einmal eingestellt, groß wieder verändert hätte. Da geht komplett abbauen schneller! ;-)
Meine Meinung: Wenn Scheibe, dann die passend abgesägte hohe Rentnerscheibe. Aber das hat Jürmker ja schon gesagt.

Grüße aus dem Wald
Will
Hallo Will,

Muss Dir hier in mehrerer Sicht widersprechen,
Ich finde die Scheibe optisch sehr gelungen, auch gerade im Hinblick der Optik der "Rentnerscheibe" und weiterhin,
die Höhenverstellung ist echt schnell durchgeführt und daher bei warmen Tagen schnell nach unten geschoben. Auch mal eben an det Ampel bei Rot. Zeig mir mal, wie man das mit einer festen Scheibe hinbekommt?!
Ich gebe Dir aber recht, viele macben das nicht ;-)

Dies ist aber wie so oft im Leben, wirklich alle, oder sagen wir mal besser viele Features die das Leben bietet, werden oft als wichtig "gekauft", aber dann doch so gut wie nie benutzt. Liegt wahrscheinlich in der Natur des Menschen.

Matthias

Das Fahren einer Vespa GTS 300 kann süchtig machen!

++++ www.faehrengaeng.de ++++++

Skipper1
Beiträge: 211
Registriert: Di 17. Mär 2020, 13:51
Vespa: GTS 300 Supertech
Land: Bayern
Wohnort: Starnberger See

Re: Faco Twin Scheibe optimieren.

#9 Beitrag von Skipper1 » Sa 23. Mai 2020, 07:28

Geerd hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 23:33
Immer im Hinterkopf behalten : durch Rentnerscheibe und Faco Twin ist lt. StVO die Höchstgeschwindigkeit auf 100 km begrenzt.
Ich bin Fan der Rentnerscheibe weil mir da eine Menge Insekten und Steinchen nicht ins Gesicht fliegen.
Die Rentnerscheibe kenne ich nicht aus Erfahrung aber bei der FACO wäre mir eine Beschränkung neu. Wenn du so nett bist und mir die Stelle der STVO angibst, wo ich das nachlesen kann. Aber die FACO hat ja von Haus aus keine ABE. Aber eine gekürzte Renterscheibe hat auch ihre ABE verloren und müßte wenn man korrekt ist beim TÜV abgenommen und von der Zulassungsstelle eingetragen werden. Dann gibts komplett neue Papiere. Habe ich gerade bei meiner BMW hinter mir mit einer veränderten Scheibe.

Die Verstellbarkeit der FACO Twin ist ihr großer Vorteil. Das mach ich sogar manchmal während der Fahrt. Und da mein Roller über einen "Hilfstempomat"verfügt auch kein Problem mal eben mit beiden Händen daran zu ziehen.

Die Verstellbarkeit hat für mich den großen Vorteil: Bei Kurzstrecke im Sommer wenn ich den Fahrtwind will ist sie unten. Auf längeren Touren dann eben oben.

Sicher bietet die Renterscheibe für einen Berufspendler das Optimale. Aber mir gefällt sie einfach nicht. Während die TWIN zumindest im abgesenkten Zustand noch brauchbar aussieht. Die kleine obere Helle sieht man dan ja nicht.

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 10984
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Faco Twin Scheibe optimieren.

#10 Beitrag von avanti » Sa 23. Mai 2020, 08:54

Ich bei der Faco die verstellbare immer nur in der kälteren Zeit montiert.
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Antworten