Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ab welcher Laufleistung verkaufen?
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 01:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Jun 2010, 21:03
Beiträge: 550
Vespa: GTS 300 SS
Land: Schweiz
Ich hätte mal gerne Euren Rat. Meine 300er aus 08/2013 hat nun gut an die 20.000 runter. Sollte ich die nun langsam tauschen, bevor mir der Motor und andere Teile auseinanderfliegen, oder weiterfahren? Kleinere Verschleissteile kein Problem, aber auf welche Laufleistung sind der Motor und das Fahrwerk ausgelegt?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 03:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jul 2011, 18:08
Beiträge: 726
Wohnort: Erftstadt
Vespa: 300GTS
Land: NRW
Es ist alles möglich.
Meine 300er hat in fast 10 Jahren aktuell 110.000 km mit dem 1. Motor gefahren.
Geerd

_________________
Und was ist, wenn die Anderen doch Recht haben?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 06:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2014, 10:47
Beiträge: 1036
Wohnort: Umkreis Bad Soden / Taunus
Vespa: GTS300ie ABS 2018
Land: Deutschland
Morschee in die Schweiz!

Also meine :vespa: hat nun seit Sommer 2014 knappe 30Tsd runter und schnurrt wie e rollige Katz. :herz:

Ich kenn genug Vespisti, die mit ihren 250ern oder 300ern weit jenseits der 100Tsd Km liegen.
Wenn man keine/wenig Tunereien verbastelt hat und sich gut um die Mädels kümmert, dann danken
die einem das mit sehr langer Laufleistung.
Montagskisten gibts auch da, aber das hättest innerhalb der ersten 5000 Km schon gemerkt.

Stephan

_________________
Luzzie ... eine italienische Lady, die abgeht wie se heißt, weil se denkt hinter der nächst Eck gibts Frei-Eis ... oder ´n Schobbe Ebbelwoi
Nel dubbio - accelera! :vespa:

Bild schluckte die Luzzie2. - - - In Memoriam Luzzie1 († Fr. 13.7.2018) - - - Bild schluckte die Luzzie1.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 06:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Apr 2011, 20:35
Beiträge: 965
Wohnort: Graz
Vespa: GTS300Super ABS/ASR
Land: Österreich
Meine Granturismo (Bj. 2005) habe ich mit einer Laufleistung von über 42000 km mit gutem Gewissen verkauft.
meine 2014er GTS hat auch bereits über 20000 km Laufleistung drauf.
Bei regelmäßiger Wartung und Pflege sehe ich keinen Grund, die Vespa zu privatisieren.

_________________
Vespa GTS 300i.e. Super ABS ASR blu gaiola EZ 07/2014
Vergangenheit: Vespa GT125L silber EZ 09/2005 | Schaltblech: Vespa PX200E Lusso schwarz EZ 1988 | Vespa PK50XL schwarz EZ 1986


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2011, 16:57
Beiträge: 5108
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Bei den Vespa Alp Days war mal ein Spanier, dessen 300er 500.000 km auf der
Uhr hatte.

Also - keine Panik!

Gruß Gundolf

_________________
Northern Soul

Keep the faith


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 744
Vespa: 50 N
Land: Deutschland
Ab 40 Tsd auf der Uhr ,darf ein Fahrzeug wie GTS 300 nicht mehr viel kosten,damit der nächste nicht vom Regen in die Traufe kommt,d.h. Preise dann um die 1500,-€. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 16:01
Beiträge: 3275
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Hallo,

wenn Du Deine GTS immer schön gewartet hast und sie sonst gut läuft, sind die 20000 km kein Grund, das Fahrzeug zu verkaufen.

Es sei denn :) Du hast Lust auf ein moderneres Modell, auf das Einkaufserlebnis, andere Farbe, etc...Kann ja alles sein.. :mrgreen:

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 4136
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
@berlinmm = ...hat nun gut an die 20.000 runter. Sollte ich die nun langsam tauschen, bevor mir der Motor und andere Teile auseinanderfliegen...

Machs von deinem Gefühl abhängig.
Sachlich gibt es keinen Grund schon zu verkaufen.

Was du nicht wusstest: Mit 20.000 ist dein Motor vernünftig eingefahren.
Jetzt kanns so richtig losgehen.
Und dann verkaufen?
Aber nicht wenn sie schnurrt wie eine Kätzchen.
Tut sie doch, oder?

Es gibt sicherlich Montagsmaschinen.
Die hättest du aber keine 20.000 behalten.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1276
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
berlinmm hat geschrieben:
... aber auf welche Laufleistung sind der Motor und das Fahrwerk ausgelegt?

Das Fahrwerk ist verschleißfrei, es sind alle wesentlichen Komponenten mit Gummimanschetten umhüllt. Auch der Motor hat keine wirkliche Schwachstelle, auf Kette, Ventile und Lager sollte man im Rahmen der Wartung achten. Varioriemen wechseln, defekte Birnen tauschen, Bremsflüssigkeit und Reifen wechseln.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 830
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
naja, ganz verschleißfei ist das Fahrwerk nicht. Auch Radlager, Dämpfer und andere bewegte Teile haben nicht das ewige Leben. Allerdings sind 20tkm kein Grund, zu verkaufen.

Grüße

MArtin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Apr 2018, 00:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:58
Beiträge: 3866
Wohnort: Rosenheim
Vespa: SG & AfrikaTwin
Land: Oberbayern
Ein Zweiradverkauf kann Sinn machen vor einer grossen & teuren Inspektion. Das zahlt keiner zusätzlich.
Ich habe meine 300er Vespas immer vorsotglich unter 30000KM verkauft. Aber wie du liest müssen auch höhere KM Laufleistungen kein Problem darstellen.

_________________
Was bin ich? Der hier: http://www.foto-wachinger.de/ueber-mich.html ...oder welches "Schweinderl" hätten's denn gerne?
Bild
Meine Sei Giorni: http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=15&t=43080
Dahoam is do wo ma mid da Vespa hifahrn kon...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: manzini1963 und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de