Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 07:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wer lange rastet, der rostet...
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 07:51 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Beiträge: 638
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Vilbelvespa hat geschrieben:
Die rosten Alle zwischen den Blechen, ob ihr es wollt, oder nicht.
https://vespaforum.de/viewtopic.php?f=32&t=9667

Gruß Olaf



Nö, bei meiner aus Bj.2013, innen und außen kein Rost zu sehen......

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer lange rastet, der rostet...
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 18:57
Beiträge: 2633
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Hast Du sie etwa aufgeschnitten?
Die von John zerschnittene Vespa war nicht wirklich alt.
Auch Diopez hat schon ein paar zerschnitten mit ähnlichem Ergebnis.
Die rosten innen zwischen den Blechen, da kommt kein Rostschutz hin.

Also einfach keinen Kopf machen.

Gruß Olaf

_________________
Um den Oberwichtigtuern aus diesem Forum keine Angriffsfläche mehr zu bieten.
Alle meine Postings sind meine persönliche Meinung.
Wer auf meine Ratschläge hört, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung für daraus entstehende Schäden.
Am Besten ihr hört nicht auf mich und fahrt gleich in eure Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer lange rastet, der rostet...
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 12301
Wohnort: Niederbayern
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
"da kommt kein Rostschutz hin"

Und auch kein Lackauftrag... Dazu noch die mechanische Beanspruchung wie bei ner Holzraspel in Hieb 3-Ausführung die für raschen Abtrag sorgt :D ;)

_________________
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer lange rastet, der rostet...
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 07:49 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Beiträge: 638
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Vilbelvespa hat geschrieben:
Hast Du sie etwa aufgeschnitten?
Die von John zerschnittene Vespa war nicht wirklich alt.
Auch Diopez hat schon ein paar zerschnitten mit ähnlichem Ergebnis.
Die rosten innen zwischen den Blechen, da kommt kein Rostschutz hin.

Also einfach keinen Kopf machen.

Gruß Olaf



Nein, aufgeschnitten nicht. Aber wenn unter dem Trittblech und auch am Unterboder kein Rost zu sehen ist, wird es nicht so tragisch sein. Zumal die Vespa nur bei schönem Wetter gefahren wird und ansonsten in der Garage steht. Für Regen, Wintereinsatz mit Streusalz hätte ich mir das Teil sowieso nicht gekauft......

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de