Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
John Doe
Beiträge: 895
Registriert: Do 13. Jun 2013, 20:43
Vespa: HPE Touring
Land: Nassauer Land
Wohnort: Domstadt

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#16 Beitrag von John Doe » Mi 19. Jun 2019, 22:29

Dr.Mabusse hat geschrieben:... die neue HPE scheint ja der ganz grosse Wurf zu sein ...
Die Häretiker wollen ja auch von etwas leben ... :mrgreen:
in vignola veritas

Mein Blog

Benutzeravatar
Gonzo GTI
Beiträge: 167
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 17:21
Vespa: GTS 300 + PX 200 E
Land: NRW

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#17 Beitrag von Gonzo GTI » Mi 19. Jun 2019, 23:57

schmoelzer hat geschrieben:Na da würde ich mal den bereits erwähnten Stecker checken, das geht sicher schneller, als in die Werkstatt zu bringen.

Grüße

Martin
Den Stecker habe ich geprüft, der sitzt fest.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6581
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#18 Beitrag von mikesch » Do 20. Jun 2019, 03:24

Nicht gleich das Kind mit dem Badewasser ausschütten, wäre schade drum.
Warscheinlich üblicher Anfangsserienfehler.
Menschliches Versagen. Gabs auch schon bei anderen Fabrikaten und beim milliarden schweren Hubbleteleskop.

Rückrufaktion, Mangelbeseitigung und gut.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 7042
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 17:43
Vespa: GTS 300 - Schwarz
Land: Rheinland
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#19 Beitrag von Matt » Do 20. Jun 2019, 08:10

In Zell fuhren eine ganze Reihe HPEs und auch Supertechs herum. Ich kenn einen der hat seit 2 Wochen ca. 4000 km ohne Probleme runtergerockt, soooo schlecht kann sie also nicht sein.
Matthias

Das Fahren einer Vespa GTS 300 kann süchtig machen!

++++ www.faehrengaeng.de ++++++

Berny1900
Beiträge: 606
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#20 Beitrag von Berny1900 » Do 20. Jun 2019, 10:04

Man liest hier ja auch nur von Problemen. Dadurch entsteht der falsche Eindruck die Vespa wäre immer fehlerhaft. Die Tausende Besitzer ohne Probleme werden hier nicht auftauchen.

Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 584
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 300 HPE - PX 150
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#21 Beitrag von MrMirk » Do 20. Jun 2019, 10:13

Probleme gibt's ja auch gar nicht, nur Herausforderungen :-)
lebe dein ändern

GTS-Peter
Beiträge: 1931
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#22 Beitrag von GTS-Peter » Do 20. Jun 2019, 10:28

Ich habe mir vor ner Woche einen NIU NGT Elektro Roller gekauft. Der Roller ist zwei Monate alt und hat einen Sturzschaden, weshalb ich die komplette Verkleidung abmontiert habe.

Glaubt mir, was da zum Vorschein kommt kann keiner mehr schön reden. Was und wie die Chinesen arbeiten... Da können wir uns mit der Vespa nicht beschweren. Die ist dagegen wirklich ein Premiumprodukt.

Und mal zum Vergleich.. Der NIU NGT ist zwar ein Chinaroller, kostet aber neu auch 4.500 Euro. Also ein Schnäppchen ist der auch nicht. Ich stelle mal bei Gelegenheit ein paar Fotos ein :)

Benutzeravatar
chrisan
Beiträge: 427
Registriert: Do 8. Aug 2013, 20:52
Vespa: ET4 125, Px 200 e
Land: Deutschland

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#23 Beitrag von chrisan » Do 20. Jun 2019, 10:43

mikesch hat geschrieben: Rückrufaktion, Mangelbeseitigung und gut.

Ich würde das Mal als "Testing in the field" bezeichnen. Ist auch viel kosteneffizienter als aufwändige Dauertest im Werk ;-)

...und der freundliche darf es ausbaden ;-)

GTS-Peter
Beiträge: 1931
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#24 Beitrag von GTS-Peter » Do 20. Jun 2019, 10:57

Leute, was hier schon wieder für ein Fass für einen EINZELFALL aufgemacht wird. Vielleicht ist es auch einfach nur eine defekte Batterie und kein Millionen Euro Serienfehler der jeden Fahrer das Leben kosten könnte.

Man man man ...

Wir sind in einen VESPA FORUM. Ist doch klar, das sich die Meldungen hier häufen. Die HPE Käufer, die zufrieden sind, melden sich tendenziell nicht zu Wort. Nur die, die Probleme haben.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Kabelbaum im Vergleich zu den vorigen Modellen sich großartig geändert bzw. Verschlechtert hat.

Hier ein paar Bilder von einem hoch gelobten NIU Roller (zählt als der Tesla unter den E Rollern mit 4500 Euro Neupreis)

Alle Kabel sind sehr dünn und meiner Meinung nach nicht besonders hochwertigem Material Isoliert. Es gibt quasi im Auslieferungszustand bereits eine ordentliche Scheuerstelle am Sitzbank-Akkukabel. Die Verkleidung war nach einem Sturz im Kreisel bis auf 2 teile komplett für die Tonne - Material so dünn, dass man durch gucken kann und total spröde. Die Stecker sind schlecht Isoliert und relativ spröde. Die metallscharniere für die klappe im Fußraum sind sehr rappelig und einfach billig gemacht (Bolzen durch, Splint durch. Alles Eisen auf Eisen mit viel Spiel. Und das beste ist der heißkleber! Teilweise sind die Stecker damit ausgespritzt, teilweise wurde der heißkleber als Vibrationsschutz eingesetzt. Er löst sich übrigens jetzt schon vom Plastik.

Bild

Die klappbare Fussrasten haben ein ähnliches System wie das der GTS, ist aber hier an dem NIU auch schon kaputt bzw. Funktioniert es nicht mehr richtig. Rastet nicht immer ein.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Bild

Bild

Hier liegt der Kabelbaum für den BOSCH Motor an der Schwinge an. Die gefräste schwinge hat auch schon an der Isolierung geschabt.

Bild

Ich will den Roller nicht schlecht reden. Wenn die Ersatzteile da sind und das Ding wieder fährt habe ich vor damit diesen Sommer als drittroller noch ein paar km zu fahren. Einfach mal ein bisschen E-Mobilität schnuppern.

Aber bei dem NIU sehe ich deutlich größeres Verbesserungspotential als bei der GTS. Die GTS ist dagegen wirklich ein ausgereifter und gut verarbeiteter Roller.

Mamfred
Beiträge: 18
Registriert: Do 21. Mär 2019, 16:16
Vespa: GTS300
Land: Deutschland

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#25 Beitrag von Mamfred » Do 20. Jun 2019, 17:01

Hallo Peter,

das Scharnier als rappelig zu bezeichnen ist sehr diplomatisch von dir ausgedrückt.
In meinen Augen ist das Scheiß!
Und die anderen Bilder lassen mich zum selben Ergebnis kommen....Scheiß!

Da hat man einer Firma einen Auftrag gegeben, die vorher 70 Jahre lang Schubkarren gebaut hat, Einige moderne Bauteile auf den Tisch gelegt und nun macht mal. (aber für ganz kleines Geld)

Ist ja schade und dann jetzt noch den Ärger und die Arbeit.


Auch ich liebe meine GTS. Meckern kann man immer aber die ist schon sehr gut!
Nein, SUPER.

:held:

Benutzeravatar
Gonzo GTI
Beiträge: 167
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 17:21
Vespa: GTS 300 + PX 200 E
Land: NRW

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#26 Beitrag von Gonzo GTI » Do 20. Jun 2019, 19:36

Was 'ne dilettantisch zusammengeschraubte Karre.
Da lobe ich mir meine Supertech - auch wenn sie nicht fährt. :D

Berny1900
Beiträge: 606
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#27 Beitrag von Berny1900 » Do 20. Jun 2019, 19:36

Habe neulich einen NIU auf det Landstraße in Notlaufprogramm gesehen. War wohl der Akku fast leer. Das Ding fuhr noch vielleicht 10 km/h. Totale *** und lebensgefährlich. So einen Schwachsinn würde ich mir nicht kaufen.

GTS-Peter
Beiträge: 1931
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#28 Beitrag von GTS-Peter » Do 20. Jun 2019, 21:54

Es ist wirklich kein Vergleich zu einer Vespa.

Die Elektrotechnik ist sehr interessant, aber es muss noch erschwinglicher werden und das drumherum eben passen.

Das mit dem Notlaufprogramm stimmt. Wenn der Akku unter 20% sinkt, schaltet sich der NIU NGT ins Sparprogramm und fährt nur noch 20 kmh.

Benutzeravatar
John Doe
Beiträge: 895
Registriert: Do 13. Jun 2013, 20:43
Vespa: HPE Touring
Land: Nassauer Land
Wohnort: Domstadt

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#29 Beitrag von John Doe » Do 20. Jun 2019, 23:08

GTS-Peter hat geschrieben:... NIU ...
Ist übrigens die chinesische Vokabel für "Rindvieh" bzw. "Kuh" - na dann ... :P
in vignola veritas

Mein Blog

GTS-Peter
Beiträge: 1931
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Elektrik defekt bei neuer GTS 300 HPE

#30 Beitrag von GTS-Peter » Fr 21. Jun 2019, 06:52

John Doe hat geschrieben:
GTS-Peter hat geschrieben:... NIU ...
Ist übrigens die chinesische Vokabel für "Rindvieh" bzw. "Kuh" - na dann ... :P
Marketingtechnisch wird es mir "Stier" übersetzt. Das Logo zeigt auch einen Stierkopf.

Also ich weiß jetzt schon dass der NIU meinen Vespas nicht den Rang ablaufen wird. Ich wollte mit den Bildern nur mal zeigen was andere Hersteller so für 4500 Euro auf die Beine stellen.

Antworten